Peugeot 106 in Berlin


Bernd Berlin

Neues Mitglied
24.10.2020
5
Sehr geehrte Mitforisten, ich suche eine zuverlässige Werkstatt in Berlin, die mir einen der Akkublöcke tauschen kann.
Sonst ist der Wagen gut in Ordnung.
 

Reiner106

Mitglied
07.05.2018
241
nahe Giessen / Hessen
Willkommen erst mal :)

Du möchtest in eine Werkstatt fahren und da neue Akkus bekommen? Das dürfte schwer werden - die Akkus werden nicht mehr hergestellt und sind "so mal eben" als Ersatzteil nicht mehr zu bekommen... Komplette Akkusätze gibt es ab und an mal, wenn jemand seinen 106er/saxo/berlingo/etc.. auf LiXX umrüstet.

Berichte doch mal ein bischen über Dein Auto - mit etwas Glück hast Du vielleicht auch nur einen "Müden" Akkusatz - NICD Akkus sind eigentlich sehr robust, vielleicht hilft ein bischen "Trainig" den DIngern wieder auf die Beine (ja, das geht).
 

Bernd Berlin

Neues Mitglied
24.10.2020
5
Vielen Dank.
Die neue Batterie habe ich schon und im Wagen ist ein Einzelspannungsabgriff mit 20 Digitalvoltmetern eingebaut, so weiß ich jederzeit genau, was los ist.
Drei schwache Blöcke wurden schon getauscht und einer muß jetzt noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Reiner106

Mitglied
07.05.2018
241
nahe Giessen / Hessen
Ah ok... Ich kenn mich in Berlin nicht aus - weiss aber aus eigener Erfahrung, dass die Werkstätten, die sich mit diesen NICDs auskennen, seeeeeehr dünn gesät sind... Man muss aufpassen, dass wenn jemand sagt, er könne das machen, dass der nicht sich selbst überschätzt - nicht, weil das im Detail so unfassbar schwer ist - aber weil eben manche Dinge, die banal sind, eine große Wirkung haben können... Persönlich würde ich also lieber mich selbst so weit fit lesen, dass ich genau weiss was zu tun ist, bevor ich es irgendjemanden ohne explizite Erfarhung an genau diesen Systemen das Auto in die Hand drücke...
Prinzipiell haben alle Franzosen diese Akkus in Ihren Autos gehabt und es gab "damals" auch mal Schulungen dazu - und wenn man sich durchfragt, findet man evtl., auch den "einen Techniker", der die Dinger kennt (aber wirklich kennt, nicht nur mal eine schulung gemacht hat und nie einen in der hand gehabt..).

Vielleicht kann Dir aber auch jemand aus dem Großraum Berlin konkreter weiterhelfen :)

Ansonste kriegst Du das wahrscheinlich auch selber hin :)

Lies mal ein bischen im Forum rum - es ist nicht unwichtig zu wissen, wie man dann mit den "neuen" Akkus umgehen muss, nachdem sie eingebaut sind, usw.. Da kenne ich jetzt Dein Vorwissen nicht - Einzelabgriffe klingt ja schon mal gut - hast Du die selber eingebaut?
 

Bernd Berlin

Neues Mitglied
24.10.2020
5
...die Einzelabgriffe habe ich einbauen lassen.
Und was man zum Thema lesen kann, habe ich wahrscheinlich gelesen.
 

Bernd Berlin

Neues Mitglied
24.10.2020
5
das war eine Werkstatt, die ich nicht mehr betrete.
Teuer, unehrlich und schlimm.
Danach war ich wegen zweier Akkuwechsel noch in einer anderen Werkstatt... Hinterhof und türkisch... die haben wenigstens die erforderlichen Arbeiten erledigt und waren nicht teuer.
Wohlgefühlt habe ich mich aber nicht.
Und jetzt haben sie Corona und sind erstmal geschlossen.
Es bleibt dabei, ich suche eine Werkstatt, die einen defekten Akku gegen einen vorhandenen intakten wechseln kann.
 

citicar75

Mitglied
13.08.2018
179
... Einen Akku zu wechseln ist wirklich keine große Aktion, vorausgesetzt man hat die Gerätschaften und das Werkzeug dazu und man weiß, in welcher Kiste Sich der Delinquent
befindet, dann ob es ein „G“ oder „D“ Akku ist ...
Was bedeutet „intakter Akku“ ? Spannungswerte sollten stimmen (größer 6V), wie ist es mit der Kapazität dieses Akkus bestellt, mit seinem Innenwiderstand, welches Herstellungsdatums, welche Chargennummer ...?

Aber das Problem liegt woanders. Da kein BMS in den alten PSA Fahrzeugen werkelt, muß
man den Ersatzakku genau mit DEN technischen Parametern, sprich mit genau DER Kapazität
einsetzen, die jeder einzelne der anderen 19 Akkus momentan hat. Diese 20 Akkus, in Reihe geschaltet, sollte man sich wie eine Kette mit 20 Kettengliedern vorstellen, wenn eines ersetzt wird, ist die „Stärke“ dieser Kette nur so groß, wie sein schwächstes Element. Und wenn das neue Kettenglied andere Parameter hat als die 19 übrigen ...?
Also hier sollte man mit Sachverstand und großer Erfahrung zu Werke gehen, sonst sind die
Lehrgeldsummen unmäßig und es wird nicht bei einem Akkuwechsel bleiben ...
Diese Vorgehensweise ist so nie vom Hersteller vorgesehen gewesen, auch nicht in der Herstellerdokumentation beschrieben, hier muß man die passenden Werkzeuge aus anderen Kisten holen.
Meine Erfahrung, - als SAXO electrique Fahrer seit 2007 und immer noch glücklich mit den kleinen Nickelcadmierten Stromfranzosen.
Auch als Werkstatt würde ich das schon aus Haftungsgründen ablehnen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Bernd Berlin

Neues Mitglied
24.10.2020
5
hoffentlich kann mir einer von Euch eine Werkstatt in Berlin nennen, die mir den vorhandenen, passenden Akkublock einbauen kann.
Ist ja eigentlich keine große Sache, ich selbst kann es aber nicht.
ich bin im Bereich Altbaumodernisierung tätig.
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!