Bremszylinder defekt

Mercedes Testbirds

Autofahren bedeutet für Dich Freiheit? Fährst Du einen Mercedes EQ, einen BMW iX, iX3, i4 oder i7 oder ein Tesla Model? - Dann bist Du bei uns genau richtig!

Leiste einen wichtigen Beitrag zur Produktentwicklung und verdiene dir nebenbei etwas dazu.
Natürlich freuen wir uns auch über deine Anmeldung, wenn Du ein anderes Elektrofahrzeug fährst. 😊
» Jetzt anmelden
(Werbung)
25.06.2003
138
Hallo Profis,
ich habe ein Porblem. Bei meinem El kommt vorne aus dem Bremszylinder Bremsflüssigkeit. Nur sehr wenig, aber es tropft halt ab und zu.
Hat jemand damit schon mal Erfahrung gemacht?

Reparatur oder Austausch?

Rudi - der rote Flitzer
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
Hallo Rüdiger,
Ich hatte das Problem vor ca. 2 Jahren. Mein EL ist Bj.89. Beim Bremsen ist vorne an der der Betätigungsstelle etwas Flüssigkeit ausgetreten. Nach Anruf bei Citycom und dem Zerlegen des Bremszylinders habe ich zum Glück keine Riefen im Gehäuse gefunden. Wenn dort welche zu sehen sind hilft nur noch ein komplettausch. Ist das Gehäuse innen in Ordnung tut es auch der angebotene Rep. Satz( Innenleben des Gehäuses). Bei mir waren die Dichtungen gerissen.
Die Rep. ist im Handbuch sehr gut beschrieben. Nur das anschließende Entlüften der Bremsen ist eine lästige sache, die aber sehr sorgfältig gemacht werden muß. Ich habe dabei ca. 1Liter Bremsflüssigkeit gebraucht (aber ja die richtige Verwenden), bis wirklich alle Luft heraus war. Sorgfalt ist oberstes Gebot. Bei unsicherheiten Finger weg von den Bremsen und ab in die Werkstatt.
!!!!!!!!!! Bei falscher Arbeit droht nämlich ein Bremsenversagen mit allen Folgen !!!!!!!!!!
Bei Problemen kann auch ein Automechaniker helfen.

Viel Spaß beim Basteln

Michael aus Karlsruhe