Wo ist DC-DC-Wandler beim Kewet 2 eingebaut

  • Themenstarter Gunther Diehl
  • Datum Start

G

Gunther Diehl

Guest
Hallo,

die Überschrift sagt eigentlich alles. Ich suche den DC-DC-Wandler an meinem Kewet 2. Bisher dachte ich, daß das Teil in der Nase neben meinem Curtis eingebaut ist. Aber dort habe ich es jetzt doch nicht gefunden. Wie muß das Teil aussehen, und wo kann es sein?

Danke
G.Diehl
 
V

Vit Sterba

Guest
Guten Abend Gunter

Ich kann Dir auch nicht genau sagen wo der DC/DC Wandler beim KEWET 2 eingebaut ist. Aber die Firma Griesser Elektro AG in der Schweiz hat von Anfang an die KEWET`s in die Schweiz importiert. Und deshalb glaube ich , das man Dir sicher helfen kann. Zuständig Hr. Edwin Griesser .
Hier die Homepage www.griesser-elektro.ch

Gruss aus der Schweiz

Vit Sterba
 

Heinzz

Mitglied
30.09.2005
76
Hallo Gunther,
der Wandler ist unter der Klappe vorne, direkt neben dem Scheibenwischermotor angebracht. Sollte sich eigentlich durch ein dezentes Lüftergeräusch lokalisieren lassen, sobald der Hauptstromschalter umgelegt ist.
Gruß
Heinz
 
R

reinhold

Guest
Hallo!
Der DCDC ist in meinem 2er genau in der Mitte unterhalb der Front-Scheibenunterkante.
An der in Fahrtrichtug gesehen linken Kante sind Anschlüsse in Form von herausstehenden Schrauben.
In den +Leitungen sind Sicherungen; so Torpedoteile.
Der DCDC-Minus ist über eine Sicherung mit Masse verbunden.
Falls eine der Scherungen defekt ist geht nix mehr.
Test: Warnblinker einschalten.
Tschau
Reinhold
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
Hallo

Wen deinn DC-DC Wandler nicht vorne in der Nase eingebaut ist
dann wird er wahrscheinlich hinterm Amaturenbrett sitzen ganz links.
Bist du sicher das du einen Kewet 2 hast? Könnte nämlich auch ein Kewet 1 sein.

Hast du Probleme mit deinem DC-DC Wandler ?

MFG
 
G

Gunther Diehl

Guest
Hallo John,

ich habe noch keine Probleme mit dem DC-Wandler. Nur möchte ich evtl. auf 60 Volt Nickel-Cadmium umsteigen. Da hat Reinhold gemeint, daß das dem DC-DC-Wandler nicht gefallen könnte. Als Fahrsteuerung habe ich einen Curtis 1209 drinnen, der das wohl schaffen sollte. Jetzt wollte ich mal nach dem DC-DC-Wandler sehen, ob dort etwas von der Voltzahl zu lesen ist.

Gruß
Gunther
 
G

Gunther Diehl

Guest
Hallo John,

mein Kewet ist von 92 und hat eine zusätzliche Bordbatterie. Ob die schon von Anfang an drinnen war, weiß ich nicht. Was ist den sonst noch der Unterschied?
Kupplung läuft über Zug und nicht Hydraulisch.

Gunther
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.647
Filderstadt
www.elweb.info
Die Bordbatterie, war erst ab dem 4 er Serie. Die älteren Kewets hatten nur den Wandler.
Sonnige Grüsse
Ralf
Es wäre schön wenn Ihr mir ein paar Bilder von den Kewets und den Komponenten schickt, die könnten wir dann im elwiki ( http://elweb.info/dokuwiki/ )einstellen, ihr könntet etwas dazu schreiben.

Sonnige Grüße
Ralf
 
G

Gunther Diehl

Guest
Hallo Ralf,

in was unterscheidet sich denn dann der Einzer zum Zweier?
Bei mir ist jedenfalls eine 12 Volt-Batterie im Kofferaum eingebaut. Wer das allerdings gemacht hat, weiss ich nicht.

Gruß
Gunther
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!