VW arbeitet an neuem Elektroauto I.D. Lounge


Bisweilen hat VW für seine neue Autoreihe I.D. drei Versionen angekündigt. Dazu zählen ein Kompaktwagen, ein SUV-Crossover sowie ein Minibus. Damit nicht genug, plant der Autohersteller aus Wolfsburg nun noch eine weitere Autoversion.

Luxuriöses SUV wartet auf seinen Auftritt

Neben dem I.D. CROZZ soll auch der I.D. Lounge auf den Markt kommen. Wie Autocar berichtet, soll das edle SUV in Form eines Siebensitzers im nächsten Jahr auf der Shanghai Motor Show präsentiert werden. Das neue Modell soll vor allem eines aufweisen: Reichlich Luxus. Vom Aussehen her soll der I.D. Lounge viel Ähnlichkeit mit dem VW Touareg haben - doch auch dies bleibt zunächst abzuwarten.

Als Basis ist eine neue MEB Plattform erzeugt worden, welche VW künftig für zahlreiche Elektroautos nutzen möchte. Mit dem Kleinbus I.D. BUZZ konnte der Konzern bereits aufzeigen, dass die Architektur für Elektroautos geradezu prädestiniert ist.

Marktstart ist für 2021 vorgesehen

Genaue Details zum neuen Elektroauto gibt es derzeit noch nicht. Vorgesehen ist ein Marktstart um das Jahr 2021. Experten gehen davon aus, dass die Technik an den I.D. BUZZ angelehnt ist. Zumindest hat Autocar verschiedene Informationen ergattern können. So sollen für den neuen I.D. zwei Motoren eingebunden sein, die vorne und hinten angesetzt sind. Diese könnten eine Leistung von 275 kW (374 PS) liefern. Was die Reichweite anbelangt, könnte der I.D. Lounge mit einer Batterieleistung von 100 kWh um bis zu 600 Kilometer erzielen.

Weiteres bleibt abzuwarten. Gespannt wartet die Autowelt indes auf den ersten I.D., der 2019 oder 2020 vom Band rollen und ähnlich wie der beliebte Golf aussehen soll.

Quelle:
autocar.co.uk

volkswagen-vw-id.jpg
Bild: VW (Symbolbild)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kommentare


Neue Themen

Anmelden

Neue Themen