Kauf Cityel

  • Themenstarter Kay Beckers
  • Datum Start
K

Kay Beckers

Guest
Hallo Leute,
da ich mich mit dem Gedanken trage einen Cityel zu kaufen ,habe ich folgende Fragen.
Lohnt ein Gebrauchtkauf und wo kann ich am besten suchen?
Welche Ausbaustufe sollte er mindestens haben und welche Umbauten sind wirklich sinnvoll.
Kennt jemand einen Cityel der in Spanien angemeldet ist?
Da ich auf Lanzarote lebe und das Fahrzeug auch hier zulassen muß.
Würde auch gerne mal persöhnlich mit jemandem reden ,der Erfahrung mit dem Cityel hat und mir noch ein paar Tipps geben kann.
(Ich rufe natürlich zurück)
Ich habe schon viel in diesem Forum gelesen ,aber leider sind viele Erklärungen für mich nicht wirklich verständlich aufgrund der vielen Fachbegriffe.
Würde mich über ien paar Auskünfte sehr freuen .
Danke und sonnige Grüße Kay
 
T

Thomas K.

Guest
Hallo Kay,
ich kann nur von mir reden. Wir hatten zwei Fahrzeuge zu Hause und haben ein KFZ verkauft, weil ich jeden Tag nur 15km zur Arbeit habe. Ich hatte ein Basic-City-el bei Mobile gefunden. Baujahr 1991 für 2500.-¤ und mit kleinem Kennzeichen angemeldet. Der Kleine läuft und läuft. Ich kann nur sagen das der Kauf sich mehr als gelohnt hat. Zuerst war es nur ein Mittel zum Zweck aber heute ist es ein Hobby und macht riesigen Spaß. Für dich kommt natürlich kein Basic (geschlossene Haube) in Betracht. Die Wärmeentwicklung im Sommer ist einfach zu hoch. Also kurz: Ich habe mir einen gebrauchten gekauft und bin sehr zufrieden. Mein City-el ist hier im Ruhrgebiet sehr alltags tauglich und ich kann mich auf das KFZ verlassen.
 
J

J-O

Guest
Hallo,

hab etwa 1000 Euro weniger für meinen bezahlt (auch 91) und mußte etwas basteln, Akkus tauschen, Geld und Zeit reinstecken usw. Jetzt läuft auch er bestens. Viele Infos findest Du hier:
http://www.ralfwagner.de/mini.htm
Wenn dann noch Fragen offen sind, kannst Du mich gerne anmailen.
viele Grüße
Jens
 
K

Kay Beckers

Guest
Moin,
danke für die Mutmacher und den Link.
Ich werde mich mal durch die Seiten durcharbeiten.
Noch eine Bitte :
Könnte mir jemand eine Kopie eines Fahrzeugbriefes mailen .
Alle persöhnlichen Daten ausgenommen .
Mit der Kopie könnte ich dann beim spanischen Tüv nachfragen wie und ob eine Zulassung hier (Lanzarote ) möglich ist .
Leider haben die Cityels keine EG- zulassung.
Bei weiteren Fragen wende ich mich an dieses hervorragende Forum .
Hat jemand einen Cityel zum Verkauf ? Oder weiß einen?
Danke und sonnige Grüße aus Lanzarote Kay
 

Frank Rethagen

Mitglied
06.04.2006
208
Hallo Kay,

wenn Du über "www.elweb.info/" auf diese Seite gehst befindet sich unten einen blauer Balken. Dort den Bereich "An/Verkauf" anklicken.
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.773
91365 Reifenberg
Hallo Kay,
es gibt mehrere Möglichkeiten der Zulassung:

1. Neuzulassung in Lanzarote als PKW
2. Wiederzulassung eines mit deutscher Zulassung und deutschen Papieren fahrenden PKW. Wäre vielleicht leichter als eine komplette Neuzulassung.
3. Umschreibung und Zulassung eines mit deutschen Papieren fahrenden dreirädrigen Kleinkraftrads. Geschwindigkeit max. 45 km/h. Diese Klasse sollte es vielleicht auch in Lanzarote geben.

Oder einfach eine Weile mit deutscher Zulassung und Papieren dort fahren, evtl. mit Mopedkennzeichen. Das könnte man sich jedes Jahr per Post aus Deutschland schicken lassen... Wie legal das ist, mußt Du jedoch selbst vor Ort feststellen.

Frage an Dich: hast Du bei CityCom wegen Zulassung in Spanien bzw. Lanzarote angefragt und eine oder keine Antwort bekommen?

 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge