warum keine kabinenroller auf dem markt, elektro oder benzin?


tomcat86

Mitglied
14.11.2018
153
hallo.

ich frage mich wieso es nicht mehr "kabinenroller" gibt auf dem markt, ich rechne mal den city el dazu
city el twike, twizzy, messerschmitt für mich alles kabinenroller mit graduellen unterschieden.
ich habe nie verstanden wieso es z.b vor 20 jahren den city el nicht mit einem sparsamen 125er motorradmotor als benzin variante gebaut wurde. wenn ein honda wave 2000 euro kostert hätte ein city el mit gleichem motor keine 4000 gekostet.
alternativ auch andere oder ähnliche fahrzeuge, klar dann ist es nicht mehr elektrisch würde aber trotzdem um einigesuwmeltfreundlicher sein als ein normaler pkw, müsste auch günstiger in der anschaffung sein und im vergleich zum motorrad braucht es keinen extra führershein man hat mehr komfort und sicherheit und hat wetterschutz, nur zum rasen wäre das motorrad dann besser.
city el oder anderes beliebiges e fahrzeug, nicht in allen fällen sind e autos günstiger auf die gesamtlebensdauer, denn der city el kann ja nicht einfach so mit einem 1-1,5 tonnen benziner verglichen werden man sollte ihn dann fairerweise eher mit einem "modernen messerschmitt" den es leider nicht gibt vergleichen.
ich frage mich ernsthaft wieso es solche fahrzeuge auf benzin basis nicht gab, 200-400 kilo alles zwischen el und einem "modernen messerschmitt" ist zwar nicht elektrisch aber trotzdem günstiger als jeder pkw, und was man auch nicht vergessen darf bei allen anderen kabinenrollern im vergleich mit dem el ist halt dass 2 personen fahren können, wenn man nicht den verbrauch pro 100km rechnet sondern verbrauch pro 100km pro person ist der el nicht mehr ganz so effizient, für singles ist klar der el sinnvoll aber für paare die oft zu zweit fahren wäre ein zweisitzer gut. ich find den twizzy und twike ja auch nicht schlecht, nur leider zu teuer, aber ganz grob die hülle genommen und nen 8 ps 125er 4takt motorradmotor rein hätte ich mir damals auch gekauft statt auto, 2 sitzer wäre halt schon was feines.
was dnekt ihr wieso gab/gibt es keine 2 sitzigen kabinenroller und wieso gibt es nur die mentalität fress oder stirb bzw. motorrad/city el oder full size 1tonne+. hat da jemand ne schlüssige erklärung?
 

Horst Hobbie

Aktives Mitglied
30.05.2010
1.876
54
26452 Sande, Breslauer Str.23
ich vermute keine, bzw zu geringe Nachfrage, ist Kein Statussymbol , Schwanzverlängerung, und bietet keine Sichertheit aus den Augen der Bevölkerung wie ein Suv.
Schau dir zB den Twizy an, im Vergleich an verkaufter Stückzahl anderer Kleinere Autos,
10 oder 20 Tausend verkaufter Twizys ? davon 1/3 die es als Fahrzeug richtig nutzen, 1/3 die es als Fun dritt oder viert Fahrzeug haben, und das letzte drittel als Werbefahrzeug Pseudo vor dem Geschäft Jahrelang stehen haben.
Da fährt Mann oder Frau halt lieber fettes Auto und macht Karibik Urlaub und um die Co2 Belastung auszugleichen wird mit einer gekauften Staude Bananen Fair Trade im Kopf gut gemacht, Fertig.
Wer bestimmt überhaupt das wir eine Menschengemachte Klimaerwärmung haben ? Einige Menschen die ich kenne sagen das es totaler Quatsch ist und nur dazu um wirksam Nachrichten senden zu können.
 

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
183
@Horst Hobbie

Zu diesen einigen Menschen zähle ich mich auch...

Hamburg lag vor ca. 8000 Jahren komplett unter Eis , es war die letze kleine Eiszeit .
Im Altmühltal findet man versteinerte Meeresmuscheln in der Sahara Haifischzähne ; ergo war da Meer.
Diese gewaltigen Veränderungen dauern Äonen , und wir sollen uns einbilden die Erde zu retten
und den Erfolg innerhalb unserer Lebensspanne von vielleicht 80 Jahren zu sehen ??

Es ist eben ein Zyklus auf dieser Erde , Eiszeit , Warmzeit und Veränderung - nix is Fix .

Ich leugne nicht daß die Klimaerwärmung stattfindet , sehe sie aber eben als teil dieses Zyklus an.

Nur Politisch eben sehr brauchbar , es wird immer mit " Feindbildern " gearbeitet .

In den 50zigern : die gelbe Gefahr ( Chinesen )

in den 70igern : die rote gefahr ( Russen )

dann folgten :

saurer Regen

Waldsterben

Ozonloch

Rettet die Erde

und was weiß ich , hols der Teufel , die Erde kommt sehr gut ohne uns aus .

All diese Schlagworte haben ein Ziel : Angst erzeugen und sich vor den Politschen " Rettern "
zu beugen und zu funktionieren .....,. (Messianisches Syndrom ? )


Geändert wurde und wird allerdings kaum etwas , dieses System ist einfach PERFEKT .


Sorry Tomcat , ich weiß , das ging gewaltig an deiner Frage vorbei.


Gruß

Walter
 
Zuletzt bearbeitet:

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.045
weil die Leute Kabinenroller als zu gefährlich empfinden..abgesehen davon sieht es fast aus wie ein Auto..und somit ist es ein peinliches Auto.
Selbst der BMW Roller war kein Erfolg, obwohl der immerhin nicht wie ein Auto sondern eher wie ein Roller aussah..aber eben auch irgendwie komisch..

Für mich was das EL auch eine praktische Entscheidung..ein Fahrrad war mir zu kalt und zu nass..ein Roller ebenfalls..also blieb nur was mit Kabine...dann sötößtt man auf Velomobile und eben das EL..Velomobile sind leider nichts..hatte längere Zeit darüber nachgedacht...es verworfen und das EL genommen
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.201
hallo.

ich frage mich wieso es nicht mehr "kabinenroller" gibt auf dem markt, ich rechne mal den city el dazu
city el twike, twizzy, messerschmitt für mich alles kabinenroller mit graduellen unterschieden.
ich habe nie verstanden wieso es z.b vor 20 jahren den city el nicht mit einem sparsamen 125er motorradmotor als benzin ................... einigesuwmeltfreundlicher sein als ein normaler pkw, müsste auch günstiger in der anschaffung sein und im vergleich zum motorrad braucht es keinen extra führershein man hat mehr komfort und sicherheit und hat wetterschutz, nur zum rasen .....
city el oder anderes .......nicht in allen fällen sind e autos günstiger auf die gesamtlebensdauer, denn der city el kann ja nicht einfach so mit einem 1-1,5 tonnen benziner verglichen werden .......
ich frage mich ernsthaft wieso es solche fahrzeuge auf benzin basis nicht gab, 200-400 kilo ........ trotzdem günstiger als jeder pkw,........ pro 100km pro person ist der el nicht mehr ganz so effizient, .......find den twizzy und twike ja auch nicht schlecht, nur leider zu teuer, aber ganz grob die hülle genommen und nen 8 ps 125er 4takt motorradmotor rein hätte ich mir damals auch gekauft statt auto, 2 sitzer .....
....... mentalität fress oder stirb bzw. motorrad/city el oder full size 1tonne+. hat da jemand ne schlüssige erklärung?
*Mal das Letzte zu erst .
1. Marketing - (erst dieses Jahr habe ich sehen müßen wie viele Menschen sogar mit hohem Bildungabschluss ) - mittlerweile verbl... sind .
2. Kosten Nutzen - wenn du ohne Problem für ein Gutes Reichweiten-EL um die Ecke ein voll ausgestattet SUV bekommst und auch um die ecke eepariert wird...! Und im Fall des Falles auch sofort wieder verkauft.

Dann ist das mit einer möglichen Kaufentscheidung Pro EL-Klasse so eine Sache für Otto.

