Audi

  • Aufrufe Aufrufe: 79
  • Letzte Aktualisierung Letzte Aktualisierung:

  • Audi
    Herkunft: Ingolstadt, Deutschland
    Gründung 1909
    Alter 109 Jahre
    Jahresumsatz: 58,42 Milliarden EUR (2015)
    Webseite: Audi Deutschland
    Börse: WKN: 675700
    Mitarbeiter: 88.453 (31. Dez. 2016)

    Audi bietet seinen Kunden mit dem e-tron sein erstes Elektrofahrzeug. Der e-tron interagiert auf Wunsch mit der heimischen Infrastruktur des Kunden. Kostenoptimiertes Laden ist dank dem intelligenten Zusammenspiel von SMA Solar Technology und Heimenergie-Managementsystemen sogar mit nachhaltigem Photovoltaikstrom möglich.

    Im Bereich der Brennstoffzellen-Technologie setzt das Unternehmen auf Teamwork. In Kooperation mit Hyundai will das Ingolstädter Schwergewicht im Bereich Batterietechnik dauerhaft eine Vorreiterposition im internationalen Wettbewerb ergattern. Das soll durch Zugang zu nicht wettbewerbsrelevanten Bauteilen und den wechselseitigen Tausch von Patenten geschehen.

    Das serienmässige Ladesystem compact erlaubt bis zu 11 kW Ladeleistung. Die optionale Variante compact erlaubt sogar bis zu 22 kW Leistung.

    Zusätzlich ermöglicht das Zusammenspiel mit einem HEMS (Heimenergie-Managementsystem) intelligente Ladefunktionen über das heimische W-LAN. Diese Technik, die Audi von den Unternehmen Hager Group und SMA Solar Technology bezieht, macht das Laden des Fahrzeugs maximal komfortabel.

    Dank W-LAN ist zuhause eine Kabelverbindung an den Strom für den Ladevorgang beim Einsatz eines HEMS nicht notwendig.

    Glücklich kann sich zudem derjenige schätzen, der über eine hauseigene Photovoltaik-Anlage verfügt. Der Audi e-tron lädt diesen Strom nämlich bevorzugt auf. Die schlaue Software des Elektro-SUV erkennt dank HEMS sogar den aktuellen Fluss des Hausstroms und die Sonnenscheinphasen.

    Der serienmäßig integrierte Blackout-Schutz verhindert zudem einen Stromausfall im Haus bei maximaler Ladeleistung. Das Ladesystem vermeidet eine Überlastung und das damit verbundene Herausspringen des Hauptschalters, da der gleichzeitige Stromverbrauch weiterer Teilnehmer (Herd, Waschmaschine, etc.) berücksichtigt wird. Via myAudi Portal oder myAudi App kann der Kunde jederzeit Ladezeiten, Stromverbrauch und die entsprechenden Kosten einsehen.

    Fahrzeuge