Vorderadgabel - Elektroauto Forum

Vorderadgabel

  • Themenstarter Bernhard Zeiter
  • Datum Start
Responsive Image
B

Bernhard Zeiter

Guest
Hallo Elisti

Kann mir jemad sagen, welches der Unterschied ist von einer normalen Gabel zu einer mit Kennzeichnung "50" oben auf dem Zapfen, was ist u.U. verstärkt.

Was für Kosten würden entstehen, wenn man selber wechselt.

MfG
Bernhard
 
W

Wolfgang Klievering

Guest
Hy Bernhard,

die 50 steht für 50 Km/h zugelassen. Die so gestempelten sind einfach stabiler; und nichts ist überflüssiger als ein Bruch derselben in der Dunlopkehre bei 89Km/h und vor Publikum . . .

Gruß Wolfgang

PS.: Kosten, keine Ahnung
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.710
Filderstadt
www.elweb.info
Hallo Bernhard,
das Viertel- Kegelzahnrad von der Gabel , d.h.- dem Kronrohr ab und wieder aufzupressen ist nichts für Hobbybastler. Es geht zwar mit einem dicken Hammer und großem Schraubstock, die fachgerechte Methode ist jedoch diese Arbeit mit einer Presse durchzuführen... als kleine Vorwarnung von Ralf.. der schon "eine Handvoll" Gabeln gewechselt hat.
 
B

Bernhard Zeiter

Guest
Besten Dank Ralf und Wolfgang

Mein EL hat vermutlich noch eine frühere Gabel, die Angabe 50 fehlt. Ich kann schwer beurteilen, ob die Gabel stark genug ist für meinen Einsatz. Ich fahre nicht Cross und Trammschienen befahre ich behutsam.

Viele Grüsse und herzlichen Dank für die guten Infos

Bernhard
 

Anmelden

Neue Themen