Hallsensor des Ladereglers


Smilie

Neues Mitglied
16.06.2019
25
Kruckenberg
Habe aus der Beschreibung (link von KlausA) die Seiten 43 bis 46 herauskopiert.

Wer kann mir sagen, warum die Leuchten 12 und 16 leuchten, obwohl voll geladen ist, bzw. wie ich die Störung wieder weg bekomme.
Meine Akkus sind neu!
der Tacho zeigt 45km/h an
Die Reichweite ist ca. 40 km

mfg
Smilie
 

Anhänge

Smilie

Neues Mitglied
16.06.2019
25
Kruckenberg
Jetzt geht es voran mit der Fehlersuche!!!

Habe sowohl die Schaltpläne für den Fahrsystem incl. Antrieb, für das Akkupacket incl. der Messleitungen und für die Steuerungselektrik (PDB und Fx avant) als auch die Fehlercodes für den Calculator/Charger Charis 2 48HF30 / EVE und für den Curtis speed controller beschaffen können, sodass ich jetzt auf Basis des an der LED angezeigten Fehlercodes gezielt nachmessen kann, ob die Installation in Ordnung ist.

Aktuell wird der Fehlercode 3/4 ausgegeben.
Bedeutet laut Liste, dass die Reihe 3 (24V-36V) unter 2V gefallen ist. An den 5 Pins der Messleitungssteckers kann ich aber die Spannungsstufen sauber nachmessen.
Werde als nächstes ein Kontaktproblem ausschließen. Dazu muss ich aber das Gehäuse des Calculators öffnen.

Melde mich wieder.
Smilie
 

Smilie

Neues Mitglied
16.06.2019
25
Kruckenberg
Hallo zusammen,
der Fehler in meinem Laderegler steckt definitiv im Calculator (HW oder SW).
Alle Spannungen kommen an der Platine an.
Abhängig davon wann ich die Messleitungen verbinde, werden unterschiedliche Fehlercodes ausgegeben.
1.4 Low voltage Reihe 4
2.4 High voltage Reihe 4
3.4 Voltage messurement fault

Kann jemand den Calculator überprüfen und reparieren oder kann mir jemand eine gute Adresse empfehlen, um den Calculator dort reparieren zu lassen.

Alternativ wäre
a) eine neue Reglerplatine oder
b) einen anderen Calculator, der zum Laderegler passt
einzubauen, oder?
 

Smilie

Neues Mitglied
16.06.2019
25
Kruckenberg
Hallo zusammen,
hatte jetzt Kontakt mit einem erfahrenen Mitarbeiter der Fa. Iseki mit folgenden Infos:

Die Störung wird solange (an der LED) ausgegeben, wie sie ansteht.
=> Dass unterschiedliche Störungen ausgegeben werden, deutet auf unterschiedliche zeitliche Programmabbrüche hin, die vorkommen, wenn man, wie ich, einfach den Stecker zieht.

Ausserdem hat er mir eine Möglichkeit erklärt, wie man den EVE prüfen kann.
Man braucht
a) M-0MC006 - Kabel zur Fahrzeugdiagnose und
b) M-0ME005 - Software Version 4.3 (DC-Fahrzeuge)
==>> Iseki hat die Teile natürlich nicht herausgerückt. Da gibt es Gebietsschutz für die Vertreiber von Aixam!

Hat jemand das Kabel und oder die Software zur Verfügung und/oder kann sie mir schicken oder verkaufen?
 

el3331

Aktives Mitglied
03.12.2008
704
Köln
Hallo,
soweit ich - schon vor einiger Zeit, als ich mich auch mal für so ein Fahrzeug interessierte - von einem Iseki-Händler erfahren habe, geht die Fa. außerordentlich restriktiv mit Informationen, Testgeräten und Software dazu um: Selbst offizielle Händler/Werkstätten bekommen nicht alles. Die wollen alle Problemfälle in der eigenen Werkstatt haben.
Grüße

Lothar
 

Smilie

Neues Mitglied
16.06.2019
25
Kruckenberg
Hallo Lothar,
das mit dem restriktiven Umgang mit Info bei Iseki kann ich nur bzgl. der SW-Programme und Kabelbestllung bestätigen.

Letzten Ende hab ich die wichtigen Schaltungsunterlagen und Erklärungen überwiegend über einen Mitarbeiter bei Iseki und durch Kontakte bei anderen Herstellern erhalten.

Die oben gestellten Fragen, wie ich u.a. den Laderegler wieder flott bekomme, sind nach wie vor unbeantwortet.

Gruß
Smilie
 

Smilie

Neues Mitglied
16.06.2019
25
Kruckenberg
hallo zusammen,
bin wieder einen Schritt weiter, bei der Fehlersuche meines Laderegler IES Charis2 48HF30/EVE.

Habe mittels Diagnose-Software Meag DIAG 4.3 Zugang zum Regler.

Alle Spannungseingänge der 4 Akku-Pärchen werden im 12-V-Bereich erkannt, ohne große Abweichungen.
Auch die Bordspannung ist bei 13,4 Volt, wird also geladen.
Die Simulation der Anzeigen funktioniert, d.h. es werden der Notbetrieb und die ECO-Anzeige angezeigt.

D.h. für mich, dass Eingangsseitig alles in Ordnung ist, aber die Verarbeitung der Infos nicht mehr funktioniert und der Fehler vom Laderegler ausgegeben wird.

Kann mir hier noch jemand weiterhelfen?
Wo kann ich den Laderegler reparieren lassen?

Wäre für jede Rückmeldung dankbar, wie immer!
LG
Smilie
 

Anmelden

Neue Themen