Relaisplatinenvarianten UMFRAGE



Nur bis 20.02.2023 bis zu 780 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos (2022 & 2023)!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 275 € für 2023 erhalten.

Für 2022 & 2023 noch nicht beantragt? Beeile dich, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
3.049
Dank dem Hinweis von El fire weiß ich ja jetzt dass ich eine spezielle Variante der letzten Platine mit mechanischen Relais habe . Das Merkmal ist dass man den Stecker vom gasmikroschalter abziehen kann und trotzdem weiterfahren kann ( siehe Schaltplan motorsteuerungsthread ) Jetzt würde mich interessieren wer von Euch auch diese Variante hat ( ich habe sie vorerst Österreichervariante genannt weils mir bei denen aufgefallen ist ) der schaltplan ist hier :
elweb -> info -> Unterlagen, Manuals -> City el ab 3006 -> Pedalkonsole
Fahrpedal 41.pdf ... vielleicht könnt ihr auch das Land dazuschreiben in dem das El ausgeliefert wurde und Serien nr u Baujahr ...
In der Schweiz war diese Variante ja nicht erlaubt ... man erkennt sie auch optisch an den 3 bildern
 

Anhänge

  • Relaisplat serien Nr.jpg
    Relaisplat serien Nr.jpg
    271,1 KB · Aufrufe: 20
  • gasmikro gelb weiß sichtbar.jpg
    gasmikro gelb weiß sichtbar.jpg
    172,4 KB · Aufrufe: 21
  • ausgeb Felgerplatine hinten mit Brückungsdraht.jpg
    ausgeb Felgerplatine hinten mit Brückungsdraht.jpg
    291,4 KB · Aufrufe: 21

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
3.049
Ich möchte eine Umfrage starten
wieviele die

A MOSFET Platine ,

B meine und El fires oben beschriebene Variante 251013 m. grünem Draht und gesteckter Thermosicherung ,umgekehrte Gasschalterlogik ( unterbrecher statt Schließer )

B1 das ist eine mit mechanischen Relais aber völlig ohne vorgesehene Thermosicherung für den Scheibenwischer

C vorige Variante m Mech relais ohne Aufkleber mit gelöteter Thermosicherung , Gasschalter ( schließer ) ist zum Fahren nötig

D Einzelrelais mit getrennter Diodenplatine und Relaisplatine (meist SO 2xxx er Els ) vor 3006?

E Serie 1 Version
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
3.049
ich fang mal an :

christian s....B - Variante mit Aufkleber 251013 u grünem Draht .... Österreich 1993 .... SO 4116 bish defekt: Blinker dioden
 
Zuletzt bearbeitet:

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.500
Hallo Christian,
nimm es mir bitte nicht übel, wenn ich gerade wenig Lust verspüre, meine Relaisplatine auszubauen.
Aber mir schwant, dass die Platine aus meinem 1998er EL (von Citycom gebaut) auf der Rückseite auch diese "merkwürdige" grüne Litze hatte.
Ist allerdings jetzt schon 6-7 Jahre her, und ich habe dummerweise keine Fotos gemacht (alles durchsucht).

Aber wo wir gerade beim Thema "Unterschiede Relaisplatinen" sind:
Mir ist kürzlich aufgefallen, dass die alte Relaisplatine und die neue Mosfet-Platine doch in einem kleinen Punkt nicht PIN-kompatibel sind:
Die Sicherungen (zumind. die für 36/48 V, aber verm. auch 12 V) sind umgekehrt gepolt:
Bei der Relaisplatine ist Plus "unten"
Bei der Mosfet-Platine ist Plus "oben"

Hier mal alte Fotos von der Mosfet-Platine meines 2003er EL:
Vorderseite Relaisplatine.jpg
Rueckseite Relaisplatine.jpg
 

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
3.049
NICHT AUSBAUEN !! nur für die die sie sowieso anschauen ( zB Sascha) siehe oben genügt meist auch ein Blick auf den Gasmikroschalter.. die meisten hätten auch den Aufkleber auf der Vorderseite schon mal gesehen oder manche haben den Gasmikroschalter ausgesteckt u gesehen dass man dann auch ohne Brücken fahren kann.

VielenDank fürs Bild der Mosfetplatine ..


ALSO :
Hartmut... A Variante MOSFET... Deutschland ...2003 ...SOxxxx
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.988
44
Hannover
www.litrade.de
Das könnte mein Problem mit der Heizung von damals erklären, weshalb mir das EL beinahe abgebrannt war...Hatte mir deshalb nun einen Optokoppler in die Schalterleitung gelegt, damit ich auf die Vollelektronische Platine umrüsten konnte, die ich zusätzlich noch getunt hatte (keine Kühlkörper mehr, stattdessen stärkere Fets verbaut und davon jeden 3x....

Aber nun läuft bei mir die Umrüstung von Relais auf Mosfet Platine schon seit vielen Jahren udn noch viel mehr km völlig Problemlos, und ich habe im Gegensatz zur nicht getunten Variante, keine Probleme mit den Heizungsfets die bei einigen Abfackeln etc
 
  • Wow
Wertungen: Kamikaze

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.500
ALSO :
Hartmut... A Variante MOSFET... Deutschland ...2003 ...SOxxxx
mein Problem: Meine beiden ELs sind von Ciytcom gebaut, und haben diese 6-stelligen S0xxxx-Serienummern nicht mehr, sondern die 17-stellige FIN.
Hier habe ich bei beiden ELs ab der 4. Ziffer S0xx40, wobei das xx für den Thrige von 1998 "42", und für den Perm von 2003 "52" ist.
Ob iwo in der FIN doch noch eine Serienummer "versteckt" ist, konnte ich bisher nicht herausfinden :(
 
  • Like
Wertungen: Christian s

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.500
Die Nummer steht vorne rechts im Plastik, da wo der Angelrahmen angeschraubt ist
Mein El ist auch aus 2003
Da ist bei mir auch nur die 17-stellige FIN (Fahrzeug-Identifikations-Nummer) eingebrannt

@Christian s
Wäre es nicht für eine Vergleichsübersicht der Relaisplatinen viel aussagekräftiger, das auf der Platine aufgedruckte Produktionsdatum zu vergleichen?
Es hat ja immer mal wieder kleinere Veränderungen gegeben, und ich würde tippen, dass dieses grüne Kabel eher in diesen Bereich einzuordnen ist.

Viell. ist das grüne Kabel ja auch mal nachträglich angebracht worden?
Als an meiner oben abgebildete Platine der Mosfet durchgeschmort war, war ich (hatte das EL gerade erst ein paar Monate und noch null Ahnung) in Güterloh bei Axel Schwabedissen (der mit Gero das CC-BMS entwickelt hat), und der hatte mir da auch ein oder zwei Kabel aufgelötet, und seither läuft sie nun schon seit 14 Jahren.
 

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
3.049
@Wolfram Ich glaube dass zumindest in der späteren dänischen Zeit alte Platinen mit alten seriennummern umgebaut u Teils nachgerüstet und teils in spätere els verbaut wurden . Da sind wahrschinlich viele älteren Datums auf Halde gelegen dei sie für dei letzten Els schon umgerüstet und verbaut hatten .. das Nachrüstebn ist unter
elweb -> info -> Unterlagen, Manuals -> City el ab 3006 -> Pedalkonsole
Fahrpedal 41.pdf in schlecht übersetztem Dänisch beschrieben. Ich vermute und das ist spannend dass dies hauptsächlich die letzten Aus dänemark haupts n Österreich exportierten betrifft ..
( außer in dei Schweiz weil dort nicht so zulässig dorthin mussten weiter die alten unmodifizierten Version C exportiert werden)
spätere aus D hatten möglicherweise weider die unmodifizierte vorige Version

.Gerade für die Frage im Forum : El fährt nicht ! kommt sofort oft die Antwort Gasmikroschalter brücken .. Dieser Rat ist für MEIN El und zB das von Elfire Version B GANZ VERKEHRT , die können nicht mit gebrücktem Gasschalter Fahren nur Ohne Gasmikroschalter dann ziehen dei Schütze sofort beim Einschalten der Zündung an und bleiben angezogen wenn der Mikroschalter fehlt

Bei meinem El fließen immer bei eingeschalteter Zündung dauerhaft 55mA also ca 2W der vollen Akkuspannung durch den Gasmikroschalter und halten ein Relais auf der Rel Platine offen beim Gasgeben fällt diese relais ab und betätigt so erst die Motorschütze ..

Deswegen wie schon Elfire schrieb darf die Version B ( grüner draht, Nummer 251.013)nicht mit anderen getauscht werden ...Ist doch interessant !
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
3.049
Also: City el UK: A Variante MOSFET aber andere Kühlkörper als Wolfram , BJ ? Nr ? Deutschland ?
bish Defekt : Heizungsstecker
 
  • Like
Wertungen: cityel.uk

weiss

Administrator
15.01.2004
2.221
am rande bemerkt...
hallo cityel.uk :cool:
upps, die 6. sicherung ist nicht richtig eingesetzt!
die steckt am unteren ende neben dem steckschuh.

euer werner ad
 

Anmelden

Neue Themen