Bms LiTrade 16 s multiplex


Soest

Mitglied
20.05.2019
64
So, nun habe ich ein altes bms von LiTrade welches hoffentlich noch funktioniert. Habe bei LiTrade eine Kurzanleitung zum anschließen gefunden aber werde als Laie nicht schlau. Wie ich die Zellen anschließe habe ich verstanden, das war’s aber dann auch schon. Wo schließe ich ein Ladegerät an? Was mache ich mit dem datenkabel mit dem usb Stecker...etc pp
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.248
hallo soest,
ich verwende 2 dieser bms (32 zellen) in meinem stromer,
das usb kabel steckst du an deinen windows laptop, instalierst die software von litrade, und kannst dann am laptop die einzelnen zellspannungen ablesen,,,
ladegerät anschließen??? da kriegst bestimmt noch antworten von leuten, die es besser wissen als ich (meine hat jürgen fleischmann hirschaid instaliert) aber ich weiß das du ein 12v relais benötigst, welches die 230v leitung ZU deinem ladegerät kappt, sobald eine zelle über die maximalspannung kletter,,,
oder aber du fragst einfach mal bei sven salbach an, http://www.litrade.de/shop/
bye wolle
 
Also generell wird am BMS kein Ladegerät angeschlossen. Das soll natürlich die Akkus laden und das hat mit dem BMS erstmal nichts zu tun.
Du hast am BMS einen potentialfreien Schaltausgang. Mit dem solltest du eine Abschaltung des Ladegerätes verwirklichen. Wie das funktioniert ist aber vom Lader selbst und seinen Anschlussmöglichkeiten abhängig. Wenn"s da nichts gibt, schaltest du "einfach", wie Wolle schon schrieb, einen Schütz der wiederum die Stromversorgung des Laders unterbricht.
Aber Achtung! wenn dieser "Alarmausgang" den Lader wegschaltet und die Spannung der Akkus danach gleich wieder sinkt wird sich dieser Ausgang nach einer gewissen Zeit wieder einschalten und den somit Lader auch wieder einschalten. Du solltest also zum Laden sowas wie eine Selbsthaltung des Ladeschützes realisieren und dann mit dem Alarmausgang Diese ausschalten.
Denke bitte daran, dass solche Arbeiten aber unbedingt vom Fachmann, der weiß was er macht, erledigt werden müssen, deshalb möchte ich dies auch nicht unbedingt näher beschreiben.

Bedenke aber unbedingt auch, dass bei deinem BMS zuerst die Zellen angeschlossen werden müssen, und dann erst die 12V Versorgungsspannung! Aber das steht eigentlich in der Beschreibung.

mfg
Peter
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.248
schaltest du "einfach", wie Wolle schon schrieb, einen Schütz der wiederum die Stromversorgung des Laders unterbricht.
Aber Achtung! wenn dieser "Alarmausgang" den Lader wegschaltet und die Spannung der Akkus danach gleich wieder sinkt wird sich dieser Ausgang nach einer gewissen Zeit wieder einschalten und den somit Lader auch wieder einschalten. Du
hallo peter, des brauchts beim litrade nicht, weil der schaltausgang an den das relais zur laderabschaltung geklemmt wird automatisch erst nach einiger zeit wieder zuschaltet,,,
 
Hallo Wolle, genau wie du schreibst: "...nach einiger Zeit wieder zuschaltet".
Wer nach diesem erneutem Zuschalten des Relais möchte dass weiter geladen wird soll das so machen. Bei mir ist nach der erstmaligem Erreichen der Abschaltspannung in einer Zelle devinitiv Schluss!
Wobei das ja eigentlich nie vorkommt.
Nach einigen wenigen Sekunden (beim erneutem Laden) würde ja wieder abgeschaltet werden. Macht für mich keinen Sinn!
Wobei ich die neueren Teile von Sven nicht kenne. Bei den alten, also bei meinen, ist"s so!

mfG
Peter
 
Warum?
du weißt wie du die Zellen anzuschließen hast und dein Ladegerät muss abschalten wenn das BMS dies verlangt.
Alles andere ist erstmal gar nicht so wichtig.
Das USB-Kabel kann lt. Beschreibung am BMS angesteckt werden und dann mit einem Windows-Rechner. Laptop oder Tablet angeschlossen werden. Wäre gut wenn auf diesem Teil Win 7 installiert hätte. Ich bin eigentlich totaler PC-Laie und hab"s mit der Beschreibung vom "Hersteller" hin bekommen aber generell braucht man für die Funktion des BMS kein USB-Kabel und auch kein PC. Das funktioniert auch ohne.
Jetz klemm das Teil doch erst mal an!

mfG
Peter
 
  • Like
Wertungen: wolfgang dwuzet

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.248
Warum?
du weißt wie du die Zellen anzuschließen hast und dein Ladegerät muss abschalten wenn das BMS dies verlangt.. Das funktioniert auch ohne.
Jetz klemm das Teil doch erst mal an!

mfG
Peter
wenn ich morgen/übermorgen mal ein bischen zeit erübrigen kann
(seit ich vollrenter bin und nun für die "des do AG" arbeite:eek: komm ich zu nix elektrischem )
werd ich mal ein foto von der vergabelung machen, damit du weißt WO du das abschaltrelais anschließen mußt
bye wolle
 

Soest

Mitglied
20.05.2019
64
Ok, und was ist wenn man auf jeden Akku einen zellbalancer macht. Reicht das anstatt eines bms?
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.859
Nein reicht nicht es sei denn man steht daneben. Und wen man fährt will man ja auch wissen wenn die erste Zelle leer ist. Das BMS sorgt dafür dass Zellen voll werden und steuert dazu das Ladegerät.
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.248
Ok, und was ist wenn man auf jeden Akku einen zellbalancer macht. Reicht das anstatt eines bms?
mach das nicht, (das dürfte gerade ich eigentlich NICHT sagen) da ich 13 jahre OHNE bms eben mit zellbalanzerplatinen unterwegs war,
ABER wie roman schrieb, beim laden mußt du ordentlich aufpassen, (oder nen äußerst komplizierten elktronikmarathon machen, um bei voller zelle abschalten zu lassen,,,
ausserdem brauchts ettliche voltanzeigen im cockpit, die du dann auch noch alle im blick haben solltest,,,,
seit ich nun mit dem stromerle und bms unterwegs bin ist das leben wesentlich einfacher geworden,
laden ... stecker rein, und irgendwann wieder raus,,,, und fahren bis man einen leichten pfeifton hört, dann halt etwas fuß vom gas, und innerhalb von 20km ne ladesäule anvisieren,,,
funktioniert prima, <(solange das/die bms richtig funktionieren..) >
bye wolle
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren