voltaire

D

dino

Guest
#1
was haltet ihr vom voltaire? http://www.evo-car.de/

Technik
Motorleistung kW 4/19 kW (Drehstrom asynchron)
Getriebe Differentialgetriebe (eine Fahrstufe rückwärts/
eine Fahrstufe vorwärts)
Kühlung Luft
Ladezeit bei 380V/220V 2 Stunden (20 - 80%)
Batteriekasten im Fahrzeugboden
Fahrleistungen
Höchstgeschwindigkeit ca. 45 km/h/85 km/h
Beschleunigung 0-45 km/h ca. 8 sec
Reichweite bis zu 100 km*
*abhängig vom persönlichen Fahrverhalten, Umwelteinflüssen und Verkehrsdichte
Steigfähigkeit 16%
Verbrauch 10-12 kW/h je 100 km
Betriebsspannung 2 x 60 V
Entladung bis 20%
Strom max. 150 A
Abmessungen
Länge 2150 mm
Breite 1610 mm
Höhe (unbeladen) 1625 mm
Wendekreis 6,0 m
Leergewicht ohne Batterien 425 kg
Gewicht Xtreme Batteriepack 220 kg
Maximale Zuladung ca. 100 kg
Karosserierahmen Space Frame, Alu/Stahl
Fahrwerk vorn: McPherson
hinten: Langlenker mit Federdämpferelement
Bremsen vorn: hydraulisch, Scheibenbremsen / hinten : Trommelbremsen
Bereifung Stahlgürtel 145/60 R 13 T
 
07.12.2004
79
0
#2
Hallo Dino,

tolles Fahrzeug, entspricht so in vielen Punkten das was ich auch denke. Nur - kaufen kann man es noch nicht.

Wenn man alles Geld, was in den letzten 10 Jahren in die Entwicklung neuer Fahrzeuge gesteckt wurde, nehmen könnte, ein Fahrzeug davon entwickeln, mit dem Rest eine Frabrik bauen und entsprechende Vertriebsaktivitäten aufbauen würde, dann gäbe es jetzt vielleicht so was auch noch zu einem guten Preis zu kaufen.
Aber es ist leider viel einfacher (und auch attraktiver) ein neues Fahrzeug zu entwicklen, dann nach Investoren zu suchen und dieselben nicht zu finden.

Man müsste mal eine Liste mit Projekten machen die es zu fahrtauglichen Fahrzeugen gebracht haben und keines davon je verkauft worden ist. Von Horlacher bis zu SAM und nun auch Voltaire ?

Ich würde es den Jungs wirklich wünschen wenn es daraus was gäbe. Aber wer investiert heutzutage in Risikoanlagen ?

schöne Grüsse,
Wolfgang