Unfall mit dem City el



Bis zu 350 € für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 85 € erhalten.

Bereits jetzt THG-Quote für 2024 beantragen! Sichere dir deinen Quoten-Anspruch bevor die Prämie sinkt!
(Werbung)

Schwarzwald_El

Mitglied
26.06.2022
125
55
78713
Ich würde sogar auch ein twizy nehmen, so viel Reichweite brauch ich ja nicht aber da sind ja die gebrauchten Preise zu sehr gestiegen
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.244
Vielleicht kann dir auch Richard ein EL aus seinem Fundus verticken. Das is allerdings in Norddaenemark..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Werni

Bekanntes Mitglied
19.02.2019
2.067
Heidenrod
Hi,

komm mal zum Treffen, dann finden wir schon was für dich. Ich hab ja auch noch hier und da was rumstehen...

Gruß,

Werner
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.244
Huiiii,
noch aelter wie meiner! 92er? Ein MiniEl City als Cabrio, nett..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
5.244
Klasse!
Freut mich echt fuer dich.
Wie wir mittlerweile wissen sind alle ELs vor 95 aus daenischer Fertigung und die ELs aus Aub wurden in der Anfangszeit noch mit Teilen aus daenischen Restbestaenden gebaut.
Eifel-Peter hat ein deutsches EL aus daenischen Einzelteilen..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Werni

Bekanntes Mitglied
19.02.2019
2.067
Heidenrod
Hi,

das könnte interessant werden. Ich vermute, das EL hatte noch die 'alte' PKW-Zulassung mit 40 km/h, ob des Alters. Kennt man noch das alte Nummernschild oder den Vorbesitzer, könnten die Papiere noch bei der entsprechenden Zulassungsstelle gespeichert sein. Dann wissen die, was sie reinschreiben müssen... Ist das Ding schon länger als 7 jahre von der Straße, sind die Unterlagen wahrscheinlich nicht mehr da, und die Papiere müssen komplett neu ausgestellt werden. DANN werden sie dich erstmal zum Tüv schicken, für eine sogenannte Vollabnahme, da die ELs ja alle einzelzugelassen wurden (es gibt keine Typzulassung). Da der Tüv-Mensch das EL höchstwahrscheinlich auch nicht kennt, solltest du ihm dann etwas 'helfen', indem du ihm deine Papiere von deinem El mitbringst. Alternativ kannste aber auch mal Wolle fragen, ob er noch nen Satz Papiere eines alten ELs (mit ner S02xxx-Nummer) hat, wo z.B. 63km/h drinstehen. Dann haste durch den Aufwand wenigstens mal die höhere Geschwindigkeit drinstehen. Im Sinne der (eigenen) Sicherheit solltest dann aber sicherstellen, dass du das neuere, dickere Kronrohr drinnehast.

Und dann brauchste ganz bestimmt noch das hier:


Die sollte zu deinem EL passen. Ausdrucken und mitnehmen.

Viel Erfolg!

Gruß,

Werner
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
9.383
46
Hannover
www.litrade.de
Wieso hast du kein gleichwertiges EL gekauft? Die Versicherung muss ein gleichwertiges bezahlen
Wenn deines in guten Zustand war, auch noch die Kosten um das neue in den gleichen Zustand versetzen zu können.
Puh, da wirst du einiges zum Basteln , umbauen und eintragen lassen haben🙈
 
  • Like
Wertungen: Schwarzwald_El

Schwarzwald_El

Mitglied
26.06.2022
125
55
78713
Hi,

das könnte interessant werden. Ich vermute, das EL hatte noch die 'alte' PKW-Zulassung mit 40 km/h, ob des Alters. Kennt man noch das alte Nummernschild oder den Vorbesitzer, könnten die Papiere noch bei der entsprechenden Zulassungsstelle gespeichert sein. Dann wissen die, was sie reinschreiben müssen... Ist das Ding schon länger als 7 jahre von der Straße, sind die Unterlagen wahrscheinlich nicht mehr da, und die Papiere müssen komplett neu ausgestellt werden. DANN werden sie dich erstmal zum Tüv schicken, für eine sogenannte Vollabnahme, da die ELs ja alle einzelzugelassen wurden (es gibt keine Typzulassung). Da der Tüv-Mensch das EL höchstwahrscheinlich auch nicht kennt, solltest du ihm dann etwas 'helfen', indem du ihm deine Papiere von deinem El mitbringst. Alternativ kannste aber auch mal Wolle fragen, ob er noch nen Satz Papiere eines alten ELs (mit ner S02xxx-Nummer) hat, wo z.B. 63km/h drinstehen. Dann haste durch den Aufwand wenigstens mal die höhere Geschwindigkeit drinstehen. Im Sinne der (eigenen) Sicherheit solltest dann aber sicherstellen, dass du das neuere, dickere Kronrohr drinnehast.

Und dann brauchste ganz bestimmt noch das hier:


Die sollte zu deinem EL passen. Ausdrucken und mitnehmen.

Viel Erfolg!

Gruß,

Werner
Suuuuuuuuuper vielen Dank Werner
 

Schwarzwald_El

Mitglied
26.06.2022
125
55
78713
Wieso hast du kein gleichwertiges EL gekauft? Die Versicherung muss ein gleichwertiges bezahlen
Wenn deines in guten Zustand war, auch noch die Kosten um das neue in den gleichen Zustand versetzen zu können
So habe ich noch ein paar Euro Puffer
Ich ab nur 1/3 als für ein gleichwertiges fahrbereites el.

ich hab es halt nich so dicke jeder Euro zählt und ich bin halt ein Bastler da hab ich wieder eine neue Aufgabe
 

Schwarzwald_El

Mitglied
26.06.2022
125
55
78713
Nach erster Durchsicht und außenreinigung ist die elektrik noch relativ original der curtis mit 24- 36v ich werde auf jeden fall auf 48V rüsten evtl ein 4qd rüsten da die schütze auf jeden fall noch die alten runden sind.
Beim cabrio dach blättert an einer Stelle die beschichtung ab da wird wohl ein Sattler ran müssen, zumindest hat es keine Risse.
Ist es möglich das dach in der Waschmaschine zu reinigen ? Evtl in ein Kissenbezug damit die Fenster nicht verkratzt.
Jetzt mal innen aussaugen und putzen
Dann näheres
 

Anhänge

  • IMG-20230830-WA0000.jpg
    IMG-20230830-WA0000.jpg
    245,3 KB · Aufrufe: 64

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
9.383
46
Hannover
www.litrade.de
Ich denke es wirk dann rissig werden. Ich würde mir selber ein neues nähen, und das alte so gut es geht erhalten, bis es mit dem neuen geklappt ha.
Habe hier auch schon Kunstleder, gewachsten Garn etc liegen. Irgendwann werde ich das auch machen müssen.
Dann noch eine geeignete Nähmaschine .
Das Material ist nicht teuer und die Druckknöpfe verbaut man ja erst am Ende