Umbau auf Rapsoel

  • Themenstarter Juergen Thiesen
  • Datum Start
W

wotan

Guest
Hier noch ein netter Beitrag zur Praxis. Wo ich jetzt gelesen habe, dass man(n) damit auch Mädels beeindrucken kann, bin ich doch gleich mehrfach motiviert.
:xcool:
wotan
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
Donar möge Dir verzeihen, dass Du Irmin, der Germanen holdestes Weib, nicht kennest. Du findest ihre Säule im Walde, unter der großen Eiche, bei Bad Driburg.
Du wissest doch, bei den Germanen führten die Frauen das Regiment, wie auch vor Mohammed bei den Arabern. Der stand ganz schön unter dem Pantoffel unter seiner Miriam. Und stelle Dir mal vor, die DDR ohne Margot, eine Katastrophe, wie ein Lohmann ohne Kolbenring! Als Mohammed es leid war, die Pantoffel durch die Gegend zu tragen, steckte er das Weibsvolk unter die Burka. In der Nacht sind eh alle Katzen grau. Aber, dass Du Irmchen, Deine Cousine, nicht kennst!
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
Sollte das Vieh laufen, dann solltest Du mal zum Tüv gehen , das Ding zeigen und fragen, ob diese nicht die Abgaswerte interessieren...Messen die bestimmt gratis, weil die ja auch an einer besseren Umwelt interessiert sein müssten...NOx würde mich besonders interessieren. Manche Schornsteinfeger sind auch ganz gut ausgerüstet.
 
W

wotan

Guest
Hallo Bernd
Jetzt wo du das sagst........dämmerts...
Dann erkläre mir noch den verwirrenden Anhang ...sul. Ist das vielleicht ein Ausdruck überschäumender rheinischer Fröhlichkeit? :drink:
wotan
Ps. Wir entfernen uns langsam und fast unmerklich vom "sauberen" Forum.
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
Also, bei Euch Sachsen ist unser Irmchen ein Mann, dessen Säule überall stand. Demnächst macht Ihr noch nen Armin daraus, ein Vorläufer Bin Ladens gegen die Römer.
Der Lohmann müsste eigentlich vom Auspuff leben.Die Feder im Auspuff ist dabei sicher sehr wichtig. Wenn man da einen "leistungsfähigen" Auspuff dranschraubt, gibt es ein explosives Gemisch und man hat nicht lange Freude daran. Der verbrennt dann so schnell, dass er zurückschlägt.
Unser Irmchen geht dann k.o..
Hoffentlich hat der Roland das Ding bald fertig.Dann rüsten wir es auf Elektro um.
In Rheinberg auf der Gartenzwergmesse hatten die sowohl Elektroautos, wie auch 3,5 cm³ Selbstzünder, genau wie die Lohmanns. Die brachten 2,5 PS,, 1,8 kW. Umgerechnet auf Deinen Lohmann mit 18 cm³ ergäben das 9,5 kW, gut als Generator für ein Renn-Cityel. Die Minidiesel haben bei 28.000 Touren, wie jeder Zweitakter, auch nur unvollständige Spülung. Womit fährt der Lohmann? Mit Petroleum-Ölgemisch? Die Gartenzwerge fuhren mit Nitromethanol. Pfui!

Hier ist eine recht gute englische Anleitung für die Lohmänner:

http://www.users.globalnet.co.uk/~pattle/nacc/arc0413.htm

Demnach scheint das Ding pflanzenöltauglich zusein (verdünnt). Mit 1: 20 Zweitaktöl.
Wie ich den Laden sehe, nicht geeignet für unser Elektroauto, Stinkkiste, aber gut, um ein paar Erfahrungen zu sammeln
Was wir brauchen, wäre ein ventilgesteuerter Zweitakter (mit echtem Ölsumpf) oder aber Viertakter mit unvollständiger Spülung, bzw. geregelter Abgasrückführung.
Jeder Jahrgang Sonnenblumenöl braucht dann eine andere Einstellung/ Generatordrehzahl. .Zeit genug hätte der Mikroprozessor ja, da wir mit der Batterie zwischenpuffern.
Grüß das Irmchen!
Bernd
 
W

wotan

Guest
Wollte Bernd S. gerade auf den gleichen Link (s.Bernd von gestern), von mir bereits am 21. gepostet, hinweisen und sehe mit erblassen, ich hatte ihn vergessen. Mein Beitrag machte wenn, dann überhaupt nur Sinn wenn man den letzten Teil dieses Erfahrungsberichtes liest.
Paradontose, Arthrose und jetzt auch noch Alzheimer.
Aber noch nicht so desorientiert wie Bernd? Nichts gegen Sachsen. Aber wo suchst du Soest?
Zur spezifischen Leistung des Lohmanns solltest du natürlich berücksichtigen, dass er in der experimentellen Phase der Gründerjahre unserer Republik entstand.
Zum Stinker : Schlimmer wäre da wohl die Verwirklichung der Atom-Autos-Staubsauger-etc. gewesen. Den ventilgesteuerten Zweitakter gibt es als Projekt natürlich schon sehr lange (vorgestellt in grauer Vorzeit von der "Motorrad").
Die Feder ist übrigens nicht im Auspuff, sie "ist der Auspuff".
Roland kann das Ding noch länger nicht fertig haben, da Aktivitäten in dieser Richtung erst durch sein generelles OK zu dem Projekt ausgelöst werden.
Zufällig kenne ich eine Irmhild. Die werde ich dann bei Gelegenheit auch in deinem Namen grüssen.
Jetzt aber noch elektroölige Grüsse an Alle
wotan
 
R

Roland

Guest
Hallo Wotan, Adolf und Bernd,
danke für eure Anteilnahme und eure Ratschläge zum Lohmann Projekt und der geplanten Wiederbelebung.
Nachdem ich durch die Antworten in diesem Forum erfahren habe, wie wenig Leistung das Ding hat, habe ich wenig Interesse daran.
Ich ziehe also mein Angebot zur Mitarbeit zurück. Mein Interesse ist einfach erlahmt.
Ich wollte schon ein funktionierendes und einigermassen zuverlässiges Teil im Bereich 1 bis 2 kW haben, nicht so einen MiniMotor.
Solch geringe Leistungen mache ich lieber rein elektrisch und mit Strom aus der Batterie und Solarzellen. Habe gerade einen Sonderposten gekauft und könnte nun viele CityEl mit je 130 Watt ausstatten. Module sind aber noch nicht geliefert, also Geduld.

Gruss, Roland, bsm
 

Anmelden

Neue Themen