FORD Mustang

  • Aufrufe Aufrufe: 483
  • Letzte Aktualisierung Letzte Aktualisierung:

  • FORD Mustang

    von FORD

    Produkt Status: Prototyp
    Reichweite WLTP -
    Reichweite EPA -
    Reichweite NEFZ

    circa 480 km

    Vmax -
    Beschleunigung 0-100 km/h -
    Verbrauch NEFZ, kWh/100 km -
    Verbrauch WLTP, kWh/100 km -
    BatteriekapazitÀt
    Netto / Brutto
    -
    / 200 kW/h
    Motor -
    Antrieb -
    max Drehmoment -
    Leistung Rekuperation -
    Ladeleistung DC -
    Ladeleistung AC max Deutschland -
    LadegerÀt -
    Ladedauer DC bis 80% -
    Schnellladezeit in 50kW DC -
    LĂ€nge -
    Breite -
    Höhe -
    Radstand -
    cw -
    Leergewicht -
    Batteriegewicht -
    ZulÀssiges Gesamtgewicht -
    AnhÀngelast
    Kofferraumvolumen -
    Frunk -
    VerfĂŒgbar EU ab ab 2020
    Grundpreis ab -

    Ford Mustang - die Zukunft trifft auf legendÀren Kultstatus

    Der Ford Mustang - DAS amerikanische Liebhaberobjekt der 60-er Jahre - lÀsst bis heute Herzen höherschlagen. Der amerikanische Traum, der sowohl als schnittiger Cabrio, als auch als geschlossene Limousine seine Fans begeistert, ist noch sehr lange nicht ausgetrÀumt.
    Erst jĂŒngst verkĂŒndete der Ford-Vorstand, dass die amerikanische Nationalmarke den Sprung in die Zukunft wagt und seine Fahrzeugpalette auf ElektromobilitĂ€t umstellt. Das gilt sowohl fĂŒr den Quotenbringer FORD Focus, als auch fĂŒr den Evergreen Ford Mustang, dessen legendĂ€rer V8-Motor ĂŒber Jahrzehnte hinweg so unverrĂŒckbar auf den Planeten Erde zu gehören schien, wie Regen und
    Sonnenschein.

    Doch damit ist es bald vorbei. Denn Leben bedeutet Bewegung und Bewegung bedeutet auch immer ein stĂŒckweit VerĂ€nderung. Und so hat man im Hause Ford die Umsetzung der PlĂ€ne verabschiedet, nicht nur die massentauglichen Fahrzeugtypen in das digitale Zeitalter zu steuern. Insbesondere ist auch das heissgeliebte Flaggschiff, der Ford Mustang, involviert. Verglichen mit den chinesischen Kollegen
    sind die Amerikaner ein bisschen spĂ€t mit dieser Entscheidung dran. Aber wie es so schön heißt: Lieber spĂ€t als nie. Deshalb entschied jĂŒngst die gesamten Chef-Etage einstimmig satte 11 Mrd. Dollar in die Entwicklung Ford-eigenen Hybride und Elektrofahrzeuge zu investieren.

    Viel zeigt Ford vom neuen Prototypen derzeit noch nicht. Maximal das Heckteil des neuen elektrifizierten Mustang wurde indes prĂ€sentiert. Beruhigend fĂŒr alle Mustang-Fans dĂŒrfte sein, dass auch das GefĂ€hrt der Zukunft nicht auf seine Mustang-typischen Drei-Kammern-RĂŒckleuchten verzichten wird. Viel mehr lĂ€sst die Zentrale derzeit leider nicht durchblicken. Die Reichweite soll bei round about 480 Kilometer pro LadefĂŒllung liegen.

    Es heisst, es soll den amerikanischen Traum bereits ab dem Jahr 2020 in elektrifizierter Ausstattung geben. Damit liegt Ford gut im Zeitfenster, verglichen zu den zahlreichen Konkurrenten auf dem Automobilmarkt. Der Fokus des Unternehmens liegt dabei nicht ausschliesslich auf der Auslieferung moderner Fahrzeuge mit Elektroantrieb, sondern insbesondere auch auf dem Ausbau der Infrastruktur. Das bedeutet, dass die Strukturierung der landesweiten Ladestationen innerhalb den USA derzeit einen wichtigen Stellenwert fĂŒr den Automobilhersteller hat.

    Interessant bleibt, wie die eingefleischten Ford Mustang-Liebhaber den neuen Elektro-Mustang annehmen werden. Denn gerade der typische Klang des V8 Motors ist mitunter ein Beweggrund, in diesem Prachtschlitten gemÀchlich durch die Prunkstrassen der Metropolen Amerikas zu cruisen.

    Es ist somit kein Wunder, dass viele Mustang-Freunde die elementare Frage stellen, warum das wichtige "Bauteil" des legendĂ€ren 60-er Jahre Modells entzogen werden soll? Wo bleibt da noch der Fun-Faktor? Das werden sich so manche Mustang Fans ernsthaft fragen, sind die Diskussionsrunden an den Fan-Clubstammtischen bereits heute mehr als hitzig. Aber wie so oft im Leben wird nichts so heiss gegessen, wie es gekocht wird. Folglich werden sich im Laufe der nĂ€chsten Jahre auch die glĂŒhendsten AnhĂ€nger der ohrenbetĂ€ubenden MotorengerĂ€usche bei der Beschleunigung eines Mustangs frĂŒher oder spĂ€ter an den Gedanken gewöhnen, dass ihre elektrifizierte Raubkatze leise schnurrt wie ein KĂ€tzchen.

Adblock đŸ˜©

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nĂŒtzliche Funktionen unserer Website. FĂŒr die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren