"richtiges" Ladegerät bei eBay

D

Dukey

Guest
Hab bei eBay ein Ladegerät entdeckt. 5kW Ladeleistung :-O

http://cgi.ebay.de/Schaltnetzteil-Power-Supply-Tebechop-48V-80A-5000W_W0QQitemZ5881736803QQcategoryZ27746QQrdZ1QQcmdZViewItem
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Da haben wirs wieder, ein " richtiges Ladegerät ".

Traktionsladung = Ladung mit Gasung/ Ausgleichsladung = Ladung über 2,40V per Zelle ( nass ) = 48V = 24Zellen a 2,6 -2,8V per Zelle = 64,8 bei 2,7V per Zelle Mittel


das Tebechop geht bis 2,26V per Zelle = Batterie nicht voll/ unterladen ! Nicht nur den hohen Ladestrom sehen!
 

bastelwastel24

Aktives Mitglied
30.03.2005
878
Hallo Open Karl

Damit könnte man einen prima "Fesselflug-El" bauen!
Ordentlichen Anker in die Mitte, Stahlseil dran
und ab geht er, der Peter. ;)
Das würde auch Manfred freuen.

Gruß Peter J.
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Immer noch zu knapp - mind. 2,7 per Zelle - bei 42V sind auch nur knapp 2,6 ( 2,58 )- also nur Gel 42V - könnte passen - ist aber nicht Sinn und Zweck des Ladegerätes, das ein 48V Traktionsgerät rechnerisch nur für 42V Gel taugt - da sollte man mal die Herstellerpolitik überdenken und sich fragen warum das Gerät für 250,- bei ebay landet - sicher nicht weil der Nutzer derart zufrieden war.
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
Hallo Peter


Fesselflug und El? Pol oder Anker?
dünnes Eis im Batterieforum,
ob ich da die richtige Melodie dafür hab?

Aber eine Frage noch an Peter

Was Er zu den Geiz Vorschlag hält

Ein Edeles für sagen wir mal 5¤ (nach möglichkeit Selbstabholung,
am Abholort noch ne Saftige Zwischenladung zum testen)
und zum Fertigladen 4 Lidel?

Meinst da kommt auch was in Wallung :rolleyes:
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
???????????????????????????????????????????

Entweder ich versteh kein Deutsch, oder Du schreibst polnisch - kann das mal einer übersetzen - in´s Normalverständliche ?
 

bastelwastel24

Aktives Mitglied
30.03.2005
878
Aber Manfred!

Du sparst die Batterie ein.
Das "Ladegerät" mit Schleifringen in die Mitte ( auf 60 V ).
Zwei Stahlseile ( + und - Pol ).

In zwei von drei Sätzen kommt Batterie und Ladegerät vor.

Gruß Peter J.
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
Hmmm

Tja, dann war wohl der Zweiteteil Offtopic :D



Oh jetzt ich fast das Wort Batterie vergessen,
man wird einfach alt.

Eine unterhaltsamen Abend noch allerseits Manfred
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.681
Filderstadt
www.elweb.info
DIe Benning Netzteile sind gut! Benning ist vielleicht auch bekannt als Hersteller des Spannungsprüfers "Duspol". http://www.benning.de
Wir setzten die Lader in der Stromversorgung zur Batterieladung von Steuerbatterien 60Volt PB und NC ein. Die 48V sind gängig in der Mobilfunktechnik. Die Spannung läßt sich einstellen, genauso wie die Ladekennlinie... je nach Typ. Was der Bieter dort schreibt, es sei ein DC/DC Wandler wiederspricht der Typenschildangabe. Dort steht 3AC400V Eingang, also Drehstrom...

Für die Werkstatt sind die Geräte äußerst brauchbar. Als Händler würde ich versuchen so ein Teil zu erstehen.

Grüße
Ralf
 
R

reinhold

Guest
Hallo!
Sieht ein bisserl wie ein "Ctek" aus;
hat auch ähnliche Beschreibung der Eigenschaften;
Fazit: eins Kaufen! zum Probieren!
Falls es Schrott ist ist wenigstens 2 Jahre Garantie drauf!
Tschau
Reinhold
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Nein Reinhold, sind "Benning" als Tebechop verkauft. C-Tek ist ganz anders.
 

Anmelden

Neue Themen