Strombegrenzungs-Poti "Dampfrad"



400 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt 750 € für 2 Jahre bei Juicify sichern
Für 2022 noch nicht beantragt? Beeilung, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
Hallo El-Steuerungskundige:

Auf Ralfs Seiten steht unter "Strombegrenzungsplatine" folgendes:

...Findige Bastler können sich den Poti auch "rauslegen" also von Hand einstellbar machen. Potentiometerwert 200 Ohm, mit einem 470 Ohm Poti hat man einen erweiterten Stellbereich...

Ist damit zu verstehen, daß das "Dampfrad" als Ersatz für das interne Poti dient, oder ist es mit diesem in Serie zu schalten ?