Scheibenwischer Probleme


Gregor

Neues Mitglied
05.05.2006
3
HILFE!!!

Die erste Stufe meines Scheibenwischers funktioniert nicht einwandfrei: Im Intervallbetrieb bleibt der Wischerarm nicht am Endanschlag stehen, sondern willkürlich an unterschiedlichen Stellen auf der Frontscheibe. Dauerbetrieb funktioniert einwandfrei.
Der Fehler trat auf, nachdem sich der Arm mal seitlich am Frontscheibenrahmen verkantet hatte und der Motor natürlich gegen diese Begrenzung angearbeitet hatte.

Ist in dem Wischergetriebe ein Schalter, der die Endposition signalisiert? Wie komme ich an diesen ran? Kenn jemand das Problem?

Vielen Dank für Eure zahlreichen Hilfestellungen!!!
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.045
hallo gregor ;-)
dein problem hatte glaube schon jeder hier..

Gregor schrieb:

HILFE!!!

Die erste Stufe meines Scheibenwischers funktioniert nicht
einwandfrei: Im Intervallbetrieb bleibt der Wischerarm nicht
am Endanschlag stehen, sondern willkürlich an
unterschiedlichen Stellen auf der Frontscheibe. Dauerbetrieb
funktioniert einwandfrei.
... da stimmen deine angaben nicht ganz: laufen tut er im dauerbetrieb schon, nur wenn du den ausschaltest, dann bleibt er auch irgendwo stehen...

Der Fehler trat auf, nachdem sich der Arm mal seitlich am
Frontscheibenrahmen verkantet hatte und der Motor natürlich
gegen diese Begrenzung angearbeitet hatte.

Ist in dem Wischergetriebe ein Schalter, der die Endposition
signalisiert? Wie komme ich an diesen ran? Kenn jemand das
Problem?
...da kann ich dich beruhigen: nee. die älteren el´s haben vorne rechts unter der amaturenbrett eine sicherungsleiste auf dieser platiene ist neben dem wischerrelais eine suspersions-diode (silbrige hülle mit einem roten/orangen kopf) und die hat es bei dir verbraten :)

Vielen Dank für Eure zahlreichen Hilfestellungen!!!
nichts zu danken, ist doch selbstverständlich!
euer weiss aus dornbirn am bodensee

ps: wenn du ein neues modell besitzt -so ca. 3jahre alt- dann kann sich der aufbau von meiner beschreibung etwas abweichen. genauso bei der "ersten baureihe" die mit dem blauen motor...
 
M

Mario Volkmann

Guest
Hallo zusammen!

Auch ich habe das Problem mit der Intervallstufe. Der Enschalter im Motor ist auch OK.
Was macht denn diese untreue Diode? läßt die sich durch irgendwelche normalen, stärkeren (z.B. aus PC- Netzteil) ersetzen?
Wenn nicht, wo gibts die?
Vielen Dank schon mal im Voraus,

Mario
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.045
hallo zusammen :)
die Suppressordiode bekommt ihr bei einem elektronikladen oder bei einem elektriker der fernseher oder radios repariert.
nur beim wert von der diode habe ich nicht mehr im kopf...
wie gross ist die: ca. 4mm durchm. und 20mm lang silbrig glänzend und an einem ende hat sie den rot/orangen kopf. WICHTIG: vor dem auslöten schauen wo das rote ende hinschaut! sonst ist sie gleich wieder defekt!
wo ist sie: gleich neben dem K5 -relais im eingebauten zustand nach vorne oben.
euer weiss aus dornbirn am bodensee
 

Gregor

Neues Mitglied
05.05.2006
3
Schon mal danke für den Tip!
Verstehe zwar nicht, was diese Diode mit der Wischerstellung zu tun hat, aber wenn es denn dann wieder funktioneiert, soll mir auch das egal sein...
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.045
Gregor schrieb:

Schon mal danke für den Tip!
Verstehe zwar nicht, was diese Diode mit der Wischerstellung
zu tun hat, aber wenn es denn dann wieder funktioneiert, soll
mir auch das egal sein...
:joke: der spruch is gut :joke:
aber die erklärung kommt jetzt:
mit der S-diode werden überlastungen abgefangen, die mit einer normalen sicherung nicht gelöst werden kann.
das heisst es sind immer mehrere verbaucher über eine sicherung abgesichert und da der wischer offenbar nicht soviel verträgt als der andere verbraucher braucht es die S-diode...

fragen können nur wenn sie gestellt werden beantwortet werden :)
euer weiss aus dornbirn am bodensee
 

Gregor

Neues Mitglied
05.05.2006
3
Danke Weiss,

aber auch das Verstehe ich nicht: Was hat diese Art der Sicherung mit der Endstellung des Wischerarms zu tun???
 

Gregor

Neues Mitglied
05.05.2006
3
Der Defekt lag, wie weiss richtig vermutete, in dem Bauteil F8. Allerdings handelt es sich dabei nicht um ein Supressor-Diode, sondern um eine Temperatursicherung (Microtemp, 98°C). Um also mal wieder "normal wischen zu können", reciht ein Überbrücken dieser Temp-Sicherung aus.
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.045
hallo gregor :)
das ist eine "notsicherung" die im normalbetrieb nicht durchgeht. wenn sie durch geht ist was faul sprich: wischer festgefroren, über den scheibenrand hinaus gelaufen. das sind alles situationen die es dem motor nicht ermöglichen wieder in die ruheposition zu gelangen.
was ist die lieber: defekter wischermotor ausbauen und erneuern
oder
ne sicherung erneuern die nicht mal bei jedem einmal im leben druchbrennt...
euer weiss aus dornbirn am bodensee
 
M

Mario Volkmann

Guest
Hallo und danke!

Das war der Fehler. Ich habe die Sicherung überbrückt, und der Intervall funktioniert wieder!
Gegen Festfrieren habe ich außerdem einen zeitgesteuerten Heizlüfter und für unterwegs eine Sprühflasche mit Entfroster dabei.
Mir hat es im PKW nämlich schon mal die Alu- Rändelung am Scheibenwischerarm zerlegt- man lernt ja nie aus...

Mario
 
H

hosiewert

Guest
Ich finde die Sicherung für den Scheibenwischer bei Mercedes E Klasse nciht. Wo liegt die? Muss ich mir da ein Buch kaufen?
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren