Targa - Seitenfolie polieren?

Helmut Juchems

Neues Mitglied
12.06.2003
3
Hallo zusammen,

meine Seitenfolien der Abdeckung sind durch Kratzer mittlerweile ziemlich blind geworden. Ich habe schon Aufweichen mit dem Fön und Autopolitur probiert, leider ohne großen Erfolg.

Wer hat den ultimativen Tip?

Gruß
Helmut
 
J

jupp

Guest
Hallo Helmut

Ich habe das gleich Problem bei meinen Cabrioverdeck.
Mit Spiritus habe schon mal eine Ecke probiert ,da wirds auch wieder ein bischen klarer.

Es gibt von ATGgmbh ein PVC und Plexiglasscheiben Polierset.
www.atggmbh.com
Das wäre mal ein Versuch wert.

Vieleicht hat das schon mal einer ausprobiert??.


jupp
 
25.06.2003
138
2-Komponenten PVC- und Plexiglasscheiben Po- lierset - beseitigt leichte und stärkere Verkratzungen, reinigt und sorgt für klare Sicht. Unerwünschte oder gefährliche optische Störungen werden wirkungsvoll behoben.

Im Set enthalten:
- Politur für leichte Verkratzungen
- Politur für stärkere Verkratzungen
- Schwamm

Anwendungsbereiche:
PVC- und Plexiglasscheiben in sämtlichen Bereichen wie z.B. Cabrio, Offroad, Caravan usw..

Best. Nr.: CF004

Preis 14,95 Euro

Aber ob das was taugt?????


Rudi
 
C

Claus Broja

Guest
Ich nehme ganz normales Hartwachs zum polieren von Autolacken, geht einwandfrei.

Grüße
Claus
 

Mario Gonsior

Neues Mitglied
27.08.2007
34
Hallo,

probiert doch mal von Amoral das Gummi-und Kunstoffpflegemittel.
Das nehmen wir immer für die Heckscheibe aus PVC von unserem Benzinstinker-
Cabrio. Das gibt dem ganzen dann immer für eine Weile wieder den "Durchblick".

Grüße aus dem flachen Rheinland

Mario
 

Friedhelm Hahn

Aktives Mitglied
19.06.2005
1.483
...Hartwax ohne zusätzliche "Schleifmittel" wird wohl nicht ganz reichen.
Wenn Microkratzer vorhanden, geht Lackreiniger oder Lackschleifpaste recht gut, aber vorher an weniger auffälliger Stelle probieren.
Ich wollte es auch nicht glauben, da Lackreiniger bei meinen Plattenspieler-Hauben verheerende Folgen hatte.
Da ging wirklich nur 8000er Papier und Xeropol!
Das liegt aber am Material.
Selbst Plexiglas ist nicht gleich Plexiglas...

Gruß
 

evdriver

Mitglied
22.06.2007
182
Also ich kann mich Klaus nur anschließen.
Hab am Twike Verdeck Verschiedenes ausprobiert.
Die normalen Kunststoffpflegemittel sind nichts für die Scheiben, die werden nur glänzend und speckig, aber nicht klarer. Manche gehen mit Bremsenreiniger ran (übrigens auch an weiße Twikes), dazu konnte ich mich aber nicht durchringen, aus Angst vor "Spätfolgen" für den Kunststoff durch die Lösungsmittel.
Normale Auto-Lackpolitur und wirklich kräftiges Polieren brachten das beste Ergebnis.
Die Scheiben waren wieder angenehm klar.

MfG evdriver
 

JB Elektronikdesign

Aktives Mitglied
15.10.2006
467
Hi Helmut alter VERIANER,

am besten das labberige Zeug rausnehmen und eine dünne Kunststoffplatte einkleben, dann ists Verdeck zwar nicht mehr elastisch, dafür läßt sich das Acryl bestens aufpolieren und verwittert nicht so schnell.

Gruß

Jens
 

Anmelden

Neue Themen