Stromtankstellen - Elektroauto Forum

Stromtankstellen

  • Themenstarter Siegfried Kötzle
  • Datum Start
Responsive Image
S

Siegfried Kötzle

Guest
Hallo Leute,
ich möchte meinen Arbeitgeber, Klinik am Eichert in Göppingen oder das DRK,
für den Bau einer Stromtankstelle begeistern.
Hat jemand Bilder oder einen Link von sowas. Ich habe im Internet fast nichts gefunden und im Forum auch nicht.
Danke für Eure Hilfe, schon im Vorraus.

Danke von: Sigge am Fuß der schwäbischen Alb
 
N

nexus

Guest
Schau mal auf
http://www.solarmobil.net/infopak.htm#park
Gruss Martin
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
4.182
91365 Reifenberg
Dank an Nexus - Lausbub (scheint tatsächlich im Namen der e-mail Adresse zu stehen).

Ja, der bsm oder Bundesverband Solarmobil versucht seit einigen Jahren das Park und Charge System zu zeigen, zu fördern und so weiter.

Man findet eine Menge dazu auf den Seiten von www.solarmobil.net (ich weiss es, denn ich pflege diese Seiten) und auf www.park-charge.de (das sind die Seiten der Arbeitsgemeinschaft Park & Charge im bsm).

Die Stromtankstellen Liste ist gedruckt erhältlich, siehe auf www.park-charge.de.
Die Stromtankstellen sind gerade überarbeitet und sicherheitsmäßig an die neuen Vorschriften angepasst. Sie haben jetzt offiziell die Schutzart IP44 und können im Außenbereich montiert werden. Die AG Park & Charge hat einen Hersteller gefunden, der die wenigen Muster, die bisher verlangt wurden, auch baut und betreut.

Auf der Glasstec in Düsseldorf-Messegelände wird in der letzen Oktoberwoche der bsm wieder seine Sonderschau "Solare Mobilität" zeigen (siehe Hinweis dazu auf der Seite www.solarmobil.net). Dort kann man natürlich auch die Stromtankstellen sehen und sich eingehend informieren.

Gruss, Roland Reichel, bsm
 

Frank Rethagen

Mitglied
06.04.2006
208
Hallo Roland,

auf dem Foto der Stromtankstelle sind nur 3 Wechselspannungssteckdosen zu sehen. Wäre es nicht sinnvoll auch eine 16A Drehstromsteckdose einzubauen?
Wenn (hoffentlich) in naher Zukunft Lithiumakkus auf den Markt kommen wäre es sicher sinnvoll auch Drehstromladegeräte in E-Mobile einzubauen und so ein schnelles nachladen zu ermöglichen.

Mit freundlichem Gruß

Frank
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
4.182
91365 Reifenberg
Hallo Frank,

danke für Deine Anregung.
Es gibt tatstächlich hauptsächlich zwei Modelle:
1. einphasig für insgesamt rund 3 kW Anschlussleistung
2. dreiphasig für insgesamt rund 10 kW Anschlussleistung

Bei beiden Ausführungen sind mehrere Steckdosen mit drin, jetzt immer auch mindestens eine einphasige CEE Steckdose, wie sie z.B. auf Campingplätzen schon lange üblich sind. Diese sind praktisch jetzt der Standard für das Laden von E-Fahrzeugen im Außenbereich. Vorteil: Diese Dosen halten die 16 A wirklich für lange Zeit aus.
Schuko ist eigentlich bei längerer Belastung nur für 10 A gut. Schon mal ne verschmorte Schukodose gesehen??

Auf Wunsch werden auch die kleinen Hutschienenzähler mit eingebaut, entweder einmal oder dreimal. Da kann man dann prima ablesen, was man ab Netz verbraucht hat.

Wir werden - wenn wir mal etwas Zeit dazu haben - auch die entsprechenden Netzseiten überarbeiten, also z.B. www.park-charge.de und die bsm-Seiten www.solarmobil.net. Dort finden sich übrigens Hinweise, dass wir die neuen Ausführungen der Stromtankstelle bereits auf der Nordelektro+solar gezeigt haben, und dass wir sie jetzt in der letzten Oktoberwoche auf der glasstec auch zeigen werden.

Gruss, Roland vom bsm
 

Anmelden

Neue Themen