Moin - Interessierter aus Hannover


Andy_T

Neues Mitglied
16.04.2019
13
In der Tat, leider bin ich selbst kein Bastler und habe auch keine Garage.

Habe zwar einen Schrauber im Bekanntenkreis, der mir mit meinem Alltags-Fahrzeug schon mehrfach geholfen hat, aber der war schon geschockt darüber, daß ich auf die Idee gekommen bin, in ein Auto, das der Hersteller als Benzin-auto definiert hat (Mercedes E 200 K von 2000) auf Autogas umrüsten zu lassen. Wenn ich dem mit einem Stromer komme, kündigt er mir vermutlich die Freundschaft auf ;-)

Von daher hat mir ein Bekannter, der schon einige Jahre elektrisch unterwegs ist (über Twizy zu Smart eQ und I3) auch eher zu einem Drilling geraten bzw, interessanterweise, sogar noch mehr zu einem Leaf. Bei dem hatte ich bisher etwas den Eindruck, die Akku-Lebensdauer könnte ein Schwachpunkt sein...
 

Kadett75

Neues Mitglied
17.04.2019
8
Aus meiner Erfahrung .. fahre leaf2 gen. Und seit 6 jahren kangoo electroad ! wenn du selber nicht auch was machen kannst und willst , gebrauchter leaf oder mief ist denke ich die beste option. Die gibts auch ab 7000.- CHF in der CH Ansonsten.. frohes elektrofahren.
Mfg an alle EL Autofahrer
 

Anmelden

Neue Themen