warum wolen so viele Li ion in ihrem EL??

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.543
43
Hannover
www.litrade.de
Das ich auf Nimh umsteigen will habe ich ja nun schon öfter kunt getan:)
Aber warum ollen so viele Li Ion .
Das mag in Zukunft vielelicht mal eine Alternatieve werden aber derzeit??

http://de.wikipedia.org/wiki/Li-Ion

Die Alterung nach 3 Jahren !!
Nur flache Zyklen
Die Temperaturabhängigkeit etc

Das ist doch für Elektro Autos Schrott
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.069
Hallo ssalbach,

ich würde mal nicht gleich alles glauben, nur weils in Wikipedia steht.
Die Legende von der timergesteuerten Selbstalterung der Li-Akkus mit Ausfall nach exakt 3,1415927 Jahren :rolleyes: wird gerne und oft erzählt, bei meinen Handyakkus habe ich davon aber bis jetzt nichts bemerkt.

Außerdem gibt es nicht DEN Li-Ionen-Akku, sondern jeder Hersteller hat sein eigenes Rezept für Elektrodenmaterial, Separatoren etc., Pauschalurteile sind also von vornherein sinnlos.

Warum so viele Li-Ionen wollen, sieht man sehr schön beim Vergleich dieser 3 Fahrzeuge :D :
http://www.austinev.org/evalbum/602

Gruß Jens
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.543
43
Hannover
www.litrade.de
hmm aber da steht nichts darüber was in 3 jahren ist.
Und mein Wissenstand ist der gleihe wie bei Wikipedia z.B. Akku University etc.
Und meine praktischen Erfahrungen (handy, Laptop Akku, PDA) zeigen die gleiche Problematik.
Und dann escheint mir nimh erheblich sinvoller. Nur das hierbei das große Problem die LAdung ist, da keine Parallelschaltung bei Ladung möglich ist
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.069
In Notebooks werden die Akkus meistens zu warm, das verkürzt natürlich die Lebensdauer.
Handy: ich hatte im Geschäft ein ca. 2 Jahre altes Nokia von einem Kollegen übernommen und dann noch weitere 2.5 Jahre genutzt, d.h. Aufladen wenn leer oder kurz davor. Kapazitätsverlust in der Zeit, in der das Handy von mir benutzt wurde: keiner.

NiMH ist sicher deswegen besser, weil schon relativ bewährt, allerdings haben sowohl NiCd als auch NiMH das Problem, dass sie sich beim Laden zum Ende stark erwärmen. Das Problem ist Twike-Fahrern seit langem bekannt, nicht umsonst gibts da Akku-Zusatzlüfter als Zubehör.
Im Toyota RAV4 EV (NiMH) wird beim Laden die Klimaanlage zur Akkukühlung benutzt :eek:. Da halten die Akkusätze dann aber auch >200.000km.

Falls du die Parallelschaltung vermeiden willst: http://www.powerstream.com/Ni-Prism.htm bietet NiMH-Einzelzellen bis 100Ah an. Allerdings kenne ich niemand, der diese schon erfolgreich eingesetzt, und preislich wärst Du bei 36V auch schon auf dem Niveau von einem Satz Saft NiCds. Und bei denen, "da weiß man, was man hat" :D.

Gruß Jens
 

Anmelden

Neue Themen