VW ID. ROOMZZ: Großes E-SUV erscheint 2021


Eine der größten Automobil-Messen in China - die Auto Shanghai - beginnt Mitte April. Dort wird Volkswagen die Gelegenheit beim Schopfe packen und sein neuestes E-Auto präsentieren. Es handelt sich dabei um das 6. Elektroauto aus der ID.-Reihe und wird ein vollelektrisches Fullsize-SUV darstellen: der ID. ROOMZZ.

ID. Family bekommt Zuwachs

VW investiert gerade tüchtig in die Emobility und plant auch bereits für die nächsten Jahre verschiedene Stromer. Dabei sollen nicht nur kleine Stadtflitzer, sondern auch größere Modelle wie Kleinbusse die Palette ausfüllen. Auf der Auto Shanghai möchte das Wolfsburger Unternehmen nun den ID. ROOMZZ als Studie vorstellen. Technische Daten und weitere Infos zur Fahrleistung sollen anschließend bekanntgegeben werden. Doch die ersten Teaser wecken bereits heute das Interesse. Chefdesigner von Volkswagen ist Klaus Bischoff, der mitteilte: "Der ID. ROOMZZ zeigt, wie wir uns den elektrischen Fullsize SUV der Zukunft vorstellen. Die puristische Ästhetik betont die eindeutige Funktion, die User Experience ist intuitiv und natürlich."

vw-id-roomzz-fotoshow-jpg.4637


Was wir bislang wissen: Der Kunde kann bei der Gestaltung der Autositze seine eigenen Wünsche einbinden. Hierfür werden hochwertige Materialien zum Einsatz kommen. Auch die Beleuchtung kann individuell gestaltet werden. An Platz soll es zudem nicht mangeln, da der ID. ROOMZZ um die fünf Meter lang werden wird. Hier orientiert sich der Hersteller am VW Atlas. Zudem ist autonomes Fahren auf Level 4 möglich - ebenso wie es für die Limousine ID. Vizzion geplant ist. Der ID. ROOMZZ soll gemäß aktuellen Pläne 2021 erscheinen und zunächst nur für den chinesischen Markt zur Verfügung stehen.

Für die Technik möchte Volkswagen - wie für alle ID. Modelle - den modularen E-Antriebsbaukasten (MEB) verwenden. Doch zunächst wird der ID.3 erscheinen, der von den Maßen ungefähr wie ein Golf ausfallen wird. Das endgültige Aussehen und weitere Daten sollen noch in diesem Jahr bekanntgegeben werden. Anschließend ist die Produktion vorgesehen. Ab 2020 soll das Modell zu Preisen ab 30.000 Euro an den Start gehen.

Quelle:
auto-motor-und-sport.de
emobilitaet.online
e-autos.de

vw-id-roomzz-jpg.4636

Bilder: Volkswagen
 
Zuletzt bearbeitet:

Kommentare


Neue Themen

Anmelden

Neue Themen