Audi e-tron Sportback

  • Aufrufe Aufrufe: 47
  • Letzte Aktualisierung Letzte Aktualisierung:

  • e-Tron Sportback

    von Audi

    Produkt Status: Prototyp
    Reichweite WLTP 400 km
    Reichweite EPA -
    Reichweite NEFZ

    500 km

    Vmax 210 km/h
    Beschleunigung 0-100 km/h 4.5 s
    Verbrauch NEFZ, kWh/100 km -
    Verbrauch WLTP, kWh/100 km -
    Batteriekapazität
    Netto / Brutto
    90 kWh
    / 95 kWh
    Motor 370 kW
    Antrieb -
    max Drehmoment 800 nm
    Leistung Rekuperation -
    Ladeleistung DC 150 kW
    Ladeleistung AC max Deutschland 11 kW
    Ladegerät 1ph/3ph
    Ladedauer DC bis 80% 35 Minuten
    Schnellladezeit in 50kW DC {{{schnellladezeit-50kw}}}
    Länge 4,90 m
    Breite 1,98 m
    Höhe 1,53 m
    Radstand 2,93 m
    cw -
    Leergewicht 2100 kg
    Batteriegewicht -
    Zulässiges Gesamtgewicht -
    Anhängelast -
    Kofferraumvolumen 550 Liter
    Frunk -
    Verfügbar EU ab ab 2019
    Grundpreis ab ca. 80.000 Euro

    Emotionsgeladen, mitreissend, nachhaltig: Mit diesen drei Stichwörtern lässt sich der neue Audi e-tron Sportback concept am besten beschreiben. Die Welt ist im Wandel und die Bewegung mit ihr. Elektromobilität wird bei Audi definitiv grossgeschrieben. Die e-Mobility fällt bei Audi nicht nur effektvoll, sondern auch faszinierend aus. Aufregende Designs und innovative Fahrzeugtechnologie sorgen für ein atemberaubendes Fahrgefühl mit fast grenzenloser Freiheit.

    Zahlen, Daten, Fakten

    Die Beschleunigung des e-tron Sportback concept erfolgt von 0 auf 100 km/h in sagenhaften 4,5 Sekunden. Bis zu 500 Kilometer Reichweite schafft ein Ladevorgang. Das ist fast genauso viel wie die Reichweite der Autos in den Neunziger Jahren nahezu serienmäßig offerierten. Also mehr als Alltagstauglich. Die Leistung endet noch nicht einmal bei satten 320 kW. Die Symbiose von Elektrifizierung und Tauglichkeit im Alltag wird vom Audi e-tron Sportback concept perfekt verkörpert. Dank Boost ist eine Leistung von bis zu 370 kW bei oben genannter Beschleunigung möglich.

    Im Gegensatz zu seinem Bruder e-tron, der als SUV Modell konzipiert ist, liegt der Fokus beim Audi e-tron Sportback concept auf dem sportlichen Äusseren. Das attraktive Design des Elektrofahrzeugs besticht durch sein extrem sportlich-flaches Fließheck und seine breiten Flächen.

    Weitere Highlights sind die virtuellen Aussenspiegel und illuminierten Ringe. Der Wagen wirkt elegant und kraftvoll zugleich. Der innovative, leuchtende Lack sorgt im Inneren des Fahrzeugs für gelungene Akzente. Die verbaute Lichttechnologie ist zukunftsweisend in der Industrie. Sie bietet mittels digitaler Animationen im Bereich der Heckleuchten weit mehr Kommunikationsmöglichkeiten für nachfolgende Autos als die bisherige Lichttechnologie. Die Front- und Heckscheinwerfer können derweil Hinweise auf die Strasse projizieren. Das ist gerade in brenzligen Situationen, wie z. B. dem Aufschluss an einen plötzlichen Stau, sehr praktisch. Die Strasse wird Dank der innovativen Lichtinszenierungen der Audi e-tron Modellreihe zur Bühne.

    Die alternativen Technologien, die Audi für den Antrieb der Zukunft erforscht und verwendet, versprechen eine aufregende und kompromisslose Zukunft inklusive Fahrspaß-Garantie. Der Audi e-tron Sportback compact ist ein Flaggschiff für die vollelektrische Zukunft.

    Audi plant die e-tron Modellreihe spätestens im Jahr 2019 in Serie zu geben. Im Fokus liegt als oberste Priorität das Thema Nachhaltigkeit. Das gesamte Audi-Team arbeitet mit Hochdruck und hoher Kompetenz an Audi 2.0 - der Zukunft der Automobilindustrie. Die besondere Herausforderung ist, dem mittlerweile verwöhnten Kunden seinen gewohnten Komfort zu bieten, ohne dass die Elektromobilität darunter leidet. Es zeigt sich immer mehr, dass Elektromotoren gegenüber dem Verbrennungsmotoren klare Vorteile haben: Vom Start weg maximaler Drehmoment und kein Schaltrucken. Ausserdem sind die Fahrzeuge nahezu lautlos bei hoher Effizienz.

    Dank der integrierten Bremskraftverstärker kann sogar noch zusätzlich eingespart werden, da durch diesen in der Batterie verbrauchte Energie unverzüglich nachgeladen wird. Schnelles Laden unterwegs wird von Audi durch das europaweit stets weiterausgebaute High-Power-Charging Netzwerk massiv unterstützt und vorangetrieben. Sowohl an Autobahnen als auch an Schnellstrassen sollen zukünftig mindestens genauso viele Schnellladestationen für Elektromotoren zur Verfügung, wie heute Tankstellen für Benziner und Diesel vorhanden sind.