Borgward BX7

  • Aufrufe Aufrufe: 360
  • Letzte Aktualisierung Letzte Aktualisierung:

  • Borgward BX7

    von Borgward

    Produkt Status: Produktion
    Reichweite WLTP -
    Reichweite EPA -
    Reichweite NEFZ

    bis zu 500 km

    Vmax 208 km/h
    Beschleunigung 0-100 km/h 9,4 s
    Verbrauch NEFZ, kWh/100 km 8,9 l/100 km
    Verbrauch WLTP, kWh/100 km -
    Batteriekapazität
    Netto / Brutto
    -
    / -
    Motor 200 kW
    Antrieb Allradantrieb
    max Drehmoment 300 Nm bei 1500 U/min
    Leistung Rekuperation -
    Ladeleistung DC -
    Ladeleistung AC max Deutschland -
    Ladegerät -
    Ladedauer DC bis 80% 30 Minuten
    Schnellladezeit in 50kW DC -
    Länge 4,72 Meter
    Breite 1,92 Meter
    Höhe 1,69 Meter
    Radstand 2,76 Meter
    cw -
    Leergewicht 1854 kg
    Batteriegewicht -
    Zulässiges Gesamtgewicht 2241 kg
    Anhängelast 387 kg
    Kofferraumvolumen 545 bis 1377 Liter
    Frunk -
    Verfügbar EU ab Frühjahr 2019
    Grundpreis ab ab 44.200 Euro

    Borgward steht heute für smarte Lösungen. Die Mobilität ist neu durchdacht worden. Herausgekommen sind zwei SUV, die sich wahrlich sehen lassen können. Der ehemals deutsche Autobauer hat seine Tore im Land der Sonne neu eröffnet. Genauer gesagt, nahe Shanghai. In der aktuell modernsten Autofertigung der Welt rollen schon bald jährlich bis zu 360.000 erschwingliche Luxus SUV vom Band. Zunächst wird der chinesische Markt erprobt. Das macht in der Nähe des Werks Sinn. Seit langem liebäugelt das Unternehmen aber auch mit dem deutschen Markt.

    Es gibt bereits konkrete Pläne und Gespräche mit etablierten Firmen, um eine reibungslose Markteinführung in Deutschland voranzutreiben. Spätestens 2019 soll es nach Angaben des Herstellers soweit sein. Die ersten Borgwards werden über deutsche
    Autobahnen rollen. Das Elektrofahrzeug-Konzept hat dabei obere Priorität, wenn auch zunächst erst in der Modellreihe BXi7.

    Geplant ist, den Borgward BXi7 im Premium-Segment in direkter Konkurrenz zum Audi e-tron und zur BMW i-Reihe ins Rennen zu schicken. Man kann derzeit nur darüber spekulieren, ob dies dem jungen und dynamischen deutsch-chinesischen Autobauer gelingen wird. Fakt ist, dass in einem Borgward mehr in Deutschland gefertigte Autoteile verbaut sind, als in jedem VW Modell. Ein weiteres Faktum ist, dass die drei Jahre junge Borgward Fertigungsstätte in China aktuell die modernste Produktion für Kraftfahrzeuge weltweit ist.

    Bei Borgward wird die Devise "Weniger ist mehr" grossgeschrieben. Entgegen dem weitverbreiteten Trend, noch mehr Gimmicks und noch mehr Funktionen zu verbauen, versucht sich Borgward, auf das Maximale zu reduzieren. Erfahrung macht klug und so weiss man bei Borgward, dass jedes zusätzliche Bauteil auch eine zusätzliche potentielle Fehlerquelle darstellt. Bei Borgward wird der Mensch in
    den Mittelpunkt gestellt - nicht das, was technisch machbar ist. Haptische und digitale Welten greifen bei Borgward nahtlos ineinander über. Faszinierendes Design und smarte Lösungen garantieren ein unbeschwertes Fahrerlebnis in einer Legende der deutschen Automobilindustrie.

    Der Borgward BXi7 - ein Concept Car mit innovativem Elektroantrieb

    Der BXi7 ist der erste, vollelektrische SUV der Marke Borgward und wurde 2018 bereits auf der Auto Shanghai präsentiert. Seine Reichweite beträgt aufgrund der hohen Energiedichte der Batterie bis zu 500 Kilometer. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei satten 200 km/h. An Schnellladestationen können Anwender die Batterie in nur 30 Minuten bis zu 80 Prozent aufladen. Der SUV verfügt über einen 200 kW / 272 PS starken Allradantrieb. Dies wird durch jeweils einen zusätzlichen Elektromotor an Vorder- und Hinterachse ermöglicht. In nur 6,5 Sekunden beschleunigt der Premium SUV von 0 auf 100 km/h. Der Grossraum SUV ist für fünf Personen konzipiert und ist aller Voraussicht nach spätestens ab Frühjahr 2019 in Deutschland erhältlich.

    Der Borgward BX i7 ist ein Kind der Elektroantrieb-Plattform Borgward ePROPULSION. Durch ihn wird das unermessliche Potential dieser Plattform besonders deutlich.