Re: wer hat wieviel emobile,und was?


Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.069
Ich bin mal so frei und starte das als neuen Thread, damits nicht unter dem anderen Betreff untergeht...

Carlo Markulis schrieb:

hiho,

mich würde mal interessieren,wer was für ein emobil fährt-und
was für erfahrungen er damit gemacht hat!dann fang ich mal an
damit...

1.Hercules E1 Elektromofa 24V 0,7kw 25km/h

2.Skoda Favorit 84V15,4kw80km/h

3.wer weiss was demnächst noch so kommt.evtl. mal ein
schnelleres 50km/h Moped!

Carlo
1. Peugeot Scootelec 18V 2,8kWp 50km/h (mindestens ;-))
Prädikat "sehr empfehlenswert" !

2. demnächst: Innovan Saxi 144V 16kWp ca. 80 km/h (muß ich noch mit neuem Batteriesatz er-fahren)

3. Vielleicht rette ich noch einen der Clios bevor sie irgendwann in der Schrottpresse landen.
Der fährt dann aber nur bergab weil ich mir keine 20 SAFTis dafür kaufen kann :rolleyes:

Gruß Jens
 

Stephan Hloucal

Neues Mitglied
01.05.2007
14
Also bei mir steht nun ein City-el Bj. 1993 zum Verkauf, da ich seit einigen Tagen mit meinem SAXI fahren kann (Hersteller: TRAPOS AG, Leistung 14 kW, Spannung: 156 V, Geschw. 80 km/h). Außerdem fahre ich im Sommer einen Sinclair C 5, 12 V, Leistung 200 W.
Mit sonnenelektrischen Grüßen
Stephan
 
H

Harald Meyer

Guest
Hallo,
ich habe nur ein EL-Basic Bj- 93 mit Mopedzulassung.
Gruß
Harald
 
W

Werner Weiß

Guest
und ich hab ein city-el cabrio in gelb baujahr 1992
euer el- flitzer weiss :D
 
M

martin wünsch

Guest
hallo !

also..... ich hab

1. einen city el, geschlossen, baujahr 94
2. einen kewet, baujahr 92
und
3. einen elektroroller charly, baujahr 2001

(und einen vw campingbulli mit einen 1,6 l turbo-diesel mit ladeluftkühler)


gruss, martin
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
Hallo

Also ich habe :

- eine Puli2E
- ein Sinclair C5
- bis vor kurzem ein Hercule E1
und folgende selbstbauten:
- einen E-Trabbi mit 3kw
- einen Puky E-roller mit o,5kw
- ein Elektrokinderfahrrad mit 110W 3gang
nabenschaltung und ca 45km reichweite.
- und ca noch 6 verschidene E-roller

Bald habe ich wahrscheinlich :
- ein Mercedes Benz Hybrid-Bike
- ein E-Roller aus China
- ein kleine Roller mit 4kw dauer Leistung

(ausserdem habe ich einen 70er Cadillac Eldorado Coupe mit 8,2L und 395PS)

Gruss John

Ps: Kettcar umbauten und Roller/Fahrräder die ich nicht mehr habe
habe ich nicht mit aufgelistet
 
J

Jürgen Fleischmann

Guest
Hallo,

ist ja interessant was da gefahren wird :)
Habe "nur" einen Microcar mit 48V Saft 130Ah macht ca. 80km/h
und mindestens 60km Reichweite.
ZV Fernbediehnt, und Fensterheber (bin 1,90m und komme nicht an die
Fensterkurbel) Einzelakkuüberwachung und Brusa Kappazähler.

Gruß

Jürgen
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.606
Filderstadt
www.elweb.info
Mein Solarmobil
meine Solaranlage
meine Regenwasseranlage...

...nein soweit ist es noch nicht.

Mein mini el fahre ich demnächst 12 Jahre, aktuell 70.500km.

Ihr könntet es ja auch leichter haben. Im geschützen elweb Bereich haben wir mittlerweile die Liste mit 250 Elektrofahrzeugfahrern und Fahrzeugen.

Sonnige Grüße
Ralf Wagner
 
K

Karl-Heinz Arnold

Guest
hey Herr Wagner,

so´n bischen Exebit ist doch ansteckend, vielleicht erinnert sich der eine oder andere an seinen fahrbaren Kühlschrank oder baut sein elektrisches Garagentor aus und rekuperiert am nächstgelegenen Berg, ich finde es rattenscharf...

Vor allem John, unser Elektrogott, warum wohnen wir nicht alle in einer Stadt?
Elektrocity oder ähnliches.

Ich fühl mich sauwohl bei Euch !!!!!!!!!!!!!!!!!! Macht weiter so !!

Griaßle aus Stuttgart

K.-H. Arnold

p.s. mir gehört eh schon die halbe Straße mit meinen Autos / Motorad...
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
Hallo

Noch eine Sache muss ich euch erzählen :
Mein kleinstes E-Fahrzeug
war nur ca.30cm lang und 20cm hoch 2 ganz kleine räder
und ein 250W Scheibenlüfer mit 36V
direkt mit Zahnriemen 1:2 auf das Hinterrad.
(Der Motor war neu und sauteuer habe den nur dafür gekauft)
3 bleiakkus 12V 3ah
Ich bin damit ca. 500m gefahren dann nie wieder
Damit hatte ich es übertrieben ...... War zwar schnell und stark aber kaum zu fahren und nach ein paar Minuten bekamm man unweigerlich einen Krampf.
Den Rahmen habe ich noch davon ... ich werde davon mal ein Foto machen.

Gruss John
 
C

Carlo Markulis

Guest
das ist ja schlimmer als drogenabhängig zu sein...und teurer.aber ich bin leider auch so;wenn was sein muss-dann MUSS es sein!

gruss,Carlo

p.s.:danke für eure beschreibungen!
 

John

Neues Mitglied
14.04.2006
42
Hallo

Ja es ist sehr teuer ...
Mein Kontostand ist immer so um die 0 Eur
Ich wohne ja noch zuhause und habe praktisch keine
festen kosten.
Und verdienen tue ich nicht schlecht . Ihr könnt euch also
denke wie teuer so ein Hobby sein kann.
Diesen Monat werde neue Akkus für den Neusten Roller fällig.
ca 500 Eur.

Gruss John
 
K

Karl-Heinz Arnold

Guest
Hey John,

habe lange im E-Bay nach einem E-Zweirad geschaut, gestern abend schaue ich in der Zeitung und finde ein Solo-Elektromofa ( zwei Akkus á 42AH, ca. 40km Reichweite, plus zwei weitere Akkus, Ladegerät ) läuft wie Harry, macht Sauspaß !!! Nur was ich noch nicht weiß, wie läuft das mit der Anmeldung und Versicherung? Weißt Du näheres?

Griaßle aus Stuttgart

Karl-Heinz
 
C

Carlo Markulis

Guest
tag,

das mofa wie n mofa anmelden(normales versicherungskennzeichen) und losbrausen.mach ich jedes jahr mit meinem hercules e1 elektromofa(die normalen mopeds vergammeln wegen nicht-nutzung).

gruss,Carlo

p.s.:gib mal n paar daten zu dem teil;evtl. per email!ich schick dann auch bilder von meinem.
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren