[gewerblich] Insolvenzversteigerung: Diverse Citroen E-Berlingo und C-Zero

Jetzt kaufen für 2500.00 EUR
Du hast nicht die Berechtigung zum Kaufen.

Hämmerle

Neues Mitglied
11.03.2019
5
Im Namen und auf Rechnung unseres Auftraggebers versteigern wir freibleibend, ab Standort online diverse

Citroen E-Berlingo Electric First Electric, EZ ab 2012
Ausrufpreis: je 2.500 Euro
sowie
Citroen C-Zero, EZ ab 2012
Ausrufpreis: je 4.000 Euro
Die angegebenene Preise verstehen sich als Startpreise einer Auktion, zzgl. 18% Aufgeld und 19% MwSt.

Außerdem kommen zum Ausruf diverse Fahrzeuge der Hersteller

Citroen
Toyota
Lexus
Hyundai
Skoda
u.v.w.

Standorte: 83512 Wasserburg am Inn & 83026 Rosenheim
Besichtigung möglich am
Do 28.03.2019, 10:00 - 15:00
Während der Besichtigungstermine ist KEINE Probefahrt mit dem Fahrzeugen gestattet.

Alle Informationen sowie das aktuelle Gebot finden Sie auf unserer Website:
https://www.haemmerle.de/de/objekte/au- ... ?Lstatus=1

Hämmerle GmbH & Co. KG
Unternehmensverkäufe - Gutachten - Auktionen

Zentrale:
Bichlmannstraße 8
84174 Eching
Telefon: +498709 94990-20
Fax: +498709 94990-69
e-mail: info@haemmerle.de
www.haemmerle.de
Ust-Id-Nr. DE221494410
Amtsgericht Landshut HRA 11427

Es gelten die AGB/ Internet-Versteigerungsbedingungen der Hämmerle GmbH & Co. KG.
https://www.haemmerle.de/de/AGB
 

Anhänge

Wertungen: retrEV

p.hase

Aktives Mitglied
04.03.2012
1.248
hab mal angerufen. funktioniert wie bei ebay. auktionspreis + 18% +19%. fahrzeuge müssen am abholtag weg. keine funktionsgarantie, nichts wurde überprüft.
 

Hämmerle

Neues Mitglied
11.03.2019
5
Soweit die Kapazität vor Ort es zulässt, können die Fahrzeuge bei der Besichtigung auf Funktionalität geprüft werden.
(Probefahrten sind ausgeschlossen!)
 
Zuletzt bearbeitet:

MEEMo

Neues Mitglied
14.10.2012
12
Wenn der Akku abgekühlt ist, kann man mit einem Berlingo mit ZEBRA keinen Meter fahren.
Der Akku muss vorher wahrscheinlich 30 Std. oder länger an 230 VAC geheizt werden.
Jedenfalls beim Think City mit ZEBRA ist das so.
Dann muss man auch noch in Erfahrung bringen, ob die ZEBRA's im Kaufpreis inbegriffen sind.

Ein C-Zero, der JG 2012 mit <1000 km hat, würde ich nur nach Check mit CAN-Ion kaufen.
Wenn der LEV50-Akku längere Zeit leer war, dann bleibt er auch leer.
Die andere Frage ist, zu welchem Preis bekommt man einen neuen Akku (z.B. 5000 €), dann hat man immer noch einen günstigen "Neuwagen"


MEEMo
Minimum Emission Elektro Mobil
 
Zuletzt bearbeitet:

microcar

Aktives Mitglied
02.08.2010
308
Bei solchen Versteigerungen habe ich seltenst Fzge zu echten Schnäppchenpreisen weggehen sehen.
Schon die Ausgangspreise plus Zusatzkosten würden mir eine weitere Anfahrt nicht wirklich schmackhaft machen.
Und wenn keine Fehlerfreiheit der FZGE garantiert wird sollte man sich eher auf das Gegenteil von Schnäppchen einstellen...... wenn man garantiert nicht enttäuscht werden möchte..........
 

ION-Driver

Neues Mitglied
12.03.2019
2
auf jeden Fall steht min. einer der Zeros auf der Wechelsichter Rückrufliste
Ob das wohl gemacht worden ist?



 

ION-Driver

Neues Mitglied
12.03.2019
2
Vehicle Details
Reference : R/2015/160
Manufacturer Ref : NKD
Make: CITROEN
Model : C Zero
Launch Date : 13/08/2015
Numbers Involved : 20
Build Start Date : 07/08/2011
Build End Date : 29/03/2012
Recall Details
Concern : LOSS OF POWER
Description : Due to none conformity during manufacture the resistance of the insulated base inside the Engine Control Unit (ECU) which controls the electric motor, may decrease. As a result, the voltage in the circuit may become unstable causing the warning light to illuminate and the driving motor power to be restricted to the fail safe control. In the worst case scenario the vehicle may not be able to be restarted and the battery may not be able to be charged.
Remedial Action : Recall the vehicles that are likely to be affected and replace the engine ECU.
Vehicle Id : VF7**CU901490 to VF7**CU905616
hier einer der hämmerle Zeros:
Citroen C-Zero Airdream Tendance
1 Stück: FIN VF71NZKZZCU904471, EZ 30.11.2012, Elektro, Schwarz (Metallic)
 

Hintermeier Sepp

Mitglied
06.10.2018
54
Also die Zebras sind mit dabei, weiss ich.
Manche abgekühlten haben dann einen schaden, gibt's nicht mehr neu!!
Habe 2 solcher Autos vor einigen Jahren verkauft wurden nach defekten Werksverschrottet!
Mittlerweile keine Aktion mehr. Wenn dann gleich einen Ersatzteilträger dazu nehmen!
Die drillings Batterie kostet 10000eur!
 

