Temperatur der Akkus beim Touren.


Horst Hobbie

Bekanntes Mitglied
30.05.2010
2.031
54
26452 Sande, Breslauer Str.23
Hallo Leute des guten Elweb Forums,
ich mach mir ein wenig Sorgen bei den kommenden Außentemperaturen, und meinen zukünftigen geplanten Langstrecken Touren mit mehrfach laden, entladen .
Temperatur Sensoren habe ich 3 Stück im Batterie Korb an drei verschieden Stellen.
Meine Kokams Flachzellen liegen ja auch Platte auf Platte so das hier die Wärme die entsteht nicht gut weg kann und ich dort ja auch die Temperatur nicht messen kann, sondern ja nur oben unten und an der Seite.
Wenn jetzt 41 Grad im Schatten sind wie 2014 die Fahrt nach Aachen dann hatte ich bei den Winston ( aus der Erinnerung ) 55 Grad , da hingen die Temperatur Sensoren , wie auch jetzt im Batterie Korb . Was aber wohl bedeutet das im inneren der Akkus wohl mehr herrscht , aber da kann man ja nicht messen....
Irgentwo habe ich gelesen das beim entladen 60 GRAD ok sind bzw oberste Grenze... wenn nun meine Temperatur Sensoren 55 Grad anzeigen, könnten es innen 60 sein. In dem Fall würde ich mich in den 41 Grad Schatten stellen :) .
Wie sieht das bei euch aus oder seit ihr schon mal stehen geblieben weil die Temperatur euch zu hoch ging ?
Herzliche Grüße
Horst
Nachträglich geschrieben : bei 41 Grad im Schatten sind es in der Sonne schnell mal 50 Grad und mehr, und der Asphalt hat dann 70 bis 75 Grad wie soll das trotz Kühlung gehen ??? der Korb hängt ja nur 15 cm überm Asphalt...
 
Zuletzt bearbeitet:

weiss

Administrator
15.01.2004
2.040
hallo horst :cool:
dir bleiben, so glaube ich, ein paar möglichkeiten:
so belassen und mit den temperaturen leben wie sie sind - verdammt hoch.
oder
bei jedem temperatursensor ein ALU-blech in der stärke des fühlers zwischen den tüten einbauen und dafür die realen temperaturen angezeit bekommen.
oder noch besser
zwischen jeder tüte ein ALU-blech einfügen, dass oben möglichst weit heraus schaut, kann ja auch locker aufgerollt sein, und da einen lüfter einsetzen.
es geht da nicht um mm-dicke ALU-streifen sondern da reicht schon ein 0,5mm ALU-streifen.

euer werner ad
 

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.295
53
Egweil
Hallo Horst,
ja 55 Grad ist schon gut viel, darüber würde ich keinenfalls gehen. Wenn ich mich richtig erinnere waren es bei meiner Kroatientour max. 43° mit dem Cityl el. Obwohl ich 20 Stunden unterwegs war.
Ich denke da wirst du um eine "Aktive Kühlung " nicht rum kommen, oder halt viel Pausen machen, bzw. nachts fahren.
Ich habe die Alpenpässe auch in der Nacht bzw. in den Morgenstunden gefahren, aber nicht wegen den Akkus sondern wegen dem Motor :-
Gruß
Christian
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren