Verkehr aufhalten??

C

Carlo

Guest
#1
Hallo und guten Tag!

Nach über 1000km mit meinem Skoda Eltra muss ich sagen,dass manche Leute recht rüpelhaft werden,wenn ich damit irgendwo langfahre(auch wenns mal 5-7km/h beim reinrollen in den Ort mehr sein sollten).Wie gehts euch so?Werdet Ihr auch über den Haufen gefahren?Oder sind alle ganz lieb-und lassen euch auch mal vor?Ein Kollege meinte sogar,wie ich denn mit sowas fahren könnte;ich würde ja alles aufhalten.Dabei ist bloss die Beschleunigung etwas mässig(naja,und am Berg ähem Hügel :) Berge sind anders).Aber man muss ja heute offenbar mit 130km/h durch ne 70er Zone jagen,um den Verkehr nicht aufzuhalten.Wie fahrt Ihr denn so an?Alles was geht(versuch ich garnicht),oder lieber so n Mittelding zwischen Sparen und gut wegkommen??Bei mir gehts am besten,wenn ich mit 120A beschleunige und dann so wenig wie nur möglich bei höchstmöglichem Tempo verstrome(bei 70km/h max. brauch ich weniger als bei 50km/h max auf der Gesamtstrecke!).

Hoffe auf vieelllee Antworten :) Gruss,Carlo

P.S.:Noch ne Idee:so ne Elektroheizung verbraucht ja leider recht viel Strom(bei mir sinds 20A).Und ist nicht regelbar.Was wäre,wenn man so eine Zerhackerschaltung wie beim Motor in die Stromversorgung klemmt?Dann wäre sie stufenlos regelbar;und würde dementsprechend weniger brauchen!Was nehme ich da am besten??
 
B

Bernd Degwer

Guest
#2
Hallo Carlo,
leider ist es bei mir ähnlich. Selbst wenn ich mit meinem EL bergab 65km/h in der Ortschaft fahre, ich werde überholt. Die kennen mich halt alle von der Ebene, da ich die Strecke jeden Tag fahre sind es auch meisten die gleichen die vorbeiziehen!
Allerding, an dieser Stelle mal ein Lob an die S- uns E-Klasse-Fahrer (Märzedes) die überholen wirklich nur, wenn es möglich ist......alle, nein aber fast alle!

Gruß
Bernd
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
0
#3
Hi Carlo !

Also mit meinem Puli fahre ich eigentlich immer Bleifuss. Da fliessen schon mal 350A beim beschleunigen. *g* (Hab in der Elektronik alle Potis auf anschlag)
Aber trotzdem bin ich noch ein Verkehrshinderniss. Werde bald mal versuchen den Motor noch ein bisschen zu tunen.

Eine Steuerrung für deine Heizung ist eigentlich ziemlich schnell und günstig aufgebaut. Wenn ich mal Zeit hätte könnte ich dir für ein paar Euro mal schnell was zusammenlöten.

Gruss JOHN
 
C

Carlo

Guest
#4
Hi John,dann löt mal schön!Ich löhn dann schön :) .Was für ne Euromenge solls denn sein?

Daten: Betriebsspannung 80-100Volt;Strom ca 20Ampere.Regelung mittels Poti(Drehpoti;kann auch fehlen-brauche bloss Ohmwerte,um mir was passendes für den Tempschieberanschluss zu besorgen!).Meine Heizung geht (vorerst)wieder.Muss nur noch einen "Thermistor"-so stehts im Schaltplan-besorgen.

Du warst das doch auch,der die Reku evtl. nachsehen könnte?!Was könnte draus werden?

Mit beheiztem Gruss,Carlo :)
 
06.04.2006
208
0
#5
Hallo Carlo,
ich fahre mittlerweile nicht mehr über die Entlastungsstraße sonder durch die Stadt zur Arbeit, die Entfernung ist die gleiche aber ich brauche trotz einiger roter Ampeln nach denen ich beschleunigen muß (zur Zeit bis ca. 80A) weniger Strom wie auf der Entlastungsstraße die etwas hügeliger ist. Die roten Ampeln sind meistens die gleichen so das man vorher schon rekuperieren kann. Mit hohen Strömen (bis 150A) habe ich vorher auch beschleunigt, jetzt (nach knapp 4000 km) sind die ersten Batterien bereits am Ende. Mit "überholt werden" habe ich kaum Probleme, der überwiegende Teil der Strecke ist 2-spurig und ich beschleunige vielleicht etwas langsamer wie die meisten Benziner, habe aber keine Schaltpausen und fahre sonst genau so schnell wie der übrige Verkehr. Außerdem wissen die wenigsten das es ein E-Auto ist.
Wenn dein Skoda keine Batterieheizung hat wird die Kapazität und damit die Reichweite im Winter stark zurückgehen, dann wäre eine Benzin- oder Dieselstandheizung zu empfehlen, allerdings sollte die Heizung 2-stufig sein, bei mir ist eine Einstufige Dieselstandheizung eingebaut die über ein normales Bimetallraumthermostat geschaltet wird, die Schalthysterese ist allerdings so groß das die Heizung erst abschaltet wenn es sehr warm im Fahrzeug ist und sie erst wieder einschaltet wenn man bereits wieder anfängt zu frieren. Wenn die Heizung nach erreichen der gewünschten Temperatur auf eine kleinere Stufe zurückschalten würde wäre das sicher viel angenehmer.
Gruß Frank
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
0
#6
Hi Carlo !

So hab direkt mal nachgesehen !
Hätte das ne Steuerrung bis 120V und bis 50A. würde dann ca. 50 Euro kosten.
Aber am bessten komme ich vorher mal vorbei und guck mir das mal an.
Es soll ja dann nur die Heizspirale geregelt werden oder auch das Gebläse ?

MFG JOHN
 

Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
0
#7
Ich fahre seit meinem Wohnungswechsel ca. 3km Durchzugsstraße zur Arbeit. Die Straße ist auf 50km/h beschildert. Seit ich den Speedwiderstand drin habe und auch wirklich 50km/h fahre, werde ich nur von ganz "klugen" überholt, die ich dann an der nächsten Ampel wieder sehe (ich muß mir dann immer den Stinkefinger verkneifen :) )
 
R

Ralf Graupner

Guest
#8
Ich muss sagen, dass ich mich am Anfang mit meinem City El auch wie ein Verkehrshindernis gefühlt habe. Das hat sich mittlerweile aber relativiert.
Einerseits stelle ich fest, dass ich jedesmal wenn ich unseren Stinker fahre (was nur noch sehr selten vorkommt) genauso oft bescheuert überholt werde wie mit meinem Mobil. Und das nur, weil ich auf einer kurvenreichen, schmalen und unübersichtlichen Landstrasse keine 110 km/h fahre sondern nur etwas weniger. Und nicht selten ist das Ganze noch gefährlicher, weil der Überholvorgang länger dauert.
Ausserdem glaube ich, dass auch viele E-Mobilfahrer etwas entspannter in dieser Sache sein sollten (habt ihr auch schon Bissspuren im Lenkrad?). Nicht jeder, der uns (auch mal bescheuert) überholt, hält uns gleich für ein Verkehrshindernis. Ich glaube die meisten müssen halt einfach auch mal Gas geben. Wenn sie schon so viel Geld für die vielen PS und das Benzin ausgegeben haben. Uns ausserdem: Es gibt ausser auf Autobahnen keine Mindestgescgwindigkeit. Soll doch jeder fahren wie er Lust hat. Und wenn irgendein Stinker 10 Sekunden zu spät ins Büro oder Zuhause vor den Fernseher kommt, so ist das sein Problem...

Ralf Graupner
 
C

Carlo

Guest
#9
Tag John!

Ich hatte da nur an die Heizdrähte gedacht.Das Tempo des Gebläse lässt sich wie im normalen Auto steuern(ist ja auch bis auf den Motor/Batterien und die Heizung alles Serie).Angucken kommen-da müssen wir mal nen Termin ausmachen!100 Euro sind...Moment....ratter...195,58 DM.Wieso so nen krummen Wert?? ;) Woher stammt das Teil?Wie gross??

Über so ne Art Akkuheizung muss ich mir auch noch Gedanken machen...vielleicht sollte ich doch eine Standheizung einbauen?!

Gruss,Carlo
 
06.04.2006
208
0
#10
Hallo Carlo,
serienmäßig sind im Hotzenblitz 3 Batterieheizelemente, sie sehen aus wie Heckscheibenheizdrähte die auf eine Folie geklebt sind. Diese Folie ist dann wieder auf ein dünnes Alublech geklebt. Unter den Heizmatten befindet sich eine art fester Schaumstoff zur Isolierung, auf dem Alublech stehen die Batterien. Bei mir waren 2 Heizelemente defekt, da ich keinen Ersatz bekommen habe, habe ich alle Heizelemente entfernt und den Heizdraht einer Elektrischen Fußbodenheizung zwischen Schaumstoff und Alublech gelegt (Heizleistung 200W). Das müßte bei Dir auch machbar sein. Zum ein und ausschalten kann man ein Thermostart mit elektrischem Fühler nehmen, den Fühler seitlich im unteren drittel an einer Batterie befestigen, Das Thermostat irgendwo auserhalb des Batteriekastens anbringen, an einer Stelle wo keine Batteriegaße sind.
Gruß Frank
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
0
#11
Hi Carlo !!

Also eigentlich hatte ich ja was von 50 Euro geschrieben ... oder willste direkt
2 Stück ?? Naja das teil stammt dann von mir selber so ne Schaltung ist ja schnell aufgebaut. Und wie gross .... naja kann dir das ganze ja für dich ganz persönlich zugeschnitten bauen. ist aber ziemlich klein sag ich mal.
Ne kleine Platine Elektronik und dann noch ein IGBT mit nem kleinen Külblech.
Also müssen wir mal gucken wie es mit nem Treffen aussieht. kann leider nicht selbst fahren (hab noch keinen Führerschein) Würde dann man mit nem Freund vorbeischauen. Würde ja gerne mit meinem Puli kommen ... aber der muss erst noch durch den Tüv .

MFG JOHN
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
0
#12
Hallo Frank,
die Heizung ist eine Folienheizung 12V / 3A und ist bei Conrad Elektronik unter der Best.Nr.532886-11 zum Preis von 15.50DM per Stück erhältlich.
In meinem Mini El hatte der Vorbesitzer eine Batt.Heizung eingebaut.Sie bestant aus einem Silikonheizschlauch von einem Terrarium.Aber nach ca.1000Km ist der Heizwendel im Schlauch abgebrochen ( Vibration ).Habe dann die Folien von Conrad eingebaut. Seit 9000Km ohne Defekte. Die Flächenheizkörper sind unanfällig gegen Vibrationen wie sie beim Fahren entstehen können.
 
C

Carlo

Guest
#13
Hi john!

Hab ich doch glatt den Preis doppelt gesehen :) !Oder hab ich meinen Wunsch der Mofafahrregelung mit einbezogen??Keine Ahnung....Wenn du willst kann ich dich zu einem uns beiden passenden Termin auch abholen kommen;hab ja noch ein fossilen-Brennstoff-verheizenden Wagen :) .Das mit der Regelung wäre geritzt.Kannst schonmal anfangen.Anfang Oktober soll mein neues Ladegerät kommen *megafreu* .Hoffe dann auf noch bessere Fahrwerte(bin aber auch so ganz zufrieden).

Gruss an alle hier Carlo
 
C

Carlo

Guest
#14
Hallo Michael,

danke für die Idee;hatte auch mal bei ATU geguckt-da gibts die auch.Aber die brauchen zum Heizen 12 Volt-bei mir hat ein Akkublock 6 Volt.Im übrigen müsste ich 14 Stück kaufen;von den Platzprobleme ganz zu schweigen(die alten Akkus waren etwas in die Breite gegangen-ich hatte Probleme,selbige aus den Akkubehältern zu bekommen.Saueng!).Wäre aber für untendrunter vielleicht ne Lösung(Alublech beheizen mit 2 Stück jeweils?!Dann den Strom aus der 12 Volt-Bordbatterie entnehmen).

Gruss,Carlo
 

Oliver

Neues Mitglied
04.10.2015
0
0
#15
Hallo Carlo! Ich fahre mit meinem City Jet jeden Tag 25 KM zur Arbeit. Morgens um 5/15Uhr ist noch nicht viel los ,und die par Autos kennen sich dann auch schon und somit rücke ich dann ein kleines bischen an die Seite und alles klappt ganz gut.Schnitt ist cirka 65-70 KM H. Zurück ist es etwas anders da ich dabei auf die volle Schnellstaße muß aber es geht auch ganz gut.Uberhohler sind nur bei der Spurverengung ziehmlich heftig die zihen noch im Überholverbot mit 90-100KMH an mir vorbei obwohl nur noch 100 meter Rest sind . Eine Überwachung durch Polizei würde schnell ein paar Mark Sorry EURO bringen.:rolleyes:Meine Heizung ist eine Trumastandheizung mit 3KG Gasbuddel im separatem Metalltopf.Vom TÜV zugelassen und eingetragen. Das ist echt cool .Du kannst dein Mobil damit im Stand schon schön anwärmen und während der Fahrt ist eine Temperatureistellung kein Problem (stufenlos).

Schöne Grüße Oliver
 

Harald Schwieger

Neues Mitglied
07.07.2006
19
0
#16
Hallo Carlo

Mein Tipp: Ruhe bewahren und überholen lassen! An der nächsten Tankstelle überholst du sie wieder :D :D :D

Aber ich muss zugeben auch mein Hormonspiegel steigt ab und zu.

Viele Grüße vom Bergaufschleicher, Bergabsauser, EL-Pilot Harald
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
0
#17
Hi Carlo !

Also es wird noch ein bisschen dauern aber die Steuerrung ist schon in arbeit.
Habe nur zur Zeit sehr viel um die Ohren ....
Ich meld mich dann bald wieder.

Bis dahin schönen Gruss !

JOHN