Mit der Kraft der 12 000 Herzen Nein nicht von Bernd S

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#1
Hallo Zusammen

das ist die Überschrift in der Welt oder SZ

http://www.wams.de/data/2006/02/05/840589.html

Geht um ein Elektroboot mit 35 Km/h

für 120.000 ¤ ist das zum Angeln grad das richtige

http://www.boesch-boats.ch/de/aktuell/2005_09_19.html
http://www.boesch-boats.ch/de/boote/620/acapulco_de_luxe_electric_power.html

<img src=http://www.boesch-boats.ch/de/boote/620/electric_motor.jpg>


und für die nicht Angler

<img src=http://www.boesch-boats.ch/de/boote/560/560_wakeboard.jpg>

sondern für die Wasserskifahrer


gut ich brauch beides nicht. Angeln mag ich nicht und Wasserski wozu
frischer Schnee in sichtweite Luftliene 300 m
 
K

karl

Guest
#2
Hallo Manfred,
Dein See wird zum Bootfahren in ein paar Jahren ( nach der entsprechenden Klimaerwärmung) oder bei Kippung der Erdachse (weniger Schatten!) touristisch wirklich interessant!
Die Boesch-Boote sind aber wirklich schön, Handwerkskunst und bei Liebhabern auch begehrt! Die Erun Akkus wurden in den parallelen foren schon angesprochen-

Ich kenne die Geschichte ein wenig, da ein Bekannter sein Flugzeug loswerden will, weil der Spritpreis immer höher wird und daher auch der Flugzeugpreis verfällt! Er sucht ein Boot und will natürlich das gleiche nicht wieder erleben, als Pilot ist er natürlich an "performance" interessiert, wäre aber mit dieser Leistung gerade zufrieden !
Dummerweise bekommt er natürlich für seinen Flugzeuganteil (geschätzt 100.000 ¤ - stetig fallend) nach meinen Recherchen ( vor ca. einem Jahr) kaum so ein schönes Elektroboot.
Hier die Konkurrenz:

http://www.heistracher.de
Die Lage ist noch besser als Deine !

Sonnenelektrische Grüße

Karl
p.s. Kannst Du so ein Schifferl auf deinem See zulassen?
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#3
Hallo Karl

Also laut Süddeutsche (woraus ich die Anregung zu Einstellung hier hatte) ist es in Österreich Genemigungsfrei.

Hier bei uns nicht (zuminderst nicht in der Stärke) sonst hät ich eins,
vor 30 Jahren wurde mir hier ein sehr schönes Boot (Echtholz aber Blei so 7 Km/h) angeboten allein weil der keine Genemigung bekamm.

Die Heistracher sind natürlich billiger, aber auch halb so schnell.

Aber bei den betrachten der Heistracher viel mir unser alter Freund *Heinrich Schmid* ein. War auf den Ngineseiten nicht so eins mit Stickstoffantrieb?


Nochmal zur SZ und deren Artikel geschrieben von Klaus Bartels

" Die Akkus halten 14 Jahre wohingegen Herkömliche Bleiakkus in einen Boot
nur 4 Jahre halten" manchmal glaube ich die SZ und die Bild beschäftigen die
gleichen freien Jornalisten.


Ach ja und fliegen (gut schweben) und elektrisch mal wieder was für Ngine ist nicht nur Deutschland http://www.americanantigravity.com/documents/Kosol-Interview.pdf

http://video.google.com/videoplay?docid=5567660200741272812
 
K

karl

Guest
#4
Hallo Manfred,

und hier die "modernen" Antriebe für Straßenfahrzeuge:
http://video.google.com/videoplay?docid=6189540769300973039&pl=true

Gibts die Firma in Grünwald noch ?

Schönen Sonntag
Karl
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#5
Hallo Karl


Obs die Firma in Grünwald noch gibt?

Zuminderst gibt es das im Internet

http://www.perendev-power.com/My_Homepage_Files/Page45.html

Mit verschiebung des ersten Termins am 26 Mai auf das

Wegen was wohl?

Ja wegen der Fußballweltmeisterschaft ist doch logisch
weswegen sonst wohl :D

Obs die selbe Firma ist ? hab auch schon was von einer GMBH gelesen.

Nochmal zurück zu den Schweizerelektrobooten für den schmalen Geldbeutel
http://www.boesch-boats.ch/de/boote/560/sundeck_electric_power.html

"MIT LEICHTIGKEIT DAHINGLEITEN
Ein weiterer Faktor für grosse Geschwindigkeiten ist ein minimales Gewicht. Daher entwickelte Boesch die Modelle Boesch 620-light und 560-light. Diese sind deutlich leichter als die Benzin-Ausführung, was sich zusammen mit den neuen, leichten Akkumulatoren positiv auf die Fahrdynamik auswirkt"

und das tät Elektrofahrer auch freuen

"AKKUTECHNIK
Die neue Energiespeicherung hat zwei grundlegende Vorteile. Zum einen beträgt das Gewicht nur ein Viertel der herkömmlichen Blei-Akkumulatoren. Und zum anderen ist die Lebensdauer höher: Der Hersteller gibt 4 Jahre Garantie"
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
0
#6
Ja, könnt mir schon gefallen, mit der Nussschale dem Manfred vor der Nase herumzuköcheln. Hoffentlich sind die Akkus schön festgeschraubt. Ein paar Barsche und Zandern haben zwar schon bei mir angebissen (aua), aber 12.000 Lithiumsardinen sollen angeblich nicht so gut beißen. Mal rechnen, wenn ich alle zehn Sekunden eine am Harken habe, dann ist der ganze Kochelsee ausgetrocknet, ehe die wieder alle in ihrer Schublade sind. Weiterrechnen. 36 kWh haben die an Energie. 3Wh eine Sardine. Ja, es sind Mignons!

Die NiMhs von Aldi haben auch kaum weniger Kapazität (11kg statt 8 kg diese hier pro kWh). Die kosten 4000 mal 1,99 Euros, also 8000Euros.
Wieviel Aldis gibt es am Kochelsee?

 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.346
37
Filderstadt
www.elweb.info
#7
Hallo Zusammen,

ein Niederländer hat mir mal einen Antrieb für ein Miniel mit Steller, Motor, Lader abgekauft um ein Boot umzubauen. Ob es letztlich geklappt hat weiß nicht. Die 2,5 KW reichen zwar nicht um Wasserski zufahren, aber um durch die Kanäle von Amsterdam zu schippern und dass hatte er vor.

Grüße
Raöf