Welche Ladegeräte


M

Manuel

Guest
Hallo,

ich werde mir bald neue Blei-Vlies Akkus zulegen und wollte gleich von vornehinein nichts falsch machen bei der Ladung. Taugt das standart Ladegerät von CityCom was - eher nicht, oder?
Ich denke es ist sinnvoll Einzellader einzusetzen - mein Händler macht das bei seinem El auch so, allerdings mit so 3 Miniteilen (sehen aus wie von Conrad). Nur da sollte man keine hohen Ströme erwarten, was ja sehr von Vorteil sein soll im Bezug auf die Lebensdauer (gelesen in Solarmobil Dezember 2004).

Was soll ich nun machen - ein fettes Zivan NG3 Ladegerät und die Akkus seriell laden, oder lieber 3 kleinere (günstigere) Ladegeräte? Womit habt ihr die besten Erfahrungen gemacht?

verschneite Grüße

Manuel
 
K

karl

Guest
Hallo Manuel,
intuitiv bist Du wohl schon auf dem richtigen Weg! Evtl. beides zusammen!
Am besten wären Einzellader mit hohen Strömen und Temperaturkompensation- die sollten sich dann auch noch über den maximal aus der gemeinsamen Steckdose zu beziehenden Stom einigen können!
Wann baut IVT ( die sollten es können! ) endlich einen wirklich guten Lader?
z.B. 25-30 A für Bleiakkus 12 V mit Anpassung für Flies oder Gel und Temperaturkompensation für unter 100 €/ Stk. ?


Sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
Manuel schrieb:

ich werde mir bald neue Blei-Vlies Akkus zulegen
...
Ich denke es ist sinnvoll Einzellader einzusetzen
...
Was soll ich nun machen - ein fettes Zivan NG3 Ladegerät und
die Akkus seriell laden, oder lieber 3 kleinere (günstigere)
Ladegeräte?
Einzellader mit hohen Strömen sind sehr teuer. Kleine Einzellader haben eher einen geringeren Wirkungsgrad und vor allem eine lange Ladedauer.

Gefühlsmäßig würde ich eher zu einem "fetten" Serienlader mit IU-Kennline tendieren und für gelegentliche Ausgleichsladungen kleine Einzellader, da reichen lt. ZVEI-Informationen ca. 1,2A/100Ah

Persönlich bin ich allerdings ein Anhänger der guten alten offenen Batterien. Da kann ich die Zellsymmetrie mit einem Serienlader erreichen. Die einen Zellen gasen eben früher, ohne daß ein Sicherheitsventil Lebensdauer abbläst.
Ohne Sorge um die Teilspannungen erfolgt der Ausgleich gelegentlich via aqua destillata :)

Enno Meier hat es schon einmal treffend erwähnt, ich formuliere es auf meine Weise: Die Wartungsfreiheit der Gel-/Vlies-Akkus ist ein Gewinn, der durch Maßnahmen um die Blocksymmetrie wieder dahinschmilzt.

 
M

Manuel

Guest
Danke für die Antworten!

Sind die Messmer Akkus eigentlich auch offen? Ja, oder? Wie funktioniert das dann genau mit dem Ladungsausgleich? Lässt du die am Ende einfach so lang gasen bis keine Zelle mehr drunter liegt? Ist das nicht auf dauer schädlich?
So wie ich das verstanden habe würde es ein großer Lader also machen, hin und wieder halt mal alle hintereinander Laden und fertig...
Was bedeutet eigentlich UIUa Kennlinie (hab ich beim Zivan gelesen) Und wo würdet ihr einen Zivan kaufen? Gibts die vielleicht auch gebraucht (hat jemand einen rumliegen :)

Gruß

Manuel
 
M

Manuel

Guest
Hallo nochmal,

hab grad bei Ebay den hier gefunden:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=78543&item=4531588413&rd=1&ssPageName=WDVW

hört sich nicht schlecht an, wäre der was für unsere Zwecke?
Gruß,Manuel
 

Gunther Kufner

Mitglied
11.12.2004
120
so wie ich das sehe, hat er nur 1x30A und 1x 2A. die restlichen 2 Anschlüsse sind für den Temperatursensor.

http://avcmarine.de/

da gibts ein besseres Bild, bisschen beschreibung und Preise. gibt auch einen mit 40A.

Gruß, Gunther
 
W

WolfgangK

Guest
Richtig, die Dinger kommen asu dem Boot / Wohnmobilbereich, haben zwar Anschlüsse für 3 Batteriebänke, aber kennst du einen 36 Volt Wohnwagen :cool: ich nicht, also

VORSICHT die 3 Ausgänge haben eine gemein(sam)e Masse. Wenn du deine 3 EL akkus da anschliesst werden die sehr schnell leer und in der Garage wird es hell und warm...

Gruß Wolfgang
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!