Relais brennt durch (Kewet)


GDE

Aktives Mitglied
03.04.2006
507
0
#1
Hallo,

ich muß die beiden Heizungsrelais in meinem Kewet 2 (60 Volt NIca) erneuern, mit der die Heizung geschaltet wird. Bei den alten Relais sind die Kontakte verschmolzen. Jetzt habe ich mir die gleichen Relais besorgt.

Allerdings ist mir der Anschluß nicht ganz klar. Die bisherige Verschaltung hat die beiden getrennten Relaiskontakte in Reihe geschaltet. Da mir eine Paralellschaltung logischer erschien, um beide Kontakte nur halb zu belasten, habe ich die Verschaltung geändert. Allerdings brannten die Relais an den Kontakten sofort wieder durch.

Muß ich die Relaiskontakte wieder in Reihe schalten - wenn ja, warum.

Danke
Gunther
 
F

Finnese

Guest
#2
Hallo, alles für die Sicherheit. Wenn dann mal wieder einer der Kontakte zusammenbrennt, kann evtl. der 2. Kontakt noch öffnen. Hat man oft bei Druckschaltern an Druckwasserspeichern. Wenn die 3-polig sind, aber nur 1.Ph. Wechselstrom schalten müssen, dann legt man alle in Reihe für den Fall das mal einer kleben bleibt und die Punpe den Behälter sonst zerlegen könnte.
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge