Zu gerínge Gleichstromladeleistung, Ausbildungsstand Autoschlosser Katastrophe


saxobernd

Mitglied
23.07.2020
207
Mein Seat Mii electric ist ja technisch baugleich mit dem e-up
Ich hatte bei CSS nur 17,7kW Ladeleistung statt angegebenen 40kW. Ein Golf mit gleicher Batterie neben mir ludt mit 36kW. Batterie ziemlich leer. Beschwerden nutzten nichts, niemand kannte sich aus , niemand zuständig, warten alle endlos auf Fortbildung. Mit Hammer und Meißel darf niemand ans Hochvoltsystem. Da stand ich nun bzw. fuhr zwischen allen Drillingsvertretungen hin und her. Gestern das Wunder: Nach der vergeblichen Suche nach im Lemnet installierten Lidl-kostenloäulen fand ich dass keine existierte und fuhr nach St.Tönis, da stand tatsächlich eine, keineswegs kostenlos. Inzwischen hatte ich 400km Strecke abgefahren und, oh Wunder: das Ding ludt plötzlich mit 23,4kW. Wenn das so weiter geht, werde ich nicht meckern, das könnte zur Einübung der Akkus so programmiert sein.
Andere Erfahrung: Bleibt mir bloß von Krefeld fern! Alle Säulen haben plötzlich TANK-E Aufschrift aus Köln. Aber glaubt bloß nicht, dass Ihre laden könnt. Alle Aufschriften stimmen nicht. Mit speziellem teuren Ladekabel der Stadtwerke Krefeld gehts. Wenn man bei denen auch Stromkunde ist. Hietr gibt es auch nichts kostenlos,wie Lemnet und Going electric behaupten.


Es ist wärmer geworden und ich fuhr spazieren mit ECO+. Nie längere Zeit über 70, das Ding braucht wenig und es wurden 300km Reichweite angezeigt. Lasst die Heizung aus, die verbraucht wahnsinnig, die Sitzheizung ist super und verbraucht fast nichts, mit 10kWh /100km ist möglich, dann natürlich nicht mit 100km/h und schon gar nicht mit Zeiger auf 140, wie ich nur kurz testete.
Muss noch ein paar Stationen abfahren, um die Lemnet und Going e-Verzeichnisse abzudaten, aber kommt bloß nicht hierhin! Krefeld ist noch ungenießbar. Aber die Düsseldorfer haben sich erbarmt und eine Ladestelle in meiner Nähe eingerichtet, neben privaten. Ruft an, ich helfe weiter. Verbotenerweise habe ich auch einen einphasigen 16 Ampere Anschluss, den ich nicht benutzen darf, weil ein 600PS-Ford PS-stärkere Ansprüche für den ganzen Bürgersteig besitzt.
So ganz kurz macht übrigens der Motor beim Beschleunigung einen melodischen Ton. ich denke an Nutenschwingungen, hört sich völlig harmlos an. Die Kisten sind gut und vermehren sich hier, obwohl nicht mehr gebaut.
 
  • Like
Wertungen: Else

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.661
Filderstadt
www.elweb.info
Hallo Bernd,
Gratulation zum neuen Flitzer!
Der wäre es bei uns auch fast geworden. Tatsächlich regiert das Batteriemanagement und so richtig schnell wird der Schnellladeanschluss erst nach der zweiten Schnellladung am Tag. Mach mal eine kleine Tour, vielleicht nicht nur mit einem Verbrauch von 10kWh/100 km und der kleine Spanier wird auch schneller in der Ladung. Der Mii vermisst die Wärme :).
 
  • Like
Wertungen: Andreas106

wollibri

Neues Mitglied
02.09.2016
25
62
Hallo Bernd, du schilderst ähnliche CCS-Ladeerlebnisse wie ich mit meinem Skoda Citigo-e iV, ebenfalls baugleich. Der lud 22+26kW über CCS - im Laufe des Jahres erwarte ich Erhöhung der Ladeleistung bis auf die "optionale" 40kW-Stufe.

Grüße von Wolfgang, der seinen Saxo electrique schmerzlich vermisst...
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.390
hallo,
den satz "vermisst die wärme" kann ich nach 18 elektrischen jahren nur voll und ganz bestätigen, sowohl beim city EL als auch genauso bei meinem stromerle, mit kalten akkus dauerte es bei beiden um 1/3 länger bzw, es wurden beim el mit max, 2,8kw und beim stromer mit max, 3,3kw geladen, währen im sommer bei meinen langstreckenfahrten beim 2, oder 3, ladehalt beim el knappe 4kw und beim stromer etwa 5kw reingingen,,, (akkutemp 35.40 grad)
bye wolle
 

saxobernd

Mitglied
23.07.2020
207
Eine Temperaturabhängigleit der Ladeleistung konnte ich nicht beobachten, aber eine von der Ladesäule:
allego (50kW) und Shell mit 300kW luden mit 17,7 kW. Die neue Aldisäulemit nur zwei CCS -Anschlüssen und Lidl in St Tönis luden mit 23,4 kW.
Wäre schon traumhaft mit 40 kW. Zur Zeit nur ein Traum. Bin jetzt gut 800km gefahren.
Eco+ und nur Sitzheizung bringt enorm viel, weit über 300km Reichweite. Im Moment überhaupt keine Heizung mehr.
95 km/h Tempomat auf derAutobahn sind tödlich langweilig. Beifahrer pflegen sehr bald an zu schnarchen.
Das Radio mit zwei Empfangsteilenist ganz schön komfortabel, sucht ständig die besten Sender und die bevorzugten. Mehr aufpumpen geht stark auf die Komfortabilität. Die empfohlenen 2,5 bar for die 185/50- R16-Reifen sind kein schlechter Kompromiss.
 
  • Like
Wertungen: wollibri

saxobernd

Mitglied
23.07.2020
207
Ich fahre anscheinend zurückhaltend, mit Eco+ und ohne Heizung. Bei 87% Volladung zeigt er mir eine Reichweite von 320km an. Stadtverkehr mit 50% Stopfreien Strecken Beschleunugung trotzdem nicht sparsam. Wenn die mir da keinen Streich spielen, glaube ich noch daran. Allerdings, da Stadtverkehr nie über 70, mit vielen Stops, Reku meist 4 (maximalstufe). Das wären gerade mal 10kWh auf 100km. Gleiche Fahrweise beim Saxo: 15kWh/100km.
Donnerstag Werkstatttermin wegen der mangelhaften Schnelladewirkung . Wäre zu schön, wenn man die einstellen könnte. Nein war fast immer nahe Idealtemperatur. 22° innen auf Normalstellung , immer Eco+ , also Heizung aus. Die spinnen die Spanier mit 22°. Stand : 950km.
Ein Bekannter bekommt nächste Woche das tschechische Schwestermodell, hat sich einen juice booster dazu bestellt. Stimmt das, dass der die Ladeleistung reduzieren kann?
Also, eine Art Lexia-Software muss her! Die kann das ja auch mit der Sagembox. Ist ja inzwischen Vorschrift, dass Ladeleistungen einstellbar sind. Ob das beim Mii bzw. up auch so ist, wüßte ich gerne.
Ist beantwortet: ja!
Der große Bruder stellt das aus der Ferne ein, ist aber auch per smartphöne, app und Sprachbefehl möglich. Am besten, ich erzähle meinen kleinen Brüdern gar nicht, was der große alles kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

saxobernd

Mitglied
23.07.2020
207
Batteriekapazität nach 1000km: 37,5 kWh statt angegebenen 32,5kWh. Gemessen an Aldi-Säulebeim Laden von ca 50 auf ca 90%, also ca 115%. Das deckt sich mit der scheinbar zu hohen Reichweitenangabe , die meist bei ca 350km liegt, bei mäßiger Geschwindigkeit, also ohne Autobahn, wo ich meist 95km/h fahre.
Tempomat fahren mit 95km/h ist auf Dauer tödlich. Die LKW-Fahrer können einem leid tun.
Japaner haben es gut, die bekommen bei Chademo einen Tee beim Laden. Ich plädiere für die Einführung einer Kaffeedemo. Im Schnitt blockiere ich eine CCS-Säule bei meinen nur 40% Ladeleistung für 2 1/2 Stunden im Monat. bei ca 1000km Fahrstrecke im Monat. Da kann man wirklich gut den Ladevorgang abwarten, ohne zu blockieren.
Deshalb wäre es mir wichtig, dass ich auch mit 40kW statt nur 17,7 kW laden kann. Schon ab 60% wird weiter reduziert: Reklamation. Eine Ladeleistungseinstellung im Fahrzeug halte ich für sehr wichtig. Wer kann da etwas in Erfahrung bringen? Die größeren Modelle haben so etwas.
CCS sollte meiner Meinung Standard werden bzw. Einsparung des Typ2-Teils. Dazu Schukoanschluss für den Notfall und fürs Laden über Nacht. Überaus preiswerte Adapterstecker gibt es bei Amazon. 2 Schuko-Camping in beiden Richtungen für nur 12 Euro. Schuko bzw. landesübliche Ladekabel hat eigentlich jedes Fahrzeug.
Also, ich denke, Gleichstromladung mit Kaffeedemo kommt.

Rolands Kampf für solare Mobilität wird Früchte tragen.

Vor allem, wenn wir uns die neuen Preise für Lifepo anschauen. Allerdings wird da mit den Transportkosten gemauschelt.
Dazu Einfuhrsteuer, aber auf Dauer dürfte es die Zellen auch im Austausch geben, wegen der Rohstoffe. Heißt das dann zweimal Einfuhrsteuer oder nur die halbe? Die werden sich schon etwas einfallen lassen.
 

saxobernd

Mitglied
23.07.2020
207
Liebe Leute!
Unsere neuen VW-E-Modelle solltet Ihr so schnell es geht, online anmelden. Seat -connect. Skoda-connect und VW-connect heißen die online-Dauerverbindungen, anhand deren Eure Ehefrau stets feststellen kann, wo Ihr Euch gerade herumtreibt. Meine Ehefrau will das gar nicht wissen, denn sie weiß uns immer in besten Händen.
Die Händler hier sind alle doof und wissen gar nichts, aber über diese e-connect-Verbindungen seid Ihr mit der richtigen Werks-Auskunftsstelle direkt verbunden. Das Läuft bei den einfachen Modellen, also e-Up und baugleichen über das Android oder Apple-handy, über Eure Simm-Karte mit Datentarif. Ihr könnt die Heizung und Kühlung von der Ferne aktivieren, das Licht einschalten und überprüfen, in welchem Zustand das Auto ist und vor allem, wo. Ich erinnere mich an km-lange Suchen nach meiner Ente in Paris , wo eine Ente der anderen zum Verwechsln ähnlich ist. Ihr bekommt den kürzesten Weg dorthin gezeigt und auch, wenn da ein Unbefugter im Fahrzeug sitzt und sitzt und das Ding mangels Autentisierung standhaft sitzen bleibt, bis Ihr die Freundlichen von der Bullerei gerufen habt. Ihr könnt sogar sehen, was der Besucher gerade treibt, wenn das handy die Verbindung aufgebaut hat.
Bedienung per Alexa oder google- Unterhaltung soll auch funktionieren. Noch habe ich nichts in Betrieb gesetzt und ich warte auf Eure Vorschläge...
In der Wekstatt habe ich mich vorgestern beschwert, dass die Kiste nur mit 17,7kW statt 40 kW lädt. Irgendwie kann das Ding Gedanken lesen, denn abends konnte ich plötzlich mit 31,5kW von ca 32%bis 80% laden, in 34 Minuten. Ab 80% Reduzierung auf 15,6 kW.
Also, ich bin schon ziemlich angetan davon, was da eingebaut ist. Vor allem auch bei Pannen, da ist man durch Drücken von "i" direkt in der hotline, ohne allzu lange Musik und dumme Werbesprüche.

Mit Wasserstoff seid Ihr da viiiiel weniger gut dran. vermutlich könnt Ihr da nicht einmal Gas ablassen.
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.916
Hi Bernd,
alter Hut und von Hyundai (Blue Linkt) geklaut. VW musste die Permamentverbindung auch mit Gewalt umsetzen, da die vielen vielen Softwareupdates und die Werkstattbesuche so nicht mehr umsetzbar sind. Man versucht nun, alles over-the-air abzuwickeln.

Aber mal was wichtiges, Bernd: kommst du mit deinem Hobel zur Waldmuehle? Ne richtig gute Ausrede hast du jetzt doch nicht mehr..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

saxobernd

Mitglied
23.07.2020
207
Wenn ich schön langsam fahre, sogar in einem Rutsch. Mit Impfung, wenn mich Michael nicht noch überzeugt, dass ich das vermeiden sollte. Morgen um 10 vor 3 sind die Würfel gefallen. Dann bin ich der Impfregierung hoffnungslos ausgeliefert. Per Impf-Zwangs-update.
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!