Twike Akkus?


Fronk

Mitglied
04.05.2006
161
Hat schon mal jemand die Batterien von Twike selber auseinadergenommen um die alten Akkus gegen neue ausgetauscht?

Und was hat der Selbstaustausch gekostet?

Und was für Akkus habt ihr verwendet, mit welchem Resultat bzw. wie war die reichweite und Lebensdauer damit?
 
G

Georg Schütz

Guest
Schau doch mal unter http://www.elmotion.de/ nach (Unter TWIKE Tipps -> Eco-Akku). Dort beschreibt Martin Teuber über seine Akkuwechsel-Erfahrungen.
Dass man bei den 336V, die ein Strang hat, äußerst vorsichtig sein muss, braucht eigentlich nicht erwähnt werden.
Sonst ist es sicher auch eine gut Idee, im Twike-Forum zu stöbern:
http://www.twikeklub.ch/forum/index.htm .
 
M

matthias

Guest
Hallo,

ich habe auch die Akkus auseinandergenommen und komplett ersetzt. Da ich statt der Baby-Größe Mono-Zellen genommen habe, habe ich auch neue Batteriegehäuse benötigt. Statt 3 Akkublöcken habe ich jetzt 2, aber in drei Kisten (wegen der Größe).
Gekauft habe ich bei bakuser (EBay), da haben 10Ah insgesamt ca. 350Euro gekostet.
Gegen die hohe Spannung habe ich Stecker gebaut, die 24V weise zusammenschalten. Nach Öffnen der Stecker habe ich also nur noch 24V und kann problemlos basteln :)

Ich bin jetzt ungefähr 6500km (1100Ah, ca. 120 Zyklen)) gefahren. Die entnehmbare Kapazität ist > 10Ah (die Zellen haben nominal 5Ah (mal 2)). Ich fahre zur Zeit jeden Tag über die Autobahn zur Arbeit und habe dabei eine Reichweite von 53-65 km (je nach Windschatten, Temperatur, Licht etc.), wobei der Verbrauch bei höheren Temperaturen (ich bin den Winter durchgefahren) niedriger ist.

Bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

Viel Spass,

Matthias

PS. Hat jemand HR3 gehört ? Die haben schon wieder Fahrrad auf der Autobahn gemeldet. Ich habe klar gestellt, dass ich einen Personenkraftwagen fahre :)
Kam eben sogar im Radio :)
 

Bernd Schlüter

Aktives Mitglied
19.01.2004
322
Krefeld, 02151 9287045
30 kg pro kWh sind natürlich kein Leichtgewicht, aber dafür sind es Nicads mit einer normalerweise vielfachen Lebensdauer gegenüber Bleigiftscheudern oder NiMhs. Wenn man die relativ offen verbaut, düften diese deutlich besser zu kühlen sein, als die sehr stark eingepferchten Twike-Babies. Auch lassen sich offene 15er-packs besser auf Ausfälle überwachen, als die Twike-Akkus. Der Wärmewiderstand der Zellen liegt, ungleich, wie bei den Modellfliegern, die mit 10 bis 20 C fliegen, beim geringen Luftdurchsatz, nicht in der Zelle selbst. Schade, dass Nicads verboten werden. Die Sünder sind andere, Metallveredelungsvertriebe, "Schutz"lackhersteller und Landwirte, die Schimmel verhüten wollen. Früher auch für medizinische Anwendungen und Cadmiumgelb als Farbe war auch durch nichts zu ersetzen. Jetzt sollen wir dran glauben und das Nebenprodukt der Blei, Zink- und Kupferverhüttung wird nach wie vor anfallen und aus den Abraumhalden nun direkt ins Grundwasser gelangen. Aber es ist wirklich schlimm, für welche menschlichen Genussmittel Cadmium insbesondere in Deutschland verwandt wurde und möglicherweise heute noch wird...
Die Originaltwikes liegen in ihrem Energiegewicht übrigens über 20 kg pro kWh. Blei 25 kg, meine Hochstrom-Nicads sind 35 kg/kWh schwer.

Original Twike Akkus sind nicht unerheblich teuerer.
 

Fronk

Mitglied
04.05.2006
161
Was für Akkus sind in dem original Twikebattarie verbaut (genaue Bezeichnung und Daten)?

Und was für Akkus habt ihr verbaut (genaue Bezeichnung und Daten)?
 

chris

Neues Mitglied
21.02.2013
8
Haben die wirklich dich gemeint? Winken die dich dann immer raus, oder wie ist da?
Denen muss doch klar, sein dass ein Fahrrad nicht knapp 90km/h fährt..
Erzähl mal mehrt..klingt lustig ;-)

Chris Tw649
 

Bernd Schlüter

Aktives Mitglied
19.01.2004
322
Krefeld, 02151 9287045
Ach, Du warst das! Ich finde, die Brummifahrer sollten wenigstens Deinen guten Willen anerkennen, dass Du mitgetreten hast. Verpflichtet bist Du schließlich nicht dazu.
Sollen die doch mal auf dem Radweg fahren. Dann sehen sie, wie schön das ist.
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!