*Leichtfahrzeug und Verbrennungsmotor.
Antwort eine von vielen möglichen - schau dir in deiner Gegend einen fahr fähigen Aixam an - wenn du von der Probefahrt zurück dann reden wir nochmals darüber.
Soweit voRWEg - zusätzlich abgespeckt auf 2Sitzer-EL würdest du, also hier und jetzt EL verwöhnter sofort kopfschüttelnd wieder aussteigen wollen.

* wieso es keine Fahrzeuge gab ...... gab es doch Messerschmitt....; Also Widerspruch in sich selbst was soll man drauf antworten.
Weil Wohlstand und Ansprüche steigen (letzteres auch durch Marketing und persönliche Freiheit laut Grundgesetz gesichert - selbet wenn das handelen die Lebensgrundlage zerstört oder zumindest dazu beiträgt)

*EL Pro 100km nicht so effizent, nun - Neu konzipiert und entsprechend gebaut - sicher Haltbarer und über 20% effizenter!
UND wenn in MASSEN gebaut pardon GEPRESST auch billig.

NUR die D-Autobauer die machen ihre Gewinne so wie sie Arbeiten eben nur mit den richtig Fetten.

Mit Kleinwagen verdienen die nichts! Und denn Managern die ja nur mit hier und Heute Großgezogen - die Ferne Zukunft betrachten zu wollen ist einem Affen was von der Relativität der Zeit und Raum erklären zu wollen. Mit so Leuten ist ein Kunststück wie vor 30 Jahren bei Mannesmann (vom Weltweit führenden Stahröhrenhersteller zu einem der Kommunikationsanbieter der wenn er nicht behindert worden wäre einer der führenden der Welt geworden wäre - aber auch so.....nicht mehr entscheidbar.


*Und alles andere - Die tradierten Dinge wie STVO; STZVO; Versicherungsgesetzte; TÜV; VDE; Führerscheinregelungen sowie das was man allgemeinhin als "BEAMTENMIKADO" umschreibt. Macht es sehr schwierig und teuer und sehr LANNNNNGWIERIG sowas mit Zulassfähigkeit auf die Straße zu bringen und dannb wird es so teuer.....
 
Zuletzt bearbeitet:

tomcat86

Mitglied
14.11.2018
153
der bmw roller war zu teuer und hat motorradschein gebraucht, ein kabinenroller geht mit pkw schein. ich sags nochmal ich hätte liebend gerne nen twizzy gehabt, mir passt nur das pris/leistungsverhältnis nicht, daher die frage wieso hatte man kein interesse einen modernen kabinenroller elektro oder benzin mit fairem preisleistungsverhältnis rauszubringen? die frage würde sich nciht stellen hätte der city el 2 sitze dann wäre er perfekt :), aber auch benzinbetrieben, wäre zwar immernoch benzin statt elektro, wäre dafür aber dann auch in der anschaffugn billiger und man braucht halt nur noch maximal 3 liter statt 6-10, ist immerhin eine deutliche verbesserung um 50% das ist signifikant! bevor jetzt jemand sagt dann fahr doch roller oder 125er, 125er braucht extra führerschein, isst nicht überdacht, nicht winter und wetterfest außer für hardcore leute
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.201
Tomcat - leihe dir mal zum Test im Baumarkt mal einen Generator stell den in ins EL und mach noch die Haube zu ......
....bei NebenWirkung lesen sie die Bedienungsanleitung oder fragen sie den HNO nach 100db Wirkung ....

Mal als Anregung - Das erste was ein echter Tuner macht ein Zenter Dämmmaterial zu entfernen .....

Kurzstrecke ist Kurzstecke da läuft auch ein 125 ccm Mit 6-9Liter auf 100km - die Ersten KM. Entgiftung Fehlanzeige ->350 Grad. Klar Elektriche Kat-Heizung; Nebenluftzuführung ; AGR; .......

