Diskussionen rund um den 3D Druck für das EL - Elektroauto Forum

Diskussionen rund um den 3D Druck für das EL

Responsive Image

Lomax223

Aktives Mitglied
16.09.2018
776
Danke für den Link , ich habe 3 Werkzeugschränke mit Küppers Lochwänden und bin somit versorgt.
Die Küppers Halter gibt es ebenfalls zum Download - somit Null Problem .

einen schönen Tag noch !

Gruß

Walter
 
  • Like
Wertungen: Sascha Meyer

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
9.497
46
Hannover
www.litrade.de
Hast du gute Erfahrungen mit dem Spray? Bei mir taugte das alles nichts.
Das mit Abstand beste ist noname Klebestift, 1€ das Stück, hält lange, ist gut zu entfernen(Wasserlöslich auch wenn ausgehärtet)
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.437
Hi Sven,
jo, 3DLac is ganz gut. Auf´s kalte PEI gesprueht wirklich gute Haftung. Klebestift hat bei mir wenig gebracht. Auch Printafix war bei mir nix. Seltsam..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
  • Like
Wertungen: HighControl

Lomax223

Aktives Mitglied
16.09.2018
776
Moin !

Zur Haftungsverbesserung könnt ihr auch Haarlack probieren (extra starkes Haarspray)
Das ging der Druck aber auch nach erkalten des Glasbetts kaum ab , es war wie festzementiert ...

Nachtrag:

Bei ABS habe ich gute Erfahrungen mit blauem Malerkrepp auf dem Druckbett gemacht.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
9.497
46
Hannover
www.litrade.de
Das Spray versaut immer den ganzen Drucker. Der Sprühnebel war die reinste Pest.
Stift hält nicht?!
Das ist wirklich seltsam.
Ich schmiere den einfach kurz vorher drauf, und drucke dann drauf los, aber egal ob trocken oder frisch, oftmals klebt er so gut, das ich Wasser dranmachen muss, damit ich es überhaupt wieder abbekomme
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.437
Hi,
Haarspray kann je nach Untergrund gut oder schlecht haften. Auf Glas wuerd ich auch Clynol oder sowas draufspruehen, aber auf Metall hatte ich schon ne miserable Haftung mit Spray. Je nach Filament nutze ich auch unterschiedliche Plates, also PEI glatt, satiniert oder texturiert. Wenn ein Druck zu stark haftet, dann einfach ein wenig Ethanol dranspruehen, sodass der Alkohol drunter laeuft. Oder halt die Temperatur vom Druckbett runter wie z.B. bei TPU, das druck ich auf nur 40°C..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
9.497
46
Hannover
www.litrade.de
Anbei mal ein praktisches Teil von mir, sehr einfach:)
Aber wieder ein CityEl Teil mehr:)
Einen Schutz für den Kohlenhalter, da ich leider nur einen dieser Pappringe brauchte ich noch 2 weitere
 

Anhänge

  • pmg_kohlenschutz.png
    pmg_kohlenschutz.png
    569,7 KB · Aufrufe: 280
Zuletzt bearbeitet:

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.437
Hi Sven,
na hier. Uebrigens sind da noch zwei Beitraege von dir drin, die du bestimmt mal rausloschen wolltest, um den Threat schlank zu halten..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
9.497
46
Hannover
www.litrade.de
Ideen/Anregungen was noch benötigt wird, teile die man Online CAD fertigen lassen könnte
Evtl könnte man die Teile alle mal ins Wiki einpflegen mit Namen und Paypaladresse des erstellers, damit man demjenigen auch eine Spende als Dank zukommen lassen könnte, das wird in Zukunft vermutlich wichtiger werden wenn wir die Els am laufen halten wollen:

Wie wäre ein kleines Fettreservoir, anstelle von Nr 70, (Die Schmiernippellösung überzeug mich nicht so, ich fülle die Kappen immer mit Haftöl aus)also im Grunde das gleiche nur mit etwas mehr Volumen, was mit mit einem zähflüssigen Haftöl oder sehr weichem Fett füllen kann.
Darf natürlich nicht zu groß sein, sonst hält es bei Schlaglöchern nicht und fliegt ab

Oder Nr. 32 als Stahlteil, natürlich möglichst Gewichtsoptimiert, Alu geht hier evtl wegen des Dehnungsverhaltens nicht? Weiß aber evtl jemand anders besser einzuschätzen
Das Teil musste ich nun nach 127.000km schon ;-) wechseln, nun habe ich endlich wieder eine Spielfreie Lenkung.
Cool wäre, wenn man hier gleich zwei austauschbares, geeignetes, Lager einplanen könnte.

