reichweitenfaktor des Kettenantriebes


Sergej Mensch

Mitglied
07.02.2006
68
Hallo El-Fahrer,

ich habe mein El auf 40 Zellen (48V) umgebaut. John hat mir auch die Motorsteuerung zur Verfügung gestelt. Danke John!

Ich fahre am Tag ca. 16-17 km zur Arbeit. Meine Reichweite mit 40Ah-Zellen liegt zur Zeit bei 30-32 km bei 0°C. Für 2 Fahrten wird es mir nicht reichen.

Ich habe überlegt, ob ich mit Ketenantrieb dieses Problem lösen kann.

Mich würde interessieren:
um welchen Faktor erhöht sich die Reichweite bei gleichen Bedienungen und gleicher Fahrweise.
Im Forum habe ich auch viel über Kettenantrieb gelesen, aber es gibt sehr wenig brauchbare Vergleichsinformaation. Ich bin zum Ergebniss gekommen, dass der Faktor bei 1,3 - 1,4 liegt. Stimmt es? Kann ich auch damit rechnen?

Wenn mir jemand diese Werte bestätigt, kann ich es mir weiter überlegen.


Mfg
SM
 

Manuel Raimann

Mitglied
04.04.2006
96
Der Faktor stimmt vielleicht, wenn du Berge in der Strecke hast, denn da ist der Wirkungsgrad des Riemens schlechter gegenüber der Kette. Ansonsten würde ich mir da nicht zu viel von versprechen...
Was hast du denn für 40Ah Zellen eingebaut? Vielleicht NiCd? Würd mich interessieren...
Fährst du mit oder ohne Speed-Kit? Das bringt dir (wenn du es ausschaltest) sicher mehr (Schalter rein zum überbrücken des Widerstandes)

Gruß

Manuel

 

Sergej Mensch

Mitglied
07.02.2006
68
Hallo Manuel,

ja, ich habe 40xVarta NiCd 40Ah Zellen bei mir eingebaut.
El wurde auch auf Versicherungskennzeichen (45 km/h) umgemeldet.
Fahre aber laut Tacho 55 km/h. Die Reichweite bei diese Geschwindigkeit beträgt ca. 30-32 km, etwas (3-4km) zu wenig um 2 Mal zur Arbeit zu fahren.

Es ist nicht sehr gut für die Zellen, dass diese nicht jedes mal "leer" gefahren werden. Aus diesem Grund fahre ich ab und zu noch paar Runden ums Haus, bis die Zellen Spannung verlieren.

Fahre auch ohne Speed-Kit. Habe damals für die Ummeldung ausgebaut.
Bring es was, wenn ich es wieder mit dem Schalter einbaue?

Sonst wünsche ich allen Frohe Ostern!


Mfg
Sergej Mensch
 

Sergej Mensch

Mitglied
07.02.2006
68
Hallo Holger,

ich danke Dir für Deinen Bericht.

Bring das Umbau auch etwas für die Reichweite?
Ich habe bei mir nicht so viele, fast keine Berge, nur paar Brücken.
Ich will nun wissen, ob das Umbau mir es möglich macht, dass ich 2 Tage zur Arbeit fahren kann und erst dann geladen wird.

Jetzt mache ich es so, dass ich nach erstem Tag nachlade, ab und zu ach nach 2 Tag. Aber dann wird es "leer" gefahren und erst dann voll geladen.
Dieses umsonst Leerfahren will ich damit vermeiden!

Ich brauche noch so 5-7 km Reichweite um es etwas problemlöser zu machen.

Was für Übersetzungsversion (45-, 50- oder 62 km/h) drin hast?


Mfg
Sergej Mensch
 

Holger Keser

Aktives Mitglied
01.11.2005
532
Hallo Sergej

Habe die 45 Km/h Variante drin (70 zu 11 Zähne) und Schaffe im Bergigen ca. 40 km mit vollen Akkus. Auf gerader Strecke wird es deutlich mehr sein, ich schätze über 70km.