Der Twiz - nun der ist wie das EL quasi - In Handfertigung geplant ; gefertigt als Feigenblatt und für die es sich leisten können sowas was am Handgelenk zu tragen ....was lacostet die Welt ..........., das El war dem Gegenüber als echtes Plastik-Massenprodukt geplant; umgesetzt; gebaut aber in Aub eben nicht umgesetzt obwohl das Geld mal da gewesen sein muß.
Teurer gehts dann nicht mehr ------ Tot in Raten
deswegen hat man bei 2.500Stück des ersten Tesla die Handbremse gezogen. (Ist eine Lotus Elise mal nach geschaut was das Teil kostet !!!!! gegenüber einen 4Sitzigen 120PS Polo)

Jung genug?
beschaffe dir - 1Million für Anlauf und Vertrieb über 1-2JAhre.
gehe auf einen anderen Kontinent baue den EL-NG mit mindestens 5000Stück/Monat mit einem universellen Akkuschacht. Als weltweit zu verkaufendes 45KRAD. mit Containertransport ist das Händler EK NEtto für 2500-3000 zu machen.
" Sie wollen ... jeder der so und soviel Containereinheiten kauft ist Händler !Gutschrift am Jahresende ....
......."
Je nach Anwendung macht der Händler dann nach Kundenanalyse/Bedarf/Geldbeutel Blei; NICD; NIMH; LIXX als Kauf; Leih; Tausch oder Leasing Akku/Lader.....

fedisch .....
 
Zuletzt bearbeitet:

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.054
hallo Tomcat !

Vielleicht wäre das eine Alternative für dich ?


Gruß
ein feines kleines autolinchen,
blos
du krigst keines mehr,
ich hatte die vorlaufzeit verpasst, und steh nu auf der "warteliste für nachrutscher" wenn denn einer abspringt,,,,
liebe grüße
wolle
PS: ne benzin isetta gehörte zu meinen ersten autos,,,,,
 

tomcat86

Mitglied
14.11.2018
153
ich hab ja nen city el schon seit 3 monaten, aber man soll ja an der thematik dranbleiben:
also ich habe 2500 für 12000km 48v 90ah lithium gezahlt ohne größere macken.
leider ist microlino und twizzy zu teuer für das was geboten wird, wenn ich mir 2 els kaufe für 5500 euro bin ich billiger unterwegs das ollte nicht sein. ich sehe den microlino bei 9-10k aber niemals 12k, für 10.500 krieg ich erdgas skoda citigo mit "unbegrenzter" reichweite, full size car und vergleichbar niedrigen treibstoffkosten, erdgas ist so billig dass man mit elektro kaum in die gewinnzone fahren kann.
und ja messerschmitt gab es, wäre nur cool wenn es das neu gäbe mit irgendeinem halbwegs modernern honda 250cc motor zu nem fairen preis, dann hätte ich zugeschlagen.
oh und kennt jemand den twingo smile? der hat nur 3 liter verbraucht als full size car, auch sowas ist durchaus brauchbar. es ist echt depressiv zu sehen wieviel schrott aus auf dem markt gibt und noch schlimmer zu sehen wie immernoch massen an deppen diesen sachen hinterherrennen, ich sehe junge frauen von 16-25 in unserer doch angheblich so ach so linksgrünen welt die sagen, "wasn das fürn depp mit dem city el, hat der kein geld oder was"? ja und solange wirklich noch ein beträchtlicher teil der menschen so denkt ist halt wenig zu machen, die konzerne wissen wohl genauer als wir, nicht zuletzt durch verträge mit google und co. was der dumme michel wirklich will, scheinbar will der dumme michel im durchschnitt einen SUV, die gesellschaft ist eben gespalten
 

planetplasma

Mitglied
12.06.2017
224
...ich kenne jemanden, der hatte auch einen SUV. Aber derjenige ist nicht dumm und hat nachgedacht. Er verbraucht rund 250 Euro Sprit im Monat für die Fahrt zur Arbeit. Also hat er sich einen Smart for two gekauft, ohne Batteriemiete. Das Ding hat 7000 Euro gekostet und spart jeden Monat 200 Euro Spritkosten. Und kostet weniger als die Hälfte Versicherung und keine Steuern. Hat er gerechnet und festgestellt: 1,5 Jahre und ich habe das Auto raus. Danach nur noch Gewinn....

Twizzy find ich auch gut, aber ein Auto für den Stadtgebrauch und 50 Euro Batteriemiete ist zu blöd. Dann tanke ich lieber, ist billiger und das Fahrzeug auch.

Ich fahr da lieber mit dem Rad und bei schlechtem Wetter EL. Mehr brauch ich nicht und erwähne es hier immer gerne wieder :)
 

Snuups

Neues Mitglied
05.12.2018
10
Welschenrohr
Warum Kabinenroller so unbeliebt sind? Das ist ganz einfach. Die Teile sind zu teuer, sie sind als einziges Fahrzeug ungeeignet die Transportbedürfnisse zu befriedigen, es gibt extreme Sicherheitsbedenken, Manche sind unbeheizt oder haben keine geschlossene Kanzel usw.
 

Horst Hobbie

Aktives Mitglied
30.05.2010
1.876
54
26452 Sande, Breslauer Str.23
vor 5000 Jahren hat ein Mensch das Rad erfunden und alle haben mit dem Kopf geschüttelt, danach hat einer eine Holzplatte mit Räder gebaut und geschoben und alle haben mit dem Kopf geschüttelt, später hat einer diesen Wagen hinterm Pferd gebunden und alle haben mit dem Kopf geschüttelt, dann baute einer einen Elektromotor in eine Kutsche und alle haben mit dem Kopf geschüttelt, Fahrrad, Mofa, Motorrad, Kabinenroller und Auto und immer wird mit dem Kopf geschüttelt was für ein Blödsinn doch, Nun stehen auch noch Flugobjekte für jedermann an und wieder schütteln alle mit dem Kopf, was soll ich da noch weiter schreiben.... die Weg ist der Weg .... warum noch über alte Sachen reden ;-) Das ist Wahrheit, Satire, Sarkasmus, Ironie oder wie Ihr es möchtet .
Herzliche Grüße
HH
 
  • Like
Wertungen: planetplasma

tomcat86

Mitglied
14.11.2018
153
ja mir ist klar
Warum Kabinenroller so unbeliebt sind? Das ist ganz einfach. Die Teile sind zu teuer, sie sind als einziges Fahrzeug ungeeignet die Transportbedürfnisse zu befriedigen, es gibt extreme Sicherheitsbedenken, Manche sind unbeheizt oder haben keine geschlossene Kanzel usw.

mir ist klar dass sie zu teuer sind, die frage ist nur, warum sind sie so teuer, muss das sein? genau das ist ja die crux. warum möchte man das nicht billiger machen, kann man nicht will man nicht will der kunde nicht? ich kann nicht von mir auf andere schließen, manche sagen alles außer nem hummer ist selbstmord
 

tomcat86

Mitglied
14.11.2018
153
vor 5000 Jahren hat ein Mensch das Rad erfunden und alle haben mit dem Kopf geschüttelt, danach hat einer eine Holzplatte mit Räder gebaut und geschoben und alle haben mit dem Kopf geschüttelt, später hat einer diesen Wagen hinterm Pferd gebunden und alle haben mit dem Kopf geschüttelt, dann baute einer einen Elektromotor in eine Kutsche und alle haben mit dem Kopf geschüttelt, Fahrrad, Mofa, Motorrad, Kabinenroller und Auto und immer wird mit dem Kopf geschüttelt was für ein Blödsinn doch, Nun stehen auch noch Flugobjekte für jedermann an und wieder schütteln alle mit dem Kopf, was soll ich da noch weiter schreiben.... die Weg ist der Weg .... warum noch über alte Sachen reden ;-) Das ist Wahrheit, Satire, Sarkasmus, Ironie oder wie Ihr es möchtet .
Herzliche Grüße
HH

du findest ernsthaft kabinenroller nicht zeit gemäß? aber motorräder schon? es soll darum gehen dass man möglichst billig, möglichst effizient und möglichst klein ein 2 sitziges bedingt wettergeschütztes vehikel produziert. warum soll ein single sich nen kombi kaufen, und warum ein familienvater den kabinenroller? es gibt aber leider nur große autos, ich fände es halt schöner wenn sowohl der familienvater als auch der junge single ein passendes fahrzeug für seine bedürfnisse bekäme leider momentan nur für den familienvater, ist unschön
 

Horst Hobbie

Aktives Mitglied
30.05.2010
1.876
54
26452 Sande, Breslauer Str.23
-du findest ernsthaft kabinenroller nicht zeit gemäß?-

habe ich das geschrieben ? :) ich fahre ja selber seit fast 10 Jahren ein El, bis jetzt fast 80.000 Kilometer :)

Zeitgemäß hin oder her, in Deutschland sind vielleicht 10 oder 20 Menschen von 80 Millionen Menschen die das El als einziges Hauptfahrzeug haben. alle anderen El Fahrer haben alle noch größere E oder V Autos dazu.

ich wollte damit wohl ausdrücken das der allgemeine Mensch anderes handelt, als er denkt !
 

Snuups

Neues Mitglied
05.12.2018
10
Welschenrohr
du findest ernsthaft kabinenroller nicht zeit gemäß? aber motorräder schon? es soll darum gehen dass man möglichst billig, möglichst effizient und möglichst klein ein 2 sitziges bedingt wettergeschütztes vehikel produziert. warum soll ein single sich nen kombi kaufen, und warum ein familienvater den kabinenroller? es gibt aber leider nur große autos, ich fände es halt schöner wenn sowohl der familienvater als auch der junge single ein passendes fahrzeug für seine bedürfnisse bekäme leider momentan nur für den familienvater, ist unschön
Ich bin Single und mir ist das Model S oft zu klein. Es geht weil ich mich arrangieren kann und auch verzichte. Die Transportbedürfnisse jedes menschen oder Gruppe können unterschiedlicher nicht sein. Das passende Fahrzeug ist in aller Regel eines was mehrere Funktionen erfüllt. Das kann aber nur ein grosses und schweres.
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.015
91365 Reifenberg
Ich bin Single und mir ist das Model S oft zu klein. Es geht weil ich mich arrangieren kann und auch verzichte. Die Transportbedürfnisse jedes menschen oder Gruppe können unterschiedlicher nicht sein. Das passende Fahrzeug ist in aller Regel eines was mehrere Funktionen erfüllt. Das kann aber nur ein grosses und schweres.
Wir sind zwei, und ein Model S wäre zwar einigermaßen ausreichend, aber zu gross für die Garage und zu klein für meine Transportbedürfnisse. Insofern kann ich es unterstützen: Das passende Fahrzeug ist in aller Regel eines, das mehrere Funktionen erfüllt.
Gross und schwer ist er leider, mein neuer Partner von Peugeot mit 4,63 m Länge, ziemlich hoch wie ein SUFF (oder wie man das schreibt), aber dafür sitze ich gut drin. Und auch meine Frau und mein Hund. Wie erwähnt, jeder hat da so seine Gesichtspunkte. Einer meiner von diesen war der Energiebedarf. Da bin ich trotz Größe (des Fahrzeugs) und so ganz zufrieden: unter 15 kWh/100 km beim Fahren mit Airconditioner (wie zur Zeit), unter 14 kWh/100 km beim Fahren ohne diesen. Obs am moderaten Fahren liegt? Habe aber meine Fahrgewohnheiten nicht geändert. Habe übrigens früher im mini-el dank Solardach auch unter 6 kWh/100 km benötigt. Aber das ist sehr lange her. Habs aus Nostalgie und so noch, ist aber nicht mehr mein Alltagsfahrzeug.

Solarmobile Grüße, Roland
 

tomcat86

Mitglied
14.11.2018
153
ok formulieren wir es anders, warum setzen sich kabinenroller nicht als "zweitwagen" durch?
 

planetplasma

Mitglied
12.06.2017
224
Ich mache das ja fast so. Leider hat ein El ein nicht unerhebliches Manko: Ich bin heute morgen, inkl. Hund, zur Arbeit gefahren. Das ist ja schön, aber leider will meine Tochter außerhalb der Schulferien zur Schule. Das geht schon mal nicht. Auch eine Fahrt mit meiner Frau ist nicht möglich. Also fahren wir dann mit dem Wagen meiner Frau.
Da würde auch ein smart oder microlini nicht ausreichen, darum fallen die sowie so schon aus meiner Planung. Und was statt dessen? Einen Twizzy? Mit 50 Euro Batteriemiete? Das geht ja schon mal gar nicht, soviel würde ich mit einem "echten" Auto im Monat gar nicht tanken, zumal ein gebrauchter auch viel billiger wäre. Was bleibt mir da? Nix. Da ist nix zu machen. Als Single ging das, sonst nicht.
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge