Youtuber Vorstellung: Bjørn Nyland



Bis zu 350 € für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 85 € erhalten.

Bereits jetzt THG-Quote für 2024 beantragen! Sichere dir deinen Quoten-Anspruch bevor die Prämie sinkt!
(Werbung)
Von Teslabjørn zu Bjørn Nyland

Bjørn ist Programmierer aus Norwegen, nebenbei Kurierfahrer und zwischenzeitlich Fulltime Youtuber. Er hat über 100.000 Abonnenten und seit 2010 über 1.000 Videos online gestellt. Bjørn postet seine Beiträge in englischer Sprache

Anfangs erschienen seine Videos unter Teslabjørn, da er mit seinem roten Tesla Modell S, dem „Millenium Falken“, viele Videos zum Tesla drehte. Er berichtet über seine Fahrten durch Norwegen und Europa. Es entstanden viele Road Videos mit schönen Naturaufnahmen, gespickt mit vielen technischen Informationen. Man sieht ihn öfters mal fröhlich im Auto essend, was Anfangs etwas verstörend war: Aber das ist eben Bjørn. Auch seine bezaubernde Frau Ammery und der Hund sind oft mit ihm unterwegs.

Zwischenzeitlich hat er, durch Vermittlung vieler Tesla Kunden, als Werbeprämie von Tesla ein Modell X - den „Optimus Prime“ - bekommen.

Hochinteressant sind seine Tests und Vergleiche, die er in Grafiken aufbereitet und in den Videos einblendet. Informativ sind seine Vergleichsberichte wie:
  • Ein Vergleich der Ladeleistungen am Supercharger
  • Beschleunigung von 0-215 km/h eines Modell S
  • Wie überholt es sich mit einem Segelboot am Haken des MX?
Er ist sich nicht zu schade, auch mal grobe Sachen zu machen, wie:
  • Wer ist stärker, ein Tesla Modell X oder ein Toyota Land Cruiser oder ein Hummer?
  • Wie verhält sich ein Modell X in grobem Gelände?
  • Wie lange kann man mit einem Tesla über 200 km/h fahren?
Alle die Punkte sind ziemlich eindrucksvoll und spannend, gehören aber vielleicht zur Rubrik „Nicht nachmachen“.

Er widmet sich zwischenzeitlich allen Elektrofahrzeugen und macht aufschlussreiche Vergleichstests. Eine Teststrecke von Oslo nach Trondheim hat er mit ganz verschiedenen Fahrzeugen zurückgelegt und darüber berichtet. Diese direkten Berichte sind sehr viel aussagekräftiger als einzelne Tests. Eine interessante Zusammenfassung stellt dabei z. B. sein Video „Which EV to buy“ dar.

Hier der Einstieg zu seinem Kanal
https://www.youtube.com/user/bjornnyland/

P.S.: Die schönen Aufnahmen aus Norwegen von Bjørn haben uns bewogen, 2016 Urlaub in Norwegen zu machen. Norwegen ist ein tolles Urlaubsland mit faszinierender Natur und fantastischer Infrastruktur für Elektrofahrzeugfahrer. Man fühlt sich wie im Jahr 2025. Wer weiß: Vielleicht trefft Ihr dort Bjørn an einer Ladestation.

rw


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kommentare

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.709
Filderstadt
www.elweb.info
Von Teslabjørn zu Bjørn Nyland

Bjørn ist Programmierer aus Norwegen, nebenbei Kurierfahrer und zwischenzeitlich Fulltime Youtuber. Er hat über 100.000 Abonnenten und seit 2010 über 1.000 Videos online gestellt. Bjørn postet seine Beiträge in englischer Sprache

Anfangs erschienen seine Videos unter Teslabjørn, da er mit seinem roten Tesla Modell S, dem „Millenium Falken“, viele Videos zum Tesla drehte. Er berichtet über seine Fahrten durch Norwegen und Europa. Es entstanden viele Road Videos mit schönen Naturaufnahmen, gespickt mit vielen technischen Informationen. Man sieht ihn öfters mal fröhlich im Auto essend, was Anfangs etwas verstörend war: Aber das ist eben Bjørn. Auch seine bezaubernde Frau Ammery und der Hund sind oft mit ihm unterwegs.

Zwischenzeitlich hat er, durch Vermittlung vieler Tesla Kunden, als Werbeprämie von Tesla ein Modell X - den „Optimus Prime“ - bekommen.

Hochinteressant sind seine Tests und Vergleiche, die er in Grafiken aufbereitet und in den Videos einblendet. Informativ sind seine Vergleichsberichte wie:
  • Ein Vergleich der Ladeleistungen am Supercharger
  • Beschleunigung von 0-215 km/h eines Modell S
  • Wie überholt es sich mit einem Segelboot am Haken des MX?
Er ist sich nicht zu schade, auch mal grobe Sachen zu machen, wie:
  • Wer ist stärker, ein Tesla Modell X oder ein Toyota Land Cruiser oder ein Hummer?
  • Wie verhält sich ein Modell X in grobem Gelände?
  • Wie lange kann man mit einem Tesla über 200 km/h fahren?
Alle die Punkte sind ziemlich eindrucksvoll und spannend, gehören aber vielleicht zur Rubrik „Nicht nachmachen“.

Er widmet sich zwischenzeitlich allen Elektrofahrzeugen und macht aufschlussreiche Vergleichstests. Eine Teststrecke von Oslo nach Trondheim hat er mit ganz verschiedenen Fahrzeugen zurückgelegt und darüber berichtet. Diese direkten Berichte sind sehr viel aussagekräftiger als einzelne Tests. Eine interessante Zusammenfassung stellt dabei z. B. sein Video „Which EV to buy“ dar.

Hier der Einstieg zu seinem Kanal
https://www.youtube.com/user/bjornnyland/

P.S.: Die schönen Aufnahmen aus Norwegen von Bjørn haben uns bewogen, 2016 Urlaub in Norwegen zu machen. Norwegen ist ein tolles Urlaubsland mit faszinierender Natur und fantastischer Infrastruktur für Elektrofahrzeugfahrer. Man fühlt sich wie im Jahr 2025. Wer weiß: Vielleicht trefft Ihr dort Bjørn an einer Ladestation.

rw


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Neue Themen

Neueste Beiträge

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge