Gratis Straßen für Elektroauto-Besitzer


Norbert

Mitglied
19.08.2018
84
79771 Klettgau
Die Zahl der Elektroautos steigt- das ist langfristig ein Problem für die Straßenkassen
Schaffhauser Nachrichten vom 15.02.2021
sobald ich den Artikel verlinken kann tue ich es oder jemand findet ihn vor mir
es geht darum die ausfallenden Steuermilionen der Mineralölsteuer zu kompensieren
Jeder der nichts aus der Zapfsäule verbrennt aber trotzdem die Straßen nutzt muss auch irgentwie dafür bezahlen
Die Schweizer denken schon an ein sogenantes Mobility-Pricing
Will keine schlafende Hunde wecken, bin aber gespannt wann unsere Politik " darüber stolpert " und was ihnen dann dazu einfällt
Ich befürchte das es ein neuse Mautsystem gibt oder das bestehende nochmal verkompliziert wird das es wieder dreimal mehr kostet als es bringt
Gerechtigkeit hat halt seinen Preiß
Norbert
 

saxobernd

Mitglied
23.07.2020
144
Wenn ich rechne, dass ein Liter Benzin zu 1,40 Euro bei 30% Motorwirkungsgrad 3 kWh Vortriebsenergie zu 42 Cent pro kWh erzeugt, benötigt mein Elektroauto mehr Energie: Bei 15% Laderverlust und 85% Motorwirkungsgrad entspricht das 3,9 kWh Strom für 1,17 Euro. Die EEG-Umlage würde ich nicht als staatliche Abgabe rechnen. Die sollte wegfallen.
Ich bin noch nicht zufrieden mit der Finanziererei.
Zu unserem Projekt gehört die solare Versorgung mit Speicherung im Elektroauto. Da gehört der Staat nicht hinein.
Also, bitte etwas Besseres ausdenken!
Ein lückenloses System mit Erfassung der Fahrstrecke wäre schon nicht schlecht.
Das funktioniert mit GPS, und dazu völlig passiv. Kontrolliert würde stichprobenartig die Funktion und Unversehrtheit der GPS-Box. Selbst mein Uralt-Garmin zeichnet die Wegstrecken auf, die dann stichprobenartig abgefragt und besteuert werden.
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!