Wiedermal eine Frage und Rat an die Freunde von Saxo


Wilhelm

Neues Mitglied
15.12.2018
4
Guten Tag, nach einer Zeit der Ruhe bekam ich wiedermal Probleme mit Saxo, jetzt aber mit Lenkgetriebe. Die Neuen gibt es nicht mehr. Aber gibt es wenigstens Reparatursatz für Getriebe. Mfg Wilhelm
 

Bruchpilot

Neues Mitglied
02.06.2019
16
Was genau geht nicht mehr? Vielleicht sind Standard Bauteile verbaut, also defekte ausbauen, nachmessen und im Inet schauen. Mach ich meistens bei meine Oldtimer :)

Gruß Patrick
 

Wilhelm

Neues Mitglied
15.12.2018
4
Danke für die Antwort. Ich muss wohl so machen. Aber wenigstens zu wissen, die Nummer der Ersatzteile. deswegen dauerts mit der Reparatur...
 

Andi aus Bad Essen

Aktives Mitglied
05.02.2010
1.740
Hallo Wilhelm.
DU kannst mit sowas auch gut zu Christoph Amelingmeyer nach Wimmer (unser Nachbardorf, 30km von Dir entfernt) fahren. Was Mechanik angeht, kennt er sich inzwischen gut aus mit unseren Autos. Und auch Teile kann er immer noch irgendwie bestellen .Ich wundere mich manchmal, was er so alles möglich macht. Aber er ist eben auch nicht Automechatroniker, der nur Laptop anschließen kann und Neuteile bestellt, sondern Landmaschinenmechaniker. Er macht sonst die alten Trecker der alten Opas heile. Bei mir hat er zuletzt die Achsmanschetten und Traggelenke neu gemacht. Bald sind nach 70.000 km auch wieder die Simmerringe am Motor dran. Die hat er vor 3 Jahren auch nachgemessen und dann irgendwo im Mähdrescherzubehör für Anlasser gefunden. Halten bis heute dicht. Bei einem Kumpel mit dem alten Peugeot 106er hat er die kompletten Bremsen gemacht. Weil die Sättel nicht zur Scheibe passten und ihm Neuteile zu teuer erschienen, hat er die passenden Teile aus dem Zubehör günstig bekommen..
Also, den halte ich für recht fit in sowas.
 

Anmelden

Neue Themen