Wenn du mich fragst, ich denke, dass der Umbau auf Kette den Erfolg auf die Reichweite bringen wird, den du brauchst. Ich würde die kleinste Übersetzung nehmen, die du bekommen kannst und sehr vorsichtig anfahren, dann müsste das so klappen wie du es dir vorstellst.

Solche Varta Zellen habe ich auch, muss noch die Lauge tauschen und zusehen, dass alle gleich sind. Einige haben nicht die volle Kapazität. Dann fahre ich demnächst mit zwei Strängen und Umschalter, damit beide immer ganz leer gefahren werden können. Deine Erfahrungen mit den NC Zellen wären interessant, wenn du möchtest, können wir mal telefonieren. Ich hab ne Flatrate auf dem Handy, wenn du mir deine Festnetznummer mailst und eine Tageszeit, an der ich dich zurückrufen kann..............


Holger.Keser@imail.de
Gruß

Holger Keser
 

Manuel Raimann

Mitglied
04.04.2006
96
Hi Sergei,

ich würde dir einfach raten die Kapazität zu erhöhen. Vielleicht noch ein Satz 23Ah Zellen in den Kofferraum... Ich kann nicht glauben, dass der Kettensatz in der Ebene die erwartete Reichweite bringt...
Ach ja, die Kürten Compoundbeschaltung (hab ich bei mir auch drin aber aus anderen Gründen (Reku)) könnte vielleicht wirklich was bringen - d.h. ein kleines Relais extra für die Compoundwicklung, dann hat die beim Anfahren vollen Strom und der Wirkungsgrad steigt - das bringt sicher was!

ABer noch was anderes: Wie lädst du deine 48V Zellen und wie hoch ist deine Ladeschlussspannung? Ich mach mir bald auch 2 Stränge mit 23Ah Zellen rein (sollten dann 50Ah @ 35A locker geben, da mein Durchschnittsverbrauch bei 35A liegt) und frag mich, ob ich nicht die kritische Grenze von 60V durchbrechen muss...
Wie hast du deine Zellen im Batteriekorb befestigt?

Gruß

Manuel

PS: Ich fahre auch mit 48V und Versicherungskennzeichen, aber mit 50km/h @ Tacho, da ich wie gesagt einen anderen Controller und die andere Compoundbeschaltung benutze, was die Endgeschwindigkeit leicht reduziert...

 

Sergej Mensch

Mitglied
07.02.2006
68
Hallo Holger,

ich habe mein El auf 48V umgebaut, weil erstens ist mir die Motorsteuerung kaputt gegangen ist. Dank John, habe ich es wieder günstig hin gekriegt. Sogar auf 48V-Umbau. Damals waren es noch 3 CTM 100 drin, danach sind die Varta Zellen rein gekommen. Wegen dem Ladegerät, das aus einem Kewet stamm, habe ich jetzt 40 Zellen drin. Würde auch gerne 2x30 Zellen einbauen und diese leer fahren, aber die Kosten für neues Ladegerät sind doch zu hoch.
Ich lade meine Zellen bis auf 1,58V/Zelle bei 5°C erst mit I1=28 und dann mit I2=4A.

Wegen dem Infoaustausch: können wir machen, bin aber morgen für eine Woche nicht zuhause. Melde mich dann bei dir, oder du schreibst mir.

PS:
Spiele aber mit Gedanken El zu verkaufen und einen Peugeot 106 mir zu zulegen.
Da hat man mehr Komfort und Heizung im Winter!

Mfg
Sergej
 

Sergej Mensch

Mitglied
07.02.2006
68
Hallo Manuel,

wegen dem Ladegerät, das aus einem Kewet stamm, habe ich jetzt 40 Zellen drin. Würde auch gerne 2x30 Zellen einbauen und diese leer fahren, aber die Kosten für neues Ladegerät sind doch zu hoch.
Ich lade meine Zellen bis auf 1,58V/Zelle bei 5°C erst mit I1=28 und dann mit I2=4A.

Die Zellen befinden sich in VA-Gehäusen und stehen einfach im Batteriekorb.

PS:
Suche einen Batteriekorb um eventuell mein zweiten El zu restaurieren!


Mfg
Sergej
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren