Sali zäma


Ernesto

Neues Mitglied
21.11.2020
11
Bad Ragaz
Ich habe eine Solaranlage aufs Dache montiert, nun fehlte mit noch ein El. Fahrzeug.
Nun ich bekomme nächste Woche mein Cityel, es ist ein JG 2008 und jetzt lass ich mich überraschen.
Grüessli
Ernesto
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.748
Hi Ernesto,
herzlich willkommen im Forum. Die Ueberschrift verwirrt mich. Das ist ein Ausdruck der Konfoederierten, oder?

JETZT HAB ICHS! Salue zusammen? Ha!

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
2.691
Super die Reihenfolge !
so solls sein Schritt 1: Solaranlage,
Schritt 2 E Fahrzeug . Viele überspringen Schritt 1
Viel Grüße !
 

Ernesto

Neues Mitglied
21.11.2020
11
Bad Ragaz
Heute habe ich mein Cityel Jg.2010 FactFour bekommen und die ersten 40 Km gefahren. Alles bestens ausser, dass das Fahrzeug alle Schlaglöcher auf der Strasse findet. Bei dem Auto fehlen die Betriebsanleitung, somit kann ich die Kontrolllampen am Armaturenbrett nicht zuordnen, kann mit jemand etwas organisieren, besten Dank.
Grüessli Ernesto
 

Ernesto

Neues Mitglied
21.11.2020
11
Bad Ragaz
Guten Tag zusammen
Meine nächste Frage: Gibt es eine Möglichkeit an offiziellen Ladestationen zu laden. Event mit Typ 2 Stecker Adapter?
Dann löst sich beim Hinterrad die graue Schutzschicht, was für eine Möglichkeit habe ich um dieses Übel zu beseitigen?
Gruss und Dank
Ernesto
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.748
N´Abend,
klar, Typ-2-Adapter auf CEE32 und dann runter auf die Phasen. Lader dran und ab geht die Post. Machen wir immer so, wenn wir auf Touren mit mehreren ELs an eine Tanke fahren.

Wenn sich die Beschichtung auf der Felge loest, dann einmal sandstrahlen und neu lackieren, denk ich mal..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Marcel Fischer

Neues Mitglied
21.08.2020
47
Hallo zusammen, Sali Ernesto ( Schwiizer? ;-)
(Gratuliere Dir zum EL. Ich bin auch erst frisch Besitzer geworden, allerdings funktioniert meines noch nicht... )
Das mit den Adaptern würde mich auch Interessieren. Kannst Du da mal Fotos einstellen? Dann ladet Ihr unterwegs mit dem ganz normalen, eingebauten Ladegerät oder habt ihr da ein zusätzliches Ladegerät?
LG Marcel
 

Ernesto

Neues Mitglied
21.11.2020
11
Bad Ragaz
Sali Sascha
Wenn ich Dich recht verstehe nimmst Du ein Typ 2 Stecker( Ladesäule) - Kabel nach CEE32 (3 X 400 V)und dann mit dem 230V El-Ladekabel auf 1 Phase ( 230V) im CEE32 Stecker. Das Kabel hat also 4 Verbindungen?
Gruss
Ernesto
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.748
Hi,
ich mach mal bei Gelegenheit ein Photo, dann wirds klarer.
Mit einem Adapter Typ2 auf CEE32 und dann weiter kannst du 6 Phasen generieren. Dann kannste dich mit 3 ELs ranhaengen. Kommt natuerlich drauf an, wie die Typ2 abgesichert ist.

Ich persoenlich lade auf Touren normalerweise mit runtergedrehten Delta-Ladern, also mit 2 Deltas auf einer Phase. Damit hab ich bei zwei belasteten Phasen und 4 Ladern nen sekundaeren Ladestrom von knapp ueber 120 Ampère. Wenn ich jeden Lader auf 40 Ampère hochdrehe, dann braucht der auch jeweils ne eigene Phase. 4 Deltas und noch meinen Meanwell-Spielzeuglader unterm Sitz (25 Ampère), das macht dann auf 5 Phasen nen Ladestrom von 165 Ampère. Braucht man echt nicht, die zwei-Phasen-Variante mit 120 Amps reichen voellig.

Ach so, diese Adaptiererei, die benoetigt ne ordentliche Menge an Sicherheit bzw. Sicherungen. Aber dazu sollte sich besser jemand aeusseren, der auch die entsprechende Sachkenntnis hat.

JETZT ANMELDEN: grosses EL-Treffen 2021 in Winnemark..
Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
Hallo Sascha,
das hast du doch schon perfekt erklärt!

Naja! Besser wär"s gewesen wenn du die Möglichkeit erwähnt hättest wie unterwegs komplett auf den Typ-2 / CEE-Adapter verzichtet werden kann. (Stichwort DSL! https://drehstromnetz.de/)

Ja, ich mach"s ähnlich. Mit 3 odere 6 voll aufgedrehten Deltas an die 16 oder 32A-CEE-Steckdose. Bis die angestöpselt sind und ich mir die Beine vertreten habe (mit Brotzeit oder Kaffe) kann ich wieder mit dem abbauen anfangen! Orginalen Lader habe ich noch nie gehabt und kann mit einem BMS das in der Lage ist bei erreichen der max. Zellenspannung die Lader abzuschalten eigentlich mit allem Laden was die erforderliche Spannung zur Verfügung stellt. Egal mit welchem Ladestrom.

mfG
Peter
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
831
Hi,

z.B. geeignet wäre dieser Adapter:


Da ist auch gleich der zweite Adapter auf drei Schukodosen dabei.

Nachteil: Ist nur die 16A Version (pro Phase).

Vorteil: Ist nur die 16A Version, daher ist das mit den Schukodosen auch ohne zusätzliche Sicherungen ok.

Ich habe ihn bis jetzt in dem Lieferumfang nicht deutlich günstiger gefunden. Vielleicht kennt da ja noch wer ne bessere Quelle?


Gruß,

Werner
 

microcar

Aktives Mitglied
02.08.2010
395
Genau das suche ich. Danke für Eure Info.
Anhang anzeigen 8162

Gruss
Ernesto
Wegen nichtmal 30€ Preisunterschied kannst Du aber Dein El dann generell nur einphasig laden u. damit keine Schnelladung a la Tesla ermöglichen wenn es mal drauf ankäme......
Ansonsten kannst Du dann auch nicht auf einer Tour anderen Teilnehmern mit einer Phase aushelfen wenn es mal erforderlich sein könnte u.Du blockierst dann mit Deinem einphasigen Typ2 Stecker die gleichzeitige Nutzung 2er weitererer Phasen wenn keine anderweitigen (Typ2)-Dosen vorhanden sind........
Ich habe mir z.B.gleich das 3-Phasige Typ2 Adapterkabel zugelegt mit dem ich meinen Colenta-Lieferwagen u.mein Twike jeweils dreiphasig laden kann um unnötige Wartezeit auf Stecke zu vermeiden.
Das Cityel habe ich damals mit Saft-NC-Akkus ebenfalls mit zwei Phasen über das Adapterkabel betankt.....
 

Ernesto

Neues Mitglied
21.11.2020
11
Bad Ragaz
Sali microcar
"kannst Du aber Dein El dann generell nur einphasig laden u. damit keine Schnelladung a la Tesla ermöglichen wenn es mal drauf ankäme......"
Ich verstehe deine Anmerkung nicht ganz. Ich habe ja nur 1 Ladegerät im El eingebaut, somit kann ich nicht mit 2 Phasen laden, also keine Schellladung meiner Lithium-ion Battery Cell !
Gibt es einen Umbau damit diese Schnellladung zu bewerkstelligen ist?
Grüessli
Ernesto
 

Marcel Fischer

Neues Mitglied
21.08.2020
47
Das mit dem Umbau würde mich auch brennend interessieren...
Coll wäre, wenn man einfach ein zweites oder ein drittes Ladegerät zuschalten könnte (anklemmen könnte), wenn es mal schnell gehen muss... Aber ohne, dass ich damit etwas vom EL beschädige. Am leibesten etwas was selber abschaltet, etc...
Die Schnell-Ladung würde ich auch nur selten verwenden, nur wenn es wirklich mal schnell gehen muss... ;)
 