ODER
wie wäre zwischen 44 und 50, ein ganz dünner Kunststoffring, der das Festrosten dieser beiden Teile verhindert?
Also die beiden Domhälften
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.437
Hi,
die Plaetzchenform funktioniert ganz gut, aber die Waende haetten gerne ein Tick duenner sein koennen. Beim Ausstechen immer ein wenig ruetteln, aber das macht ihr ja eh..
Das hier is ein doppeltes EL mit Brombeermarmelade dazwischen.



Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

benjARRRGHmin

Mitglied
12.08.2021
83
Noch eine 3D Druck Idee:

Die Befestigungsbolzen für die Radkappen, welche auf der Felge verschraubt werden.
Hat da jemand Maße?
Dann könnte ich die gerne nachkonstruieren, eventuell verbessern und testen...
Hi,
Habe nun 3 Prototypen getestet - sorry, hab leider keine Fotos mehr davon, da mir das Handy gestohlen wurde - aber keiner der 3 hat einen wirklich stabilen Eindruck gemacht. Die "Standfläche" auf der Felge müsste größer sein, damit die Scherbelastung besser aufgenommen werden kann. Hier sind aber die Rippen der Felge im Weg. Auch bleibt am Ende, dort wo das Loch für zur Splintbefestigung sein soll, zu wenig Fleisch.
Hab mich nun für eine stabilere und einfachere Lösung entschieden: M6x45 Edelstahlschrauben, dort das Gewinde bis auf 1,5cm zum Kopf hin abgedreht und oben ein Loch für die Edelsplinte aus dem RC Breich rein. Die modifizierten Schrauben werden dann von Hinten durch die bestehenden Löcher in der Felge gesteckt und mit einer Mutter angeschraubt. Das hält!

Cheers, Benjamin
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.437
Hi,
erstmal ne Sauerei, dass dein Handy gestripst wurde, sowas..
Der Spint selbst sollte eigentlich ausreichend stabil sein, wenn du ihn mit gescheitem Filament und 70% Infill druckst. Die Befestigung ist natuerlich ne andere Sache. Das mit "zu wenig Fleisch" kann ich mir noch nicht ganz vorstellen. Das Material muesste doch dick genug sein. Du hast sicher einen Splint mit einer Verschraubung von Hinten versucht, nehme ich an. Ich haette entweder ein Schmelzgewindeeinsatz reingeknallt oder gleich ne Mutter im Druck mit eingebaut.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.437
N´Abend,
mit der Silikonform auch SchokELade zu giessen funktioniert recht einfach, allerdings sollte man etwas sauberer arbeiten als ich..

Die Schokolade sollte etwas viskoser gemacht werden, daher werde ich das naechste Mal mit zusaetzlicher Kakaobutter experimentieren. Und das Aushaerten ist auch noch so ne Sache, auch da muss ich mich noch schlauer machen. Aber funktioniert grundsaetzlich.
Jetzt noch gescheite Formen herstellen und wir koennen was basteln..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
  • Love
Wertungen: k2op

camp-el

Mitglied
07.12.2010
91
Hallo Sascha,
habe gelesen, dass man die Form vor dem Gießen anwärmen soll, damit die Masse nicht vorzeitig abkühlt.

Gruß Theo
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.437
Aehh,
Alder, da bin ich aber sprachlos. Respekt.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha

P.S.: Ich hab insgesamt 6 Sets mit jeweils drei Formengroessen (und eine Kewet-Form) nach Daenemark geschickt und bin gespannt, ob das jemand toppen kann. Die Latte liegt sehr hoch, aber sowas von..
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzwald_El

Mitglied
26.06.2022
129
55
78713
Hallo Manoel,

ich habe deinen Spiegelhalter gesehen und wollte ihn drucken aber dein Link funktioniert leider nicht
und auf thingiverse finde ich ihn auch nicht.
hast du die dateien noch?

Gruß Andy



Habe mir gerade erst mal einen Account dort machen müssen :cool:
Komme allerdings erst die Tage dazu die (hoffentlich) finale Version auf den Drucker zu schmeißen...
Habe in den ecken der Außenschale jetzt noch eingedruckte Gewindeplatten hinzugefügt - wer es nicht kennt: man druckt bis zu dem passenden Layer (hier bei 0.2mm Layer = Pause @ Layer 27) , legt die Gewindeplatten oder Muttern ein und druckt dann weiter.

Thingiverse Spiegelhalter

Gruß Manoel
PS: wenn jemand gute Ideen zum umsetzen hat.... ich bin beim EL noch nicht so weit damit ich weiß was alles gute Gadgets wären, bin aber Konstrukteur und könnte so ziemlich alles umsetzen ;)
 

Anmelden

Neue Themen