Abgesang einer Park & Charge - Stromtankstelle

Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
0
#1
Hallo zusammen !

Gestern war ich etwas verwundert, "meine" Stromtankstelle im Einkaufszentrum Messepark A-6850 Dornbirn nicht mehr zu finden.

Die Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) hat sich ja entschlossen, die Park & Charge-Stromtankstellen in Vorarlberg mit Ende 2006 aufzulassen. Ein seltsames Signal in diesen Zeiten...

Der Grund, warum die Messepark-Stromtankstelle jetzt schon verschwand ist der, daß bei Arbeiten mit einer Asphaltfräsmaschine auf dem Parkplatz angeblich die Säule übersehen und zu Schrott gefahren wurde - ein Schelm, der Böses dabei denkt...

Um doch noch etwas Humor reinzubringen:
Manche Raser würden gerne Radarboxen in diesem Zustand sehen :)
Franz trifft Josef: "Du Josef, gestern bin ich ins Radar gefahren". "Und was hast gezahlt, Franz ?". "Woaß i no ned, sie sans erst am Ausbeulen !"

park_u_charge_a6850dornbirn_messepark_1small-jpg.80


park_u_charge_a6850dornbirn_messepark_2small-jpg.81


Traurige Bilder...

Hier noch ein Bild aus besseren Zeiten:

el_small-jpg.82


 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#2
Hallo Herbhaem

Ich kann verstehen das Dich die Demontage der Stromtankstelle ärgert
und ein völlig falsches Zeichen ist, aber das glaub ich nicht

"daß bei Arbeiten mit einer Asphaltfräsmaschine auf dem Parkplatz angeblich die
Säule übersehen und zu Schrott gefahren wurde - ein Schelm, der Böses dabei denkt... "

Gut ich muß zugeben eine Asphaltfräse ist so ziemlich das einzige was ich noch nicht gefahren bin,
aber grundsätzlich sind größere Baumaschinen so gebaut das man nicht gleich merkt
ob irgentwas im Weg steht.

Ich kenn die Asphaltfräsmaschine nicht die dort im Einsatz war, aber aus den
Fotos läst sich ableiten das es keine Gehwegsfräse war sondern so was
<img src=http://www.roethis.at/roethis/images/large/2005/roethis20050726005753L.jpeg>




und da markt man es nicht wenn man vorn schaut das es hinten eventuell ein bisserl
Zwikt, steht ja überall drauf
* Der Aufenthalt im Gefahrenbereich der maschine ist verboten *

Einen kleinen Trost hätt ich vieleicht noch für Dich, es werden wesentlich mehr
Fossilfahrzeuge beschädigt durch Baumaschinen als Stromtankstellen betrofen sind.


Gerechnet allerdings in realen Zahlen und nicht in Prozenten ;-)
 

Stephan Hloucal

Neues Mitglied
01.05.2007
14
0
#3
Hallo Herbert,

kann ich die Schrottsäule haben? Ich möchte die in meinem Windpark (22MW) in der Nähe der Autobahnabfahrt Erfurt-West der BAB 4 für die Elektromobilisten installieren, die auf der Autobahn unterwegs sind und bei mir Windstrom zwischenladen wollen. Natürlich kostenlos und incl. der Besichtigung einer E-70 von innen. Karl kommt im nächsten Jahr mit seinem SAXI nach Erfurt und bringt mir die Ladesäule mit. Dann gibt es das erste SAXI-Treffen. Den Aufstieg in die Gondel in 65 m Höhe hat er schon erfolgreich absolviert.

mit windigen Grüßen

Stephan Hloucal
(auch SAXI-Fahrer)