Range Extension mit Propangas-Generator


Raoul van Putten

Neues Mitglied
10.09.2003
14
0
#1
Hoi,

hab mich mal ein bisschen schlau gemacht, nachdem Adolf Höötmann in http://forum.myphorum.de/read.php?f=568&i=2796&t=2627#reply_2796 geschrieben hat, dass er erfolgreichen einen Generator im El betrieben hat.

Adolf hat den Honda EU 10i verwendet, der sich auf Propangas umrüsten lässt. Ähnliche Geräte von Honda sind noch der EX 7 und der EU 20i.

In eBay habe ich auf Anhieb einige solcher Geräte gefunden, ab 500/700/1200 Euro für EX 7/EU 10i/20i. Gasumrüstung sei angeblich kein Problem.

Nachdem der Markt für solche Teile anscheinend da ist, müsste es doch auch (evtl. günstigere) Produkte von Konkurrenzherstellern geben?

Natürlich ist es komisch, ein Elektrofahrzeug mit Gaskocher im Heck zu fahren... Aber immer noch besser, als nen 1,4-Tonner oder (so wie ich) einen 250ccm-2-Takter mit viel Abgasen...

EX 7
- 600/700 Watt
- 12kg (tragbar)
- Listenpreis 885 Euro Benzin/1388 Euro Propangas

EU 10i
- 1000 Watt max.
- 13kg (tragbar)
- Listenpreis 1159 Euro Benzin/1669 Euro Propangas

EU 20i
- 2000 Watt max.
- 21kg (tragbar)
- Listenpreis 1739 Euro Benzin/2399 Euro Propangas
 

Adolf Höötmann

Neues Mitglied
13.07.2006
3
0
#3
Hallo Raoul,
der Honda hat den Vorteil, daß er keine schwere Schwungmasse mehr hat. Damit ist er m.W. der leichteste Generator dieser Klasse. Trotzdem hat er hervorragende Stromqualität und er kann per Kabel mit einem 2.Generator gekoppelt werden, sodaß die Leistung sich verdoppelt. Die Propangasumrüstung ist auch während der Garantie möglich.
Ich betreibe das Teil auch in meinem Wohnmobil (dieses powered by Salatöl) im Winter: Nach dem Skifahren ist der Innenraum warm und die Akkus sind voll.
Mit einer 11 Kg Flasche sind 2 Tage ununterbrochenen Betriebes möglich. Damit müßtest Du mit dem El bis Spanien kommen (20EUi).
Aber den Schubi finde ich natürlich weitaus schärfer und wenn Du ohnehin bastelst würd ich doch lieber sowas machen.
Gruß A.H.
 

Raoul van Putten

Neues Mitglied
10.09.2003
14
0
#4
War heute beim Treffen vom Solarmobilverein Erlangen... Gibt wohl noch mehr mit dem Generator. Anscheinend sogar auch mit Benzin, weil bei dem kann man ja auch das Abgas ableiten. Ich werde mir wohl erstmal nach nem Benziner umsehen, dann kann ich ja immer noch umrüsten, wenn es nix taugt. Macht halt einen sehr großen Preisunterschied.
 

Raoul van Putten

Neues Mitglied
10.09.2003
14
0
#6
Evtl. könnte ein Lüfter helfen...

Gibt es eigentlich irgendwelche gesetzlichen Bestimmungen, die einem verbieten könnten, einen laufenden Verbrenner im Auto zu haben? Benzinheizung geht ja auch...
 
H

Herby

Guest
#7
Hallo Raoul Habe was entdeckt in E BAY ArtikelNr Dort 2351337326 Yamaha StromAgregat mit Gas satz!!!!!!!!!!!! vielleicht was für dich????? Der Schubifahrer Herby
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge