THG-Prämie



400 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt 750 € für 2 Jahre bei Juicify sichern
Für 2022 noch nicht beantragt? Beeilung, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

Citigo

Neues Mitglied
30.03.2020
11
Hallo zusammen,

was ich fragen wollte: Muss man eigentlich diese Prämie, jedes Jahr neu beantragen? Des Weiteren, Für dieses Jahr habe ich die Prämie bereits erhalten, wenn ich nun einen Anbieter finde, wo man mehr bekommt, muss ich dann bei dem alten Anbieter, quasi kündigen?

Danke und schöne Grüße

Citigo
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.668
sofern du nicht glich für mehrere jahre abgeschlossen/beantragt hast, brauchst du nicht kündigen,
aber besser trotzdem mitteilen das sie für 202? KEINE prämie beantragen solle,,,
(sicher ist sicher)
bye wolle
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.404

Die THG-Zwischenhändler gehen davon aus, dass die Quote für 2023 um zirka 15 Prozent sinkt. Wer also 2022 noch 350 Euro bekommen hat, erhält 2023 dann 297,50 Euro. Um wie viel die Quote genau sinkt, steht noch nicht fest. Sollte die THG-Quote über die kommenden Jahre die erwünschte Steuerungswirkung entfalten, dürfte sie ebenfalls sinken – dann nämlich senken die Energie-Erzeuger den Einsatz fossiler Brennstoffe wie Kohle, Erdöl und Erdgas so massiv, dass sie kaum noch Zertifikate kaufen müssen, weshalb dann auch kaum noch Geld zum Verteilen zur Verfügung steht.

wg. "schmutzigerem Strommix" etc.
Siehe: https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/thg-quote-sinkt-2023/