CityEL Neuauflage


angloswiss

Mitglied
27.02.2009
148
Also Schlussfolgerung :D:
- Kette kann lärmen, streckt sich und ist ne schmutzige Sache wegen Kettenspray/fett
- Direktgetriebe lärmt und kann siffen
- Riemen ist leise und sauber, etwas Leistungsverlust.
Propeller fällt weg, hm viel bleibt nicht mehr....
Gruß Edi
 
  • Like
Wertungen: microcar

Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
85
Warum wird denn kein Zahnriementrieb genutzt? Der ist zwar etwas lauter als ein Micro-V-Band-Riemen, aber erheblich besser als Kette.
 

JKL

Neues Mitglied
16.03.2020
5
Hennef
Ich hatte halt auch schon überlegt ob man den EL nicht komplett zerlegen kann und aus vorhandenen Bauteilen schonmal Anhaltspunkte für ne neue Karosse etc. zu sammeln. Ein (wie ich finde) Konstruktionsfehler ist das fehlende, tragende Skelett.

Und zwar schiele ich da in Richtung E-Trikes. Wenn man mal die Pedale weglässt, die aufwendige Kettenführung, ein Antriebsrad hinten mit Nabenmotor (gibt es bis 3kW), dann ist man viele Probleme los. Wenn man da auf einer Rahmenkonstruktion aufbaut und eine Haube dazu (die man dann z.B. leichter machen kann, dafür mehr ausschäumen), dann käme man denke ich schon sehr weit.
Du beschreibst ein Fz, an dem ich seit jetzt 3 Jahren arbeite und das in ein paar Wochen zu kaufen sein wird.
:cool:

Nein, die tragende Karosse beim El ist kein Konstruktionsfehler, die macht das Fz leichter und auch Pedale wird mein Fz haben, das spart im Winter die Heizung, nicht mehr aber auch nicht weniger.
;)
Als Ziel weniger als 5kwh /100km an der Steckdose gemessen?
Sind 2kWh/100km ok?
:cool:
Klein
Leicht
Schmal
Kabine mit Fenster oder Targa (für den Sommer/Süden)
Heizung
45 km/h (optional mehr für Autofreunde)
Billig
Sparsam im Unterhalt
Schnell aufgeladen
100 km ehrliche Reichweite
1 Sitz + 1 faltbarer Notsitz (etwa wie bei Opel) mit Kindersitzaufnahme
Möglichst wartungsarm (moderne Riemen, LED, schlauchlose Reifen, …)
Selbsttragende Wanne wäre schön
Huböffnung
Ladesäulenkompatibilität
Bastelfreundlichkeit -> Möglichst offene Dokumentation
Klein:
na ja, 270cm lang
Leicht:
70kg, leer, mit Akku
Schmal:
Puh, erwischt 82cm oder 84cm breit?
Kabine mit Fenster oder Targa:
offene Fenster mit gutem Windschutz
Heizung:
jein, dafür sind die Pedale da ... Sitzheizung als Option möglich
45 km/h: j
ja, 3kW bis 7% Steigung, 4kW bis 12% Steigung, darüber ist das Fz langsamer
Billig:
nein, bilig ist am Ende immer teuer.
Sparsam im Unterhalt:
ca 60 Cent auf 100km.
Schnell aufgeladen:
nur wenn nötig (das geht auf die Lebeszeit des Akku): 1 Minute für 1 km bis 80% möglich.
100 km ehrliche Reichweite:
90km bis (Option) 120km, 20Wh/km bei 47km/h +-10% je nach Fahrergewicht und nicht "bis zu 1000km", 2ter Akku kann im Kofferraum tranprotiert werden.
Möglichst wartungsarm:
mein Grundsatz ist ... was nicht da ist, kann auch nicht kaputt gehen.
Das Fz ist für Pendler gedacht, Montag Morgen reinsetzen und fahren, 1 x im Jahr zur Wartung in die Werkstatt.
Selbsttragende Wanne:
ja, mit Hilfrahmen für das Fahrwerk
Huböffnung:
Einstieg über die nach oben geöffnete Haube
Ladesäulenkompatibilität:
Schuko

Bastelfreundlichkeit -> Möglichst offene Dokumentation:
Für den 12V Bereich wird es das geben.

Für den Antrieb ein klares nein:
a- muss ich als Hersteller, ein Tunig schwer machen.
b- ist der Antrieb sehr einfach aufgebaut, wer das kopieren will, soll sich zumindest ein Fz kaufen müssen.
c- ist der Antrieb (Akku, Controller, Motor) ein, aufeinander, in Richtung lange Haltbarkeit abgestimmtes System, das auch nur so funktioniert.
Tauscht man eine Komponente, kann (und wird in den meisten Fällen) zu Schäden den anderen Komponenten führen, oder nicht lange halten.
z.B. kostet der Ersatz Akku was er kostet, weil er auch für die hohen Strom bei der Reku ausgelegt ist.
Wer den org Akku durch durch ein paar billige Akkus aus dem Pedelec Bereich ersetzt, wird nach ca. einem Jahr merken, dass das doch teuer ist, wenn man billig kauft, die Reku hat den Akku gegrillt, ein stärkerer Controller grillt Akku und Motor. usw.

Gruß Jörg
 

Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
85
Sunrider? Sieht mir so aus von den Daten. Fährt sich auf jedenfall recht passabel. Schön wäre mal n Duoquest mit 45km/h oder als KFZ :)

Das du natürlich deinen Invest wieder haben willst ist mir klar (immerhin habe ich ein Jahrzehnt auch meine Brötchen mit Liegerädern und VMs verdient ;) ), aber dennoch ist z.B. der Akku keine Raketenwissenschaft. "Kopierschutz" gibts bei real anfassbaren Dingen nicht. Aber keine Angst, die Riege der Selberbau ist einfach nur winzig. Mangelhafte Dokumentation vergrault mehr Käufer, als "Open Source" dir an Kundschaft abgräbt. (Selbst bei so einfachen Sachen wie dem Holzsitz, den ich angeboten hatte, war das so. Auf 20 Käufer kam ein Selberbauer. Dem hab ich dann einfach die DXF gegeben, hab meist einen kleinen Obolus oder ne Pizza auf der Spezi bekommen und beide waren glücklich. Großindustrielle interessiert das was wir hier machen sowieso nicht.)
 
  • Like
Wertungen: Berlingo-98 und JKL

JKL

Neues Mitglied
16.03.2020
5
Hennef
Hi Jack-Lee,

war ja klar, das du das sofort findest.
;)

Aber keine Angst, die Riege der Selberbau ist einfach nur winzig. Mangelhafte Dokumentation vergrault mehr Käufer, als "Open Source" dir an Kundschaft abgräbt. (Selbst bei so einfachen Sachen wie dem Holzsitz, den ich angeboten hatte, war das so. Auf 20 Käufer kam ein Selberbauer. Dem hab ich dann einfach die DXF gegeben, hab meist einen kleinen Obolus oder ne Pizza auf der Spezi bekommen und beide waren glücklich
Wahrscheinlich hast du da recht ... mal schauen und in mich gehen
:unsure:

Gruß Jörg
 
  • Like
Wertungen: Jack-Lee

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren