CityEl (CountryEl) im fränkischen Weinland


Else

Mitglied
29.01.2021
164
97247 Eisenheim
Hallo zusammen,

ich leben im Fränkischen Weinland und werde demnächst mein zweites CityEl in Betrieb nehmen dürfen.

Ich hatte im Jahr 2000 schon mal eines, was ich aber nur 1 Jahr fuhr. Leider habe ich es dann verkauft.

Nun habe ich mir wieder eines gekauft und hoffe, damit eine gute Zeit zu haben. Es ist ein "Fact 4", schön neudeutsch, und wird hoffentlich die mittlerweile vervielfachte Strecke zur Arbeit hin und zurück schaffen.

Ich freue mich und bin gespannt.

Bis denne.

Rudi
 

AnirbasRe1234

Mitglied
11.05.2018
155
Hallo Rudi

ein ❤ - liches Willkommenbei uns. Ich hoffe, es wird Dir bei uns gefallen.

LG und ein schönes Wochenende

Sonja
 
Hallo Rudi,
auch von mir ein herzliches Willkommen. Endlich mal "wieder ein Frank, Gott sei Dank"!
Es gibt eigentlich relativ viele EL-Fahrer in Franken, und deshalb haben wir einen Stammtisch gegründet.
Aus bekannten Gründen ruht dieser aber zur Zeit. Aber hoffentlich....
Ja, Franken ist groß, aber vielleicht kannst uns ja mal besuchen in Waldbrunn.
Wo genau kommst du denn her?

mfG
Peter
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.368
hallo und auch aus bischberg ein herzliches willkommen,
sollte dich die el-fahrerei mal in die nähe von bamberg führen,
bei wolle gibts strom für´s el und kaffee/tee/sonstwas für den fahrer
bye wolle
 

Else

Mitglied
29.01.2021
164
97247 Eisenheim
Herzlichen Dank für Eure Begrüßung(en).

Nachdem ich mein CityEl nicht in der tristen City sondern als überzeugtes Landei auf dem hügeligen Lande bewegen werde, habe ich mir überlegt, es von "CityEl" in "CountryEl" umzutaufen.

Unabhängig von der Schnapsidee, dies in den Papieren quasi als "Pseudonym" eingetragen zu haben, werde ich mir wohl hierzu für das Heck einen Schriftzug erstellen.

Hat jemand von Euch schon mal mit dem Schriftzug etwas rumexperimentiert? Gibt´s da möglicherweise einen "Font" in den Windows-Schubladen? Ich hab einen Thread gefunden, der aber schon ein paar Jährchen hat. Da gings um "3-D-Druckervorlagen". Damit hab ich aber (noch) nix am Hut. Ich schaff druckertechnisch noch mit nur 2 Dimensionen.

Schönen Gruß

Rudi
 
  • Like
Wertungen: Kamikaze

Kamikaze

Aktives Mitglied
24.08.2020
447
Country-EL gefällt mir. (Bin auch Landei - auch wenn ich täglich in die Stadt pendle...)
 

Else

Mitglied
29.01.2021
164
97247 Eisenheim
Da sitz ich nun. Habe durchaus ein schlechtes Gewissen und finde es absolut peinlich, daß es so gekommen ist, wie es gekommen ist.
Das CityEl wird nicht zum CountryEl, weil ... ich zu ALT geworden bin dazu und ... weil ich es nicht adäquat unterstellen können werde. Zudem hab ich Angst, daß irgendwo eine technische Unzulänglichkeit sich einschleichen könnte, die ich nicht bemerke.

Es ist so: Ich bin kein Schrauber und kein Elektriker. Trotzdem verbinde ich mit dem CityEl eine geile Zeit. Im Jahr 2000 hab ich absolut spontan ohne Probefahrt ein CityEl bei CityCom in Aub gekauft. Beim Heimfahren hab ich dann gemerkt, daß das doch gaaaanz anders ist als Autofahren.

Aber scheißegal. Ich fand und finde das Fahrzeug richtig schick und fuhr zumindest sehr gern damit. - Heute finde ich es immernoch total süß und dafür schauts auch noch gut aus, aber ... ich halte die Spannung nicht aus! Nicht lachen: Ich fühle mich nicht sicher, fürchte, daß irgend ein Scheiß ausfällt und ich dasteh, wie der Ochs am Berg. Würde was ausfallen ... und würde es NICHT eine rausgerutschte Sicherung sein ... ich würde den AvD anrufen müssen.

Deswegen, und weil ich generell Mißtrauen gegen (für mich) nicht durchschaubare Technik habe, - was natürlich im Laufe der ohne stressige Zwischenfälle abgelaufenen Zeit schwinden wird - , werde ich das Fahrzeug verkaufen. Oder ich versuche es zumindest, denn anscheinend ist das nicht so einfach.

Da melden sich Leute, die sich Infos und Fotos von den Batterien wünschen. Anstatt aber ein seriöser Interessent ist es einer, der nur Infos schnorren will und sein El angeblich bereits verkauft hat. Wärs nicht so traurig, man könnte lachen. - Gut, ein jeder ist sein eigener Jäck und wahrscheinlich ist sich der Vogel gar nicht klar, wie das ankommt letztenendes. Ich finde das aber traurig.

Also, mir macht die Geschichte wie nix anderes klar, was das Alter mit einem anstellt. Und so kann ich es auch keinem wirklich übel nehmen, wenn er seltsamt Sachen tut im fortgeschrittenen Alter und seltsame Fragen stellt. - Mir passt immer Öfter mein Verhalten auch nicht, aber ich merke es zumindest irgendwann mal, daß da was nicht so astrein war.

Ich würde gern die Zeit zurückdrehen und das El so gerne haben, wie es es verdient. Aber momentan ist es mir schon sehr bald "im Weg" gewesen. Es läuft, und wenn ich mich angemessen mit der Materie befassen würde, würde es mich vielleicht auch wieder begeistern, aber ... es ist, wie es ist.

Also langer Text, kurzer Sinn: Ich war drin, und bin raus. Werde mich wohl wieder einloggen, wenn ich nen Zoe oder so´n neumodisches Elektroauto fahre.

Dies schreibe ich, um meinem "Willkommen"-Thread einen ordentlichen Abschluß (oder so was ähnliches) zu geben. Ich hoffe doch, niemand fühlt sich auf den Schlips getreten.

Ich wünsch Euch immer ein Volt mehr, als nötig wär.

Pfiad einck.

Da Rudi
 

Kamikaze

Aktives Mitglied
24.08.2020
447
Sehr schade. Aber nur weil das EL nicht passt heißt das ja nicht, dass du hier nicht mehr willkommen wärst.
Ich hoffe wir hören weiterhin von dir - spätestens wenn ein für dich passendes Stromerle seinen Weg zu dir gefunden hat. :)
 
  • Like
Wertungen: Else

Else

Mitglied
29.01.2021
164
97247 Eisenheim
Gestern haben meine Frau und ich unser El übers "Country" von Volkach nach Aub gefahren, quasi mit Begleitfahrzeug, wie angenehm. ;)
War interessant. Die erste Etappe machte Martina, ich fuhr etwas voraus und wartete dann. Das El schaut total schick aus, wenn es da den Hügel runtersaust. Macht ne total gute Figur. Hab leider keine Fotos anzubieten, weil ... sooo schnell vorbei.

Die verschiedensten Reaktionen kann man als "Beifahrer" bemerken. Von "Daumen hoch", bis halbstarke, zeigefingerzeigende, lachende Rabauken (denen ich nicht mal ein Fahrrad leihen würde), diese natürlich zu Fuß, ... jedenfalls ist das El auf flachen oder abfallenden Strecken richtig gut unterwegs und sieht eigentlich ziemlich "sexy" aus.

Das fand der Ford-Musclecar-Fahrer sicher eher nicht, wie man dem Motor schon anhörte. ☺

Auf halber Strecke tauschten wir dann die Vehikel. - Ich merke, daß ich mehr und mehr Vertrauen in das El kriege. Auch Regen macht dem El nix, der Scheibenwischer schaffts gut weg. Naja, war aber auch recht wenig Regen ...

Da bin ich gerade gut drauf, es wird schon dunkel: Wird schon Zeit, daß wir in Aub ankommen. Ein Drittel der Strecke ist geschafft, da macht das "BMS" plötzlich Zicken, fängt zu blinken an, mal ist der Bildschirm online, dann dunkel, dann wieder an. Zudem zuckt das El, möchte mal stehenbleiben, fährt dann weiter, zuckt zum Stehenbleiben, grad als wenn eine Sicherung kurz Kontakt und dann nicht mehr hätte. Ich hab dann in einer Einfahrt gehalten und die Sicherungen gecheckt. (Für mehr reichts bei mir technischem Tiefflieger halt nicht, aber immerhin.) Alle Sicherungen drinnen, und außerdem fuhr es, das Licht und die Blinker gingen, - nur das verdammte Batteriemanagement macht Mucken.

Nachdem es noch ca. 15 km bis Aub waren, entschied ich: Wir probierens. - Notfalls wird halt abgeschleppt. Also los!
Ohne sichtbares BMS also die Reststrecke mit flauem Gefühl im Bauch abgefahren und ...
angekommen. Beim Ankommen ist ... das verdammte BMS ... - ... wieder da! (Wie grad zum Fleiß.)

Ach ja, ganz zum Schluß, quasi auf die letzten Kilometer hab ich neben dem Unzuverlässigkeit heuchelnden Batteriemanagementsystemkästchen den Hebel für den Belüftungsverschluß vorne gefunden. Fein, dann müsste ich keine kalten Füße mehr haben. Wie schön. ;);)

Habs dem Karl Nestmeier so geschildert. Er wird danach schauen und ich bin gespannt, was das war.

Das El hat jedenfalls gut durchgehalten. Kurz darauf wurde der Himmel so richtig schwarz und es begann richtig ungemütlich zu regnen.

Gutes Timing, gutes Abenteuer, guter Ausgang.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Kamikaze

Else

Mitglied
29.01.2021
164
97247 Eisenheim
Äh, ich vermute ganz fachmännisch ;) nen Wackelkontakt irgendwo, weil die Aussetzer und Wiedereinsteiger des BMS immer in Verbindung mit Unebenheiten der Fahrbahn auftraten. Wenn ich´s wieder abhole, ist noch besser und noch sicherer. Da ganz selten kurz das Fahren aufhören wollte, entweder an den Batteriepolen eine lose Verbindung oder am Antrieb. Wir werden sehen.

(To be continued ...)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Kamikaze

Enno

Mitglied
15.05.2006
285
Moin Rudi,
Zitat: Da sitz ich nun. ...
Zunächst einmal vielen Dank für Deine offenen Worte und irgendwie kann ich einen Teil Deiner Gedanken ein wenig nachvollziehen. Ich bin zwar schon recht lange mit dem "El" unterwegs und kenne viele Fehler und wie man sich unterwegs provisorisch helfen kann ABER - ich bin auch schon mal "ontour" gescheitert.
Mittlerweile schaffe ich es auch nicht mehr bei einer profanen Reifenpanne alleine neben dem "El" stehend, dieses anzuheben und dabei mit einem Fuss den Holzklotz zum aufbocken unter das El zu schieben (geschweige die Reifendecke bei zu kalten Temperaturen zu wechseln). Was bleibt ist das Pannenspray-wenn`s denn funktioniert...
Nur mal so ein Gedanke von vielen.
Trotzdem macht "El" Fahren nach wie vor Spass
Viele Grüße
Enno
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie

Else

Mitglied
29.01.2021
164
97247 Eisenheim
Servus Enno,

ist mir mit meinem "alten" El auch schon passiert. Achsbruch! Shit!! Shittishit!! - Ich hab den Pannendienst gerufen. Der hatte vorher noch nie ein kleines Dreirad auf dem Buckel. Hat erst mal ziemlich blöd geschaut.

Davor graut mir auch. Liegenzubleiben, keine Zeit zu haben, ... vielleicht noch sch... Wetter. Uaah! Aber bisher lief eigentlich alles ganz gut. Wenn was war, dann war´s in der Nähe von Aub. Immer. Toi Toi Toi. ;)

Ich mag das El. Ich mag´s besonders, wenn es NICHT zickt. - Trotzdem hab ich mich total vertan mit meinem verfügbaren Platz. Es war ne Dummheit, und ich fürchte, es war nicht meine letzte Dummheit. Möglicherweise/hoffentlich war´s die teuerste. Dann gehts noch.

Wenn der Mist mir Corona rum ist, schmeiß ich mal ne Runde Strom.

Pfiade.
Rudi
 

Else

Mitglied
29.01.2021
164
97247 Eisenheim
OK. An meinem Country-El war die Gschicht mit dem "BMS" scheinbar ein zum Teil rausgerutschter (rausgewackelter/-gerüttelt/-geschüttelter) Stecker, der das Display fütterte. Das BMS funktionierte anscheinend die ganze Zeit trotzdem, was mich sehr beruhigt.

Ich werde es demnächst wieder heim holen. Irgendwie freue ich mich drauf, wobei ich noch immer keinen guten Platz dafür habe. Aber ich suche schon aktiv ... und habe dabei schon bahnbrechende, unvergessliche Erfahrungen sammeln müssen ...

Ein Grundstück müsste man haben ... und einen Container mit Stromanschluß. Das wärs schon.

to be continued ... maybe
 

Else

Mitglied
29.01.2021
164
97247 Eisenheim
Ich denke grad über dieses "BMS"-Problem nach, das ich damals hatte. Wenn denn nur der Bildschirm ausgefallen wäre, warum wollte das El dann jeweils stehenbleiben, so als würde beim Moped früher das Zündkabel locker (mal Funke, mal nicht Funke) sein. Das war schon seltsam ...
Und das sollte nur ein "kosmetisches" Problem mit immer wieder ausfallendem Display sein?? - Ich werde sehen und merken, ob sich das wiederholen wird. Demnächst in diesem Theater ...
 

el3331

Aktives Mitglied
03.12.2008
734
Köln
Hallo,
mein El unseligen Angedenkens habe ich schon seit Jahren nicht mehr, das El-BMS ist aber im Prinzip das gleiche wie in meinem AX: es überwacht nicht nur die Batteriezellen, sondern auch diverse sonstige Parameter. Wenn z.B. ein Modul defekt ist (ZA) geht Laden nicht mehr, fahren aber noch. Die Freigabe des Fahrstroms erfolgt über ein Relais, das logischerweise Strom braucht. Wenn die Stromversorgung des BMS gestört ist -> keine Relaisfunktion und kein Fahren.
Grüße
Lothar
 

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!