Hämmerle

Neues Mitglied
11.03.2019
5
Wenn der Akku abgekühlt ist, kannst man mit einem Berlingo mit ZEBRA keinen Meter fahren.
Der Akku muss vorher wahrscheinlich 30 Std. oder länger an 230 VAC geheizt werden.
Jedenfalls beim Think City mit ZEBRA ist das so.
Dann muss man auch noch in Erfahrung bringen, ob die ZEBRA's im Kaufpreis inbegriffen sind.

Ein C-Zero, der JG 2012 mit <1000 km hat, würde ich nur nach Check mit CAN-Ion kaufen.
Wenn der LEV50-Akku längere Zeit leer war, dann bleibt er auch leer.
Die andere Frage ist, zu welchem Preis bekommt man einen neuen Akku (z.B. 5000 €), dann hat man immer noch einen günstigen "Neuwagen"


MEEMo
Minimum Emission Elektro Mobil
Die Akkus sind soweit nicht anders angegeben beim Kauf dabei
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
2.793
91365 Reifenberg
Die Berlingo First mit Zebra Akkus sollte man eigentlich nur kaufen, wenn man genau weiß, was man da tut. Mich würden die reizen wegen dem etwas stärkeren Motor als die alten NiCd Berlingos (habe ich noch einen, kenne ich also gut). Würde dann eine höhere Geschwindigkeit ermöglichen.
Allerdings sollte man es nur wagen, wenn man die Wagen auf moderne Li-Akkus umrüsten kann und will. Das kostet nicht nur Geld, sondern auch Arbeit und erhebliche Kenntnisse der Technik. Nach allen Diskussionen in anderen Threads in diesem Forum scheint ein Akkuumbau sehr schwierig zu sein. Platz und mechanischen Einbau könnte mal wohl hinbekommen. Dann bleibt aber die Frage nach einem neuen Batteriemanagement und die Anbindung an die bisherigen Steuerungen inkluive CAN-Bus.
Mich würde interessieren, ob das schon jemand erfolgreich hinbekommen hat.

Gruss, Roland
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
2.793
91365 Reifenberg
Die Berlingos haben ja die Zebra-Akkus, die wohl alle kalendarisch am Ende sind. Neben der bereits erwähnten Möglichkeit bzw. Schwierigkeit beim Umbau auf Lithium Technoloie habe ich dies Angebot für neue Zebra Akkus gefunden:

 

Werni

Mitglied
19.02.2019
126
Sieht nicht uninteressant aus. Wann ist das Autohaus denn in Insolvenz gegangen? Weil bis dahin sollten die ein Interesse daran gehabt haben, die Akkus in einem guten Zustand zu halten.

Große Probefahrt ist nicht nötig, aber wenn ich da bieten soll, möchte ich vorher sehen, dass das Autochen sich noch aus eigener Kraft einige Meter vor- und zurückbewegt, sprich der Akku nicht tiefstentladen ist. Wenn ich das ausprobieren kann (oder ihr das zusichert), dann ist da Potential. Wahrscheinlich erzielt ihr dann auch bessere Preise ;-)
 

Hämmerle

Neues Mitglied
11.03.2019
5
Leider können wir zu verfahrensbezogenen Anfragen keine Auskünfte geben.
Probefahrten sowie das Bewegen der Fahrzeuge bei der Besichtigung ist ausgeschlossen.
Wenn es die Kapazität zulässt dürfen die Batterien getestet werden.
 

Werni

Mitglied
19.02.2019
126
Na,

das sind doch jetzt keine geheimen Infos. Dann mach ich das halt selber, hab mal bissel gesucht:


Der Artikel ist vom 4.12.2018 - da kann man doch hoffen die Autos stehen noch nicht jahrelang ohne Akkupflege herum.

Vielleicht hilft die Info jemandem :)

Gruß,

Werner
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.139
Na,

das sind doch jetzt keine geheimen Infos. Dann mach ich das halt selber, hab mal bissel gesucht:


Der Artikel ist vom 4.12.2018 - da kann man doch hoffen die Autos stehen noch nicht jahrelang ohne Akkupflege herum.

Vielleicht hilft die Info jemandem :)

Gruß,

Werner
Sorry - Habe heute erfahren das eine schriftliche Anfrage an des verantwortliche Unternehmen ebenso schriftlich abschlägig beantwortet wurde, besagt das die Fahrzeuge nicht geladen werden können/dürfen und auch keine weiteren Test möglich sind. Also entweder bei einer alteingessenen Firma weis die eine Hand nicht was die andere tut oder aber das andere - nur zu gut.

Also gelten die allgemeinen AGB wie bei allen Auktionen volles Risiko beim Käufer
Gekauft wie gesehen - keine Verantwortung beim "Verkäufer"
Keine Rückgabe KEIN PAYPAL Käuferschutz
BITTE vergesst nicht das fette Aufgeld!!!!!!!!!!!!!

Sorry was für eine Akku Pflege - schon mal sich die KM-Leistung und Baujahr vor Augen gehalten - Was für ein Jahr haben wir jetzt! und Wann könnte die Insolvenz gewesen sein!!!!!

Die sind Jahre nicht gefahren worden da hat sich Jahre keine Sau in der Firma drum gekümmert, bei den Zebras wird das auch nicht anders sein. Wie so sind die denn nach Jahren nicht irgendwann mit Tageszulassung verkauft worden?????

Da beschleicht mich doch das Gefühl - mehr intransparentz getrieben als ....Wenn man als Insolvenzverwalter keine Ahnung hat und haben will sollte man sich welche besorgen .......und wenn man kein Interesse hat im Sinne aller - Fahrzeuge zu Markt gängigen Gepflogenheiten anzubieten (EV ist eben etwas spezieller) - dann ist das LMA oder man will es garnicht weil man schon wissen kann was das Ergebnis ist. Wie kommt man dann nur auf die Idee das dann in einem Fach-Forum publik zu machen. Weil doch die erwartungsgemäß aufkommenden Fachfragen evtl. gar nicht beantworten wollen. Hauptsache den derzeitigen Hype nutzen.....

Bei einigen scheint der viel zitierte Gaul durch zu gehen.
GedankenSPIEL
Würdet ihr Bei EBAY- ein Fahrzeug kaufen ; Jahre ohne Wartung rumgestanden DENKT daran das sind keine LIFEPO!!; kein Funktion ; Kein TEST; keine Probefahrt; kein Laden. UND dann einen Preis bieten für den ihr anders wo das alles bekommt; für ein garantiert funktionsfähiges Fahrzeug mit prüfbaren Angaben bekommt?
Da würdet ihr doch auch nicht zuschlagen wollen.
Unter solchen Voraussetzungen sind die StartPreise doch zu hoch 4500 für einen Drilling dann noch 1500 drauf dann noch 500 für Reise Transport ist noch die untere Kostengrenze - ab 6500 bekommt man Fahrzeuge auf den freien Markt wenn man sucht .


Geilheit abschalten und Fakten abwägen.
Oder Lotto Pardon Roulette spielen aber dann später nicht rumjammeren, bitte das die Bank einen die Zeit gestohlen und die Tasche leer gemacht hat.

Ich hätte mir hier einen EV -Fachmann gesucht die Fahrzeuge geprüft und dann angeboten, so sind das nur Abschreibungsobjekte für Gewerbetreibende evtl. mit Spassfaktor
 

Werni

Mitglied
19.02.2019
126
Naja, die Akkus dürfen halt nicht tiefentladen sein. Dass man ein paar Zyklen braucht bis die wieder richtig Leistung bringen dürfte auch klar sein. Wann die Insolvenz war geht aus dem von mir verlinktem Artikel ziemlich klar hervor. Wenn die vorher noch geladen wurden dürfen die jetzt nicht ganz leer sein. Von den Zebras lasse ich aus diesem Grund auch bestimmt die Finger, da kann man ohne lange Vorlaufphase ja gar nix erkennen so auf die Schnelle.

Letztlich hast du nur ausformuliert, was ich vorher in Kurzform geschrieben habe: Wenn sich das Autochen keinen Meter mehr aus eigener Kraft bewegt, kann man von einem toten Akku ausgehen. Das ändert dann natürlich die Bewertung... Und ebenfalls richtig: Das Aufgeld ist schon nicht unerheblich. Für das Geld könnte man etwas mehr Service erwarten, vielleicht übersehe ich ja Aufwand im Hintergrund, aber bis jetzt habe ich da nur die Katalogisierung und die Auktionsausführung gesehen. Und dafür 18%? So leicht möchte ich mein Geld auch mal verdienen ;-)

Zu dem EV-Fachmann: Mit einer sicheren Akkuzustandsbewertung wäre da sicher auch mehr Erlös drin. Man muss ja keine Garantie geben, aber eine Aussage 'Fahrzeug ist nach einmaliger Ladung 50 km gefahren' würde mir schon alles sagen, was ich wissen will. Das wäre ne Stunde Aufwand oder so (aufladen tun sie sich ja alleine). Vielleicht sind ja keine roten Zulassungen mehr verfügbar? Aber wenn die es auf Privatkäufer abgesehen hätten, wäre eh ein Anschauungstag an nem Samstag gewesen... Donnerstag ist für Berufstätige suboptimal.

Gruß,

Werner
 

Anmelden

Neue Themen

Jetzt kaufen für 2500.00 EUR
Du hast nicht die Berechtigung zum Kaufen.