Tesla Model 3 erzielt 5 Sterne bei Euro-NCAP-Crashtests


Das Euro NCAP (European New Car Assessment Programme) hat das Tesla Model 3 jüngst mit 5 Sternen bewertet. Das ist die Bestbewertung, die in dieser Testreihe erzielt werden kann. In den Vereinigten Staaten hat die Sicherheitsbehörde NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) dem Stromer bereits im September 2018 die höchste Note verliehen.

Mittelklassewagen besticht durch Sicherheit

Nicht nur in der Kategorie "Sicherheitsunterstützung" hat das Model 3 überzeugen können - auch in den Bereichen "Erwachsene Insassen" sowie "Kinder" hat das Elektroauto hervorragende Kritiken erhalten.

Die Sicherheitsunterstützung umfasst das Fahrerassistenzsystem und den Spur-, GEschwindigkeits- sowie Notbremsassistenten. In diesem Rahmen vergab die Euro NCAP insgesamt 94 Prozent. Für "Erwachsene Insassen" erhielt das E-Auto 96 Prozent und für "Kinder" 86 Prozent. Die Kategorie "Ungeschützte Verkehrsteilnehmer" lag bei 74 Prozent. Dazu gab Matthew Avery, Director of Insurance Research und bei den Euro-NCAP Crashtests beteiligt, an: "Tesla ist es gut gelungen, den Aufbau eines Elektroautos zu seinem Vorteil zu nutzen. Beim Aufprall hilft, dass sich vorne kein mechanischer Motor befindet und der Schwerpunkt des Fahrzeuges sehr tief sitzt. "


Bei den Tests kam im Übrigens die Version mit leistungsstarker Batterie sowie Heckantrieb "Long Range RWD" zum Einsatz. Tesla selbst teilte dazu mit, dass das Model 3 stets mithilfe von Software-Aktualisierungen optimiert wird. Somit ließ sich das automatische Notbremssystem an allen Modellen aufwerten. Auch der Spur- sowie Geschwindigkeitsassistent hat in diesem Jahr eine weitere Aktualisierung erhalten.

euro-ncap-png.5336

Bild: Euro NCAP

Quelle:
euroncap.com
teslarati.com
tesla.com
 

Kommentare


Neue Themen

Neueste Beiträge

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge