Roller alltagstauglich?

  • Themenstarter Oliver Faessler
  • Beginndatum

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
0
#1
Hallo

Klar gibts einen Roller der eine bessere Leistung hat *ggg*
Der steht zuhause bei mir in der Werkstatt.
Ist noch nicht ganz fertig hat aber 3,5 KW Dauerleistung .....
Bei der Leistung ist die Geschwindigkeit nur noch vom Mut des Fahrers abhängig.
Ist aber auch nur für hohe Geschwindigkeiten ausgelegt.
Reichweite ist dann eher ziemlich kurz .
Man kann halt nicht beides haben .... Ist immer so ein Kompromiss.
Aber ich arbeite dran ...

MFG JOHN
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.067
0
#2
Hallo Oliver,

nur noch 2 Punkte von mir dann fällt mir nichts mehr ein :D :
<ol><li>die Batterieanzeige des Scootelec ist etwas "nichtlinear", besonders bei Zwischenladungen. Relativ verläßlich ist die Batterie-Warnleuchte: wenn sie anfängt zu blinken, kann ich noch etwa 6 km mit Höchstgeschwindigkeit fahren bevor die Steuerung anfängt das Tempo herunterzuregeln.</li>
<li>Reifenluftdruck prüfen! 2.5 bar sind empfohlen aber ich fahre immer mit etwa 2.7, das bringt auch nochmal etwas Reichweite und Geschwindigkeit</li></ol>Gruß Jens
 
O

Oliver Faessler

Guest
#3
Hallo Jens


> 1.die Batterieanzeige des Scootelec ist etwas "nichtlinear", besonders bei >Zwischenladungen. Relativ verläßlich ist die Batterie-Warnleuchte: wenn sie anfängt
>zu blinken, kann ich noch etwa 6 km mit Höchstgeschwindigkeit fahren bevor die >Steuerung anfängt das Tempo herunterzuregeln.

Das ist mir aufgefallen, ab der Hälfte gehts rassiger nach untern. Was ich beobachtet habe und scheinbar untypisch ist (vielleicht liegts an der schlechten Konditionierung der Akkus):

Ab der Hälfte der Ladeanzeige ging bei meiner Testfahrt die Leistung deutlich in den Keller. Bei einem Viertel war die erreichbare Höchstgeschwindigkeit zwischen 40 - 45 laut Tacho (bei den neueren Modellen sei der Tacho übrigens nicht mehr so übertrieben optimistisch und zeige ca. 3% zuviel an, gemäss Auskunft des Twike Centers) und somit fast 20 % unter der Leistung mit vollen Batterien.

Das Vorführmodell das ich gefahren bin steht scheinbar viel herum und wird nicht regelmässig gefahren. Aufgrund kurzer Testfahrten kommen dann noch unvollständige Ladezyklen dazu.

Davon, dass sich das mit guter Konditionierung der Batterien bessern würde könnte ich mich nur überzeugen, wenn ich den Roller mal eine Woche lang fahren würde. Das Twike Center bietet mir zwar so einen Test an der mich bei einer Bestellung des Rollers auch nichts kostet. Wenn ich mich dann aber doch dagegen entscheide, hab ich keine Lust noch viel Geld für eine Testfahrt zu zahlen. Ich hatte den Roller jetzt einen Tag, der Kostet mich 50.-- Franken im dümmsten Fall (da hoffe ich aber schon noch auf Kulanz, ich hab das Ding ja nicht zum Spass gefahren).

>2.Reifenluftdruck prüfen! 2.5 bar sind empfohlen aber ich fahre immer mit etwa 2.7, das bringt auch nochmal etwas Reichweite und Geschwindigkeit

Das ist ein guter Tip. Ich würde auch mit etwa 2.7 oder 2.8 Bar fahren. Die Federung der Hinterachse ist auch recht schlapp, vielleicht kann man die etwas härter einstellen.

Die Reichweite war wie gesagt auch deutlich unter 40 km, höchstens 30 eher weniger, nach dem kompletten Ladevorgang auf leere Batterien. Dass ist ziemlich wenig. Mit 45 könnte ich einigermassen Leben. Da müsste auch noch der Beweis erbracht werden, das dies nur am Vorführmodell lag.

Alles in allem bin ich immernoch am Wanken. Der Fun- und Hightech-Faktor sprechen dafür die im Vergleich mit meinem jetzigen Roller schlechteren Fahrleistungen, sowie die geringe Reichweite dagegen.

Was soll ich nur machen ;) Normalerweise sind meine Kaufentscheidungen im Affekt ziemlich spontan. Bei dieser Entscheidung kann ich mich nicht richtig durchringen :(

Gruss
Oli
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
0
#4
Hi,

find den Roller auch ganz lustig, mir spuckt schon länger ein Eigenbau im Kopf herum :p (John, wir sollten mal kontakt aufnehmen...).

Mit der geringeren Geschwindigkeit hat zwei Gründe:
- erstens, die Plastikbomber (Aprilia, ...) waren SEHR optimistisch in der Anzeige, der Fahhradtacho stellt da einiges klar, auch wenn sie die 50 km/h meist locker packen.
- zweitens dürfen neu zugelassene Fahrzeuge/Konzepte dank einer (total hirnverbrannten, sorry) EU-Richtlinie nur noch mit Vmax = 45 km/h zugelassen werden. Damit komm ich mir echt schon fast als Verkehrshinderniss vor.
Wer sich das wohl ausgedacht hat....

MfG

Michael