microcar

Aktives Mitglied
02.08.2010
395
Ich habe auch nur ein Ladegerät mit 1200W unterm Sitz im El. Aber wenns mal schnell gehen muss u.auf Strecke verwende ich noch einen zusätzlichen Delta-Lader wie einige andere hier im Thread ebenfalls im Einsatz haben. Diesen benutze ich nur wenn nötig u. die Akkus über 15Grad Temp. aufweisen. Der wird dann von der Ladehöchstspannung deutlich tiefer begrenzt als das eingebaute Ladegerät und klinkt sich damit bei erreichen von ca.80% der Ladung selbsttätig aus. Die Anzahl der möglichen Ladegeräte bzw. Ladeleistung (auf mehreren Eingangsphasen verteilt) richtet sich in erster Linie nach dem Typ der verbauten Zellen u. der verbauten Akkugrösse in KWh.
Ich habe z.B. 4,8 kwh der robusten Calb-Zellen drin u.die kann man problemlos mit 3kw Ladeleistung bepumpen wenn es mal drauf ankommt.......
Es gibt hier auch User die haben mind. die doppelte Kapazität verbaut u.können dann auch freilich zwei oder dreiphasig aufladen wenn es denn mal angebracht ist.......
Solche Um oder Anbauten sind freilich auf eigene Gefahr ! Im einfachsten Falle kann man die Nutzungsdauer der Akkuzellen verkürzen u. im schlimmsten kann die Karre mal abrauchen oder man sich selbst gefährden......
 
Zuletzt bearbeitet:

Ernesto

Neues Mitglied
21.11.2020
11
Bad Ragaz
Ihr redet von Delta-Lader, wenn ich google erscheinen nur Baumaschinen. Gibt es einen Link wo ich mich informieren kann, betr. Funktion und Anschluss ohne Feuerwerk :) ?
Wo kann ich einen USB Netzgerät anschliessen? es müssen 12 V DC geschaltet sein. (Zündschloss)
Gruess
Ernesto
 
Hallo Mikrocar

Vorsicht, genau dein Bild zeigt einen Delta-Lader der völlig ungeeignet ist, weil dieser nicht in der Spannung eingestellt werden kann. Dies ist zu erkennen an den fehlenden 2 Potis auf der Frontseite. Am besten mal in der Bucht nach "ESR-48 30" suchen.

Viele Internet-Verkäufer verkaufen Diese Ungeeigneten und verwenden ein Bild das sie im Netz gefunden hatten von Geräten mit diesen Potis. Da hat man dann schnell mal Pech gehabt!

Leider sind die passenden sehr selten geworden und wenn welche verkauft werden sind sie unverschämt teuer.
Zudem muss man in der Lage sein den DC-Anschluss richtig ausführen zu können.

Ich selbst habe schon lange keine mehr bekommen und werde meine Verbleibenden nicht verkaufen, weil ich sie selbst benötige.

Aber wenn jemand Interesse hat, hätte ich noch einige um nicht zu sagen viele andere Lader, auch zum Verkauf. Allerdings so klein und leicht wie die Deltas sie die meisten nicht. Aber rein zum stationärem laden gibt"s noch viele die auch preislich sicherlich interessant sein werden. Auch zum "mitschleppen" habe ich noch welche.
Bei Interesse bitte PN.

Trotzdem muss jedem klar sein; bei jedem kräftigen Zusatzlader braucht"s mindestens eine separat abgesicherte 230V-Zuleitung, oder halt ein 3poligen CEE-Anschluss mit 3 Phasen und entsprechendem Adapter. Einfach mal so in die Steckdose mit dem Bordlader stecken geht nicht lange gut.

mfG
Peter
 

Martin Heinrich

Aktives Mitglied
21.08.2008
1.182
Hallo zusammen!

Richtig, das Bild das Michael verlinkt hat zeigt Geräte ohne von außen einstellbare Spannung.
Innen in gewissem Maß zu trimmen, bin aber auch nicht sicher ob die überhaupt eine Strombegrenzung haben.
Wären also zum Batterie laden eh vollkommen ungeeignet selbst wenn die Spannung zufällig stimmt.

Will nun nicht in Konkurenz zum Angebot von Peter treten - dicke Lader hätt ich auch noch - und irgendwie muss man ja das am Akkublock eingesparte Gewicht wieder kompensieren für vernünftige Straßenlage:)

Aber es stehen auch noch ein paar von den alten brauchbaren Siemens/Delta rum. Und auch die wie in den den Kleinanzeigen noch kleineren Deltas mit der doppelten Power bei halbem Gewicht...
Anzeige ist auf Seite 3 als Kombi für PSA oder ähnliches, geht aber natürlich auch Einzeln (Seite 7) fürs el mit Wunschspannung.



Gruß
Martin
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!