LiFePo4 Akkus


LudwigJosefFranz

Neues Mitglied
02.06.2019
4
wer hat Erfahrung mit Import aus China, brauche 72 Volt ab 20 Ah für Elektroroller Motorleistung 8000 Watt,
beste Grüße Josef
 

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.227
52
Egweil
Hallo Josef,
ich hätte noch Lifepo4 Zellen 36Ah-von WINA. Bei interesse per PN melden.
Gruß
Christian
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.742
Der import aus China macht wenig Sinn bei so kleinen Mengen da immer die vollen hafengebühren draufkommen. bei 24 Zellen mit z.b. 40 AH zahlst du in Europa 1100 bis 1400€ allein hafengebühren und Zoll sowie Einfuhrumsatzsteuer kommen dich auf 500 bis 600
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.027
einzige preisgünstige möglichkeit wäre alibaba, wennst viel glück hast gehts nicht mal übern zoll
eine bekannte hat von drei packeten nur eines zollen müssen;)
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
461
Hmm,

ok, bis jetzt habe ich zwar schon einmal mehrere Päkchen pro Woche bekommen - aber das waren tatsächlich verschiedene Absender. Nun gut, dank Trump ist die Abschaffung von Zöllen wohl um Jahre davongewandert.
Die 19% Mehrwertsteuer sollte bei Amazon/ebay usw. eigentlich automatisch eingezogen werden, dann hätte man weniger Arbeit damit. Aber das wollen die ja nicht hinbekommen.

Viel wichtiger ist, beim einzelnen Import elektronischer Dinge wird man zum Importeur! Das kann einem auf die Füße fallen, wenn man etwas weiterverkauft. Stellt sich später heraus, damit stimmt etwas nicht, halten sich alle an... Genau - den Importeur!

Gruß,

Werner
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
2.981
91365 Reifenberg
Amazon hat wohl die Problematik der Mehrwehrtsteuer - Hinterziehung mitbekommen. Vieles kommt jetzt tatsächlich aus deutschen Amazon Lagern und wird sauber abgerechnet. Meist erkennbar an den Lieferzeiten von wenigen Tagen.
Wenn Lieferzeiten von 2, 3 oder mehr Wochen genannt werden, erfolgt der Direktversand aus China oder so, und es ist eigentlich Mehrwertsteuerhinterziehung. Muss sich jeder drüber im klaren sein, was er da tut.

Bei Kauf über AliExpress kauft man immer direkt im Ausland ein und müßte korrekterweise die Sendung beim Zoll anmelden. Oder eigentlich müßte das irgendwie automatisch gehen über die Post bzw. DHL oder wen auch immer. Und geht auch. Allerdings freut man sich, wenn die Sendung einfach so im Briefkasten liegt und es mal wieder ohne Zoll und MWST durchging. Das nimmt man dann schon mal billigend in Kauf. Weils einfach billiger ist...

Aber wie schon geschrieben: Man ist dann Importeur. Bei Eigenbedarf wohl unkritisch, wenn alles funktioniert. Garantie wird schwierig und bei bei Weiterverkauf.... na ja, lieber nicht weiter drüber nachdenken.

Gruss, Roland
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge