In Deutschland eine Weltreise machen, geht das mit dem El ?

Horst Hobbie

Bekanntes Mitglied
30.05.2010
2.439
55
26452 Sande, Breslauer Str.23
Ein Hallo an alle Elisten,
Ich plane nicht wirklich, aber möchte von mir ( Sande) Richtung Dänemark , Richtung Flensburg , Rostock , links oder rechts an Berlin vorbei, nach Köthen, Nürnberg München um von da aus zur Waldmühle zu schleichen. Langsam , in ruhe, wie ein Landstreicher und vielleicht jeden Tag 50 bis 150 Kilometer zu fahren , und mit auch Ruhetagen darin, nicht das ich zusammenbreche.
Ohne festgelegte Lade Halte und Übernachtungsmöglichleiten. Dabei wollte ich so wenig Geld dafür aufwenden wie möglich ohne anderen dabei auf der Tasche zu liegen. El , Zelt , Eigenversorgung und kein wildes Camping.
Ein paar Adressen wo ich Hallo sagen wollte sind notiert, und ich befürchte das ich es vielleicht gar nicht rechtzeitig zur Waldmühle schaffe.
Für den Fall, das ich es schaffe, mich auf den Weg zu machen plane ich ca. 3000 Kilometer in 30 bis 60 Tagen.
Wo ich das gerade schreibe kommen mir wieder diese Zweifel... :) aber die Etappen möchte ich auch nicht größer gestalten weil ich auch was sehen und erleben möchte.
Dann Covid 19 und Delta...
Ich würde gerne eure Gedanken zu allem wissen.
Ich habe das Gefühl das meine Zeit abläuft und dies vielleicht mein Letztes Abenteuer werden könnte `!?
Herzliche Grüße
Horst
 
  • Like
Wertungen: Sven Salbach

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.512
54
Egweil
Hallo Horst,
ich finde das ist eine klasse Idee, mach das noch solange du kannnst ! Bei mir kannst du gerne übernachten. Das Altmühltahl ist auch nur 15 km weg und ist eine tolle Landschaft mit viel Möglichkeiten. Von mir zur Waldmühle sind es knapp 300km, wäre also wenn es hart kommt auch für dich an einem Tag machbar.
LG
Christian
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.336
Alle haben damals MMT abgeraten -
Dann kam ich mit Fakten-Check -
Angebot eines Motiv(ations)-Gesprächs - nach dem das geklärt war.
Meine Vorschläge und Hilfe aufgegriffen wurden.

Entschied man sich wieder um - und fuhr los. Ohne Fremdsprachenkenntnisse !
Westerwald; Frankreich ...Bracelona und zurück. Soweit meine Erinnerung daran berichtete man von 3500KM in 12Tagen. und einen von dreien ausgefallen Fronius ach ja und einer abgebrannten "Hirnschale"

Persönliches -
Wegen der Vorgeschichte und das man sich hier und anderswo geleistet hat.
Stehe ich selbstredend nicht zur Verfügung. - dafür war das zu "tief" und beleidigend (und eines meiner Mankos ist nie etwas zu vergessen, zu können)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Sven Salbach

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.426
Ich habe das Gefühl das meine Zeit abläuft und dies vielleicht mein Letztes Abenteuer werden könnte `!?
Horst
na horst nu mach aber mal halblang, bevor deine zeit gekommen ist sind bei mir die würmer schon satt...
aber falls dich dein weg in die nähe von bischberg führt, im garten ist platz für dein zelt, strom gibts auch und grillen geht immer,,,
liebe grüße
wolle
 

Else

Mitglied
29.01.2021
225
97247 Eisenheim
Servus Horst,

ich finde das an sich eine klasse Idee, jedoch solltest Du Dir diese Gedanken aus dem Kopf schlagen, daß Deine Zeit ablaufen würde etc. (Prinzipiell geht das jedem so, aber vor Augen sollte man sich das nicht ständig halten, sonst flippt man evtl. aus.)

Wenn Du Dir das zeitlich leisten kannst, mach Deine Reise. Und wenn Du zufrieden wieder zu Hause bist, plane gleich eine weitere! :)
Ich würde Dir ja gerne auch einen Zeltplatz anbieten, aber bei mir haperts (wie schon oft zuvor erwähnt) am Platz. Passte ja nicht mal ein CityEl bei mir rein ... :-/ (Ne, hab auch keinen Garten.)

Ich schicke Dir aber auf diesem Wege die besten Wünsche mit auf die Reise: Reise ohne Gedanken an verbleibende oder ablaufende Zeit. Diese Gedanken ziehen einen nur runter und bringen GAR NIX.
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie

Else

Mitglied
29.01.2021
225
97247 Eisenheim
Ähm, da fällt mir noch was dazu ein: Ich beneide Dich um diese anstehende Reise!!
Ich kanns mir leider zeittechnisch nicht leisten, aus meinem Hamsterrad auszubrechen. Respekt Dir und Deinem Vorhaben.
Genieße die Vorbereitung und die Freude drauf. Hab eine gute Zeit "on the road".
Wünsche dazu noch schöne kleine und feine Sträßchen, immer genug Spannung uffen Zellen.
Los! :)
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.130
Moin,
Horst, ich find diese Abenteuer-Idee klasse. Als Kontrollfreak wuerde ich mich nicht trauen, ohne eine Route, Plan oder wenigstens Konzeption der Ladepunkte zu fahren. Hut ab.
Zumindest solltest du aber ne Kommunikationsmoeglichkeit hier ins Forum haben, also Smartphone. Wir muessen ja irgendwie mitkriegen, wohin wir die Ersatzteile schicken oder wohin wir fahren sollen, falls es - was wir nicht hoffen wollen - ne Panne geben sollte. Hast du die Telephonnummern der ueblichen Verdaechtigen?
Schreib mich an, wenn du was brauchst.

Zieh´s durch.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

k2op

Mitglied
23.03.2009
218
Moin Horst,
Super Idee, einfach machen.
Auf dem Rückweg von der Waldmühle kommst du, wenn du am Rhein hoch fährst fast zwangsläufig bei mir (59348) vorbei.

Der Garten ist groß genug für ein Zelt und Ersatzteile gibts genug, um zwei Els neu zu bauen.

Gruß Lukas
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.364
91365 Reifenberg
Such mal bei www.lemnet.org nach Reifenberg/Weilersbach. Viele waren schon hier. Laden mit allen gängigen Steckern möglich, einphasig 16A. Insgesamt 22 kW. Typ1, Typ2, CEErot, CEEblau, Schuko.

Gute Reise, und komm vorbei in der Familienpension / Altenwohnheim Reifenberg. Auch mein eigenes Ablaufdatum rückt näher, kann Dich daher gut verstehen. Meine geplanten Reisen sind aber ohne Zelt und stattdessen mit Partner und drin schlafen geplant. Peugeot Partner. Waldmühle? Möglich und geplant.

Morgen erstmal ein Kurztrip zur Mühle Eggloffstein. Unser ältestes Mitglied im Solarmobil Verein wird 90. Auch ein schönes Alter, er hat noch immer seinen E-Smart und drei Stromtankstellen bei der Mühle (einmal Park&Charge, zweimal Typ2/Schuko mit 3,6kW).

Gruss, Roland
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie

Kamikaze

Aktives Mitglied
24.08.2020
577
Helfe auch gerne mit Strom und ggf. Werkzeug oder Ersatzteilen (wenn verfügbar) aus.
Zelten im Garten gibt leider Mecker von den Mitbewohnern. ^.^'
Viel Spaß bei der Reise! Mach es, so lange es geht! :)
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie

k2op

Mitglied
23.03.2009
218
Lukas, Waldmuehle?

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
leider nein.
Ich schaffe keine Langstrecke mehr bzw. habe das vertrauen in die SAFT Blöcke aufgegeben. Sie leisten zwar noch 70-80 AH, aber werden so weich, dass sie, trotz vollladung bei 1,5C Last schon auf 42V absacken. Früher waren das immer nur 2-3V jetzt 10-12.
 
  • Wow
Wertungen: Horst Hobbie

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.130
Hi Lukas,
das ist verstaendlich. Vielleicht kacken deine SAFT ja komplett ab, du steigst auf Lithium um und kommst naechstes Jahr..
Ich erinnere mich noch daran, wie du waehrend eines Waldmuehlen-Treffens mal eben eine Haube geschaeftet, laminiert, gespachtelt und geschliffen hast..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

kroni

Neues Mitglied
03.12.2011
28
Hallo Horst,
falls du das Angebot von
wchriss
annimmst, im Altmühltal zu übernachten, so wäre die nächste Tagesetappe bis zum Schwäbischen Wald (zwischen Gaildorf und Murrhardt) drin. Bei mir gibts alles, von Strom bis Platz.
Gruß
Ernst
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.130
Hi,
halte uns auf dem Laufenden. Bei uns sieht es in den naechsten 2 Wochen recht sonnig aus, behauptet der Frosch. Wuensch ich dir auch. Knips viel Bilder..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie

Anmelden

Neue Themen