Saft mit Wasserkühlung/ Einbau - Elektroauto Forum

Saft mit Wasserkühlung/ Einbau

Responsive Image

Jürgen G.

Aktives Mitglied
02.12.2004
407
Was ist fürs EL wohl besser?
Die Saft Akkus mit Luftkühlung oder die, die einen Wassermantel drinn haben?
(STM5-100 MR kosten gleich viel wie die MRE)
Wer hat die Saft in seinem EL schon verbaut? (Bilder?)
Wo und wie habt Ihr die untergebracht?
Gibt es keine Temperaturprobleme beim aufladen der Akkus wenn es so heiß wie vor ein paar Wochen ist?
Man kann die Teile ja eigentlich nur im Innenraum unterbringen und da hatte ich Temperaturen von bis zu 45°C und da sollte man ja nimmer aufladen!
(Ich würde dann während des ladens über eine kleine Wasserpumpe und einem kleinen Kühler die Wärme abführen und so die Temp. senken)

Jürgen

 

Thomas Diener

Neues Mitglied
24.05.2006
32
Hallo Jürgen,

habe seit Anfang des Jahres die STM5-100 MR, also ohne Wasserkühlung. Damit sie während der Ausgleichsladephase
nicht zu warm werden, kühle ich sie über insgesamt 4 Ventilatoren, die nur während der Ladung laufen. Da man nur drei der Akkus im Batteriekasten unterbringen kann und die restlichen drei im Kofferraum befestigt werden müssen, habe ich in die Kindersitzplatte zwei Ventilatoren und im Kofferraum auf einer Pertinaxplatte über den Akkus die restlichen zwei Ventilatoren angebracht. Um für genügend Frischluft im Inneren meines Cabrios zu sorgen, lasse ich die Haube während des Ladens etwas offen. Die Kühlung ist meines Erachtens ausreichend.
Noch ein Hinweis: Die STM5-100 MR sollten an den Kopfseiten eine Bespannung erhalten, da es schon des öfteren vorgekommen sein soll, daß sich das Gehäuse derart verzog, daß es riß!
Falls Fotos gewünscht werden, bitte mailen.
:D

Gruß
Thomas
 

Jürgen G.

Aktives Mitglied
02.12.2004
407
Hallo Thomas,

schick mir mal bitte Bilder! ==> juergen-gehrke@t-online.de
Ich weiss noch nicht ob ich doch die "MRE" nehmen soll - kosten ja gleich viel.
Wenn es dann doch nicht ohne Wasserk. geht kann ich immer noch eine Pumpe mit Kühler drann machen.
Wird dann eben aufwendig - Pumpe, Trockenlaufschutz, Thermoschalter.
Der Ralf W. meinte daß die MRE erst ab 200km Tagesleistung notwendig wären.
Wieviel km fährst Du denn am Tag?
Mit welchen Strömen lädst Du?
Um wieviel Grad C. erwärmt sich bei Dir der Akku
- nach der Fahrt
- beim laden?
Muß mich langsam mit dem bestellen mal entscheiden -
gestern ist bei meinen Bleiklötzen wieder eine Zelle abgesemmelt.
Jetzt hab ich nur noch 44 Volt :(


Grüße, Jürgen

 
H

Hans-Georg

Guest
Hallo Thomas,
ich hatte und habe Ärger mit Rissen in STM 100 MR - hatte schon drei ersetzt bekommen, ein vierter ist jetzt geplatzt.
Habe jetzt auch alle in ein Korsett gesteckt.
Würde gerne nen paar Fotos von deinen Akkus haben, weil SAFT jetzt nicht mehr tauschen will - da benötige ich Erfahrungen von anderen SAFT-Fahrern.
Gr.
Hans-Georg